Thesen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ralle sieht aus wien' Clown und hält die Bude sauber, Sahnetag.

      Ganz wichtige DREI Punkte!

      Ps ...wenn zwei Mann in der "Box"(also kurz vor'm Tor :ugly: ) einen(Unseren) umholzen, gibt es "Elwer"... Schieri=5 setzen...eine, von drei krassen Fehlentscheidungen :wand:
      Der Schiri forderte Ordner, ich habe das weitergegeben. Zur Halbzeit kam jemand und brachte mir zwei Aktenordner.

      Alcides13 schrieb:

      Hab übrigens nix gesehen, weil selbst gespielt

      aber Zusammenfassung sagte: am Anfang richtig kacke und viel schlechter, dann aber besser und getroffen. In dem Sinne, zu null und gewonnen. Gern weiter so
      Naja, Deine Mitspieler meinten, Du warst anwesend, von mitgespielt konnte da nicht die rede sein. :P ;) (die Vorlage war zu gut :D )

      Ich habe mich heute dabei erwischt, dass ich mir überlegt habe, was bringt das, wenn wir aufsteigen?
      Dann muss im Grunde ja wieder die ganze Mannschaft getauscht werden.
      In den bisherigen Spielen konnte mich so richtig keiner (Bülter und Terodde hatten die Chance ja schon) davon überzeugt, dass er auch in der Bundesliga mitspielen könnte. Ist das jetzt zu pessimistisch oder sehe ich die Realität?
      Es hat mir heute einiges sehr gut gefallen, nur das waren Dinge, die wir immer voraussetzen. Teamgeist, Kampf, Einsatz. Na gut, ich bin momentan damit zufrieden, aber ... :roll:

      Alexa Bliss schrieb:

      Alcides13 schrieb:

      Hab übrigens nix gesehen, weil selbst gespielt

      aber Zusammenfassung sagte: am Anfang richtig kacke und viel schlechter, dann aber besser und getroffen. In dem Sinne, zu null und gewonnen. Gern weiter so
      Naja, Deine Mitspieler meinten, Du warst anwesend, von mitgespielt konnte da nicht die rede sein. :P ;) (die Vorlage war zu gut :D )
      Ich habe mich heute dabei erwischt, dass ich mir überlegt habe, was bringt das, wenn wir aufsteigen?
      Dann muss im Grunde ja wieder die ganze Mannschaft getauscht werden.
      In den bisherigen Spielen konnte mich so richtig keiner (Bülter und Terodde hatten die Chance ja schon) davon überzeugt, dass er auch in der Bundesliga mitspielen könnte. Ist das jetzt zu pessimistisch oder sehe ich die Realität?
      Es hat mir heute einiges sehr gut gefallen, nur das waren Dinge, die wir immer voraussetzen. Teamgeist, Kampf, Einsatz. Na gut, ich bin momentan damit zufrieden, aber ... :roll:
      Finde ich nicht. Dann haben wir eine eingespielte Mannschaft, denen der Klassenerhalt zuzutrauen ist.
      Um mehr wird es dann nicht gehen.
      Grundlegende Probleme in der Spielausrichtung scheinen langsam abgestellt zu werden. Ob die Puste bald auch in den anderen Spielen für 90 Minuten reicht werden wir bald sehen. Im spielerischen Bereich noch viel zu tun - hoffe da (auch) auf die Rückkehr der Verletzten.
      seit 30 Jahren wech...

      Alexa Bliss schrieb:

      Ich habe mich heute dabei erwischt, dass ich mir überlegt habe, was bringt das, wenn wir aufsteigen?
      Dann muss im Grunde ja wieder die ganze Mannschaft getauscht werden.
      In den bisherigen Spielen konnte mich so richtig keiner (Bülter und Terodde hatten die Chance ja schon) davon überzeugt, dass er auch in der Bundesliga mitspielen könnte. Ist das jetzt zu pessimistisch oder sehe ich die Realität?
      Das wir den Kader beim Aufstieg mit bundesligatauglichen Spielern gezielt verstärken müssen ist doch selbstverständlich.
      Das da keiner aus der aktuellen Truppe mitspielen kann, ist aber genauso Unsinn. Zuviel schwarz-weiss Denken.
      Aus wirtschaftlichen Erwägungen führt an einem Aufstieg kein Weg vorbei.
      Selbst wenn wir im schlimmsten Falle direkt wieder absteigen würden, würde das eine Jahr 1. Bundesliga immer sehr helfen.

      Cas schrieb:

      Alexa Bliss schrieb:

      Ich habe mich heute dabei erwischt, dass ich mir überlegt habe, was bringt das, wenn wir aufsteigen?
      Dann muss im Grunde ja wieder die ganze Mannschaft getauscht werden.
      Nie hat der Satz "Ja gut, dann können wir den ganzen Laden ja zumachen!" besser gepasst . :D
      Du hast aber schon verstanden wie ich das gemeint habe, oder?
      Es gibt ein Tier, das freut sich wenn es den ganzen Tag in so einem Rad laufen kann. Finde ich irgendwie bescheuert. ;)

      ghosty666 schrieb:

      Alexa Bliss schrieb:

      Ich habe mich heute dabei erwischt, dass ich mir überlegt habe, was bringt das, wenn wir aufsteigen?
      Dann muss im Grunde ja wieder die ganze Mannschaft getauscht werden.
      In den bisherigen Spielen konnte mich so richtig keiner (Bülter und Terodde hatten die Chance ja schon) davon überzeugt, dass er auch in der Bundesliga mitspielen könnte. Ist das jetzt zu pessimistisch oder sehe ich die Realität?
      Das wir den Kader beim Aufstieg mit bundesligatauglichen Spielern gezielt verstärken müssen ist doch selbstverständlich.Das da keiner aus der aktuellen Truppe mitspielen kann, ist aber genauso Unsinn. Zuviel schwarz-weiss Denken.
      Aus wirtschaftlichen Erwägungen führt an einem Aufstieg kein Weg vorbei.
      Selbst wenn wir im schlimmsten Falle direkt wieder absteigen würden, würde das eine Jahr 1. Bundesliga immer sehr helfen.
      Ist soweit klar. Nur wenn ich kein/kaum/wenig Geld hab, und das ist ja das schlimme in der heutigen Zeit, dann wird es schwierig. Das es wirtschaftlich Pflicht ist, sollte uns allen klar sein. Mir fehlt irgendwie bei der Mannschaft nur etwas der Weitblick. Thiaw, Itakura, Owejan, Aydin, Flick, Palson, Drexler, Terodde, Bülter... und dann? Churlinov, Zalazar(?), Mikhailov sind wieder weg, Becker ist 2.Reihe, Ranftl nicht einmal das, obwohl er mir als Typ gefällt, schade. Es wird selbst diese Saison schwer mit diesem Kader was zu erreichen weil da kaum Alternativen sind.
      Oh sorry, hab vergessen, es kommen ja Kabak, Harit...Boujalab wieder... :schweigen:

      Alexa Bliss schrieb:

      ghosty666 schrieb:

      Das wir den Kader beim Aufstieg mit bundesligatauglichen Spielern gezielt verstärken müssen ist doch selbstverständlich.Das da keiner aus der aktuellen Truppe mitspielen kann, ist aber genauso Unsinn. Zuviel schwarz-weiss Denken.Aus wirtschaftlichen Erwägungen führt an einem Aufstieg kein Weg vorbei.
      Selbst wenn wir im schlimmsten Falle direkt wieder absteigen würden, würde das eine Jahr 1. Bundesliga immer sehr helfen.
      Ist soweit klar. Nur wenn ich kein/kaum/wenig Geld hab, und das ist ja das schlimme in der heutigen Zeit, dann wird es schwierig. Das es wirtschaftlich Pflicht ist, sollte uns allen klar sein. Mir fehlt irgendwie bei der Mannschaft nur etwas der Weitblick. Thiaw, Itakura, Owejan, Aydin, Flick, Palson, Drexler, Terodde, Bülter... und dann? Churlinov, Zalazar(?), Mikhailov sind wieder weg, Becker ist 2.Reihe, Ranftl nicht einmal das, obwohl er mir als Typ gefällt, schade. Es wird selbst diese Saison schwer mit diesem Kader was zu erreichen weil da kaum Alternativen sind.Oh sorry, hab vergessen, es kommen ja Kabak, Harit...Boujalab wieder... :schweigen:
      Die Diskussion hatten wir ja schon vor Monaten.
      Ohne Geld ist es einfach in der zweiten Liga unmöglich einen recht zuverlässig erstligatauglichen Kader zusammenzustellen, es war ja schon schwierig einen aufstiegstauglichen Kader hinzustellen.
      Du musst die Spieler dann ja auch ein Jahr bezahlen, und die kommen dann nicht für ein 2. Liga Salär.
      Viele Spieler die da infrage kommen, haben eine Nachfrage direkt aus der 1. Liga (oder dem Ausland), und gehen dann dort hin.
      Und auch der ein oder andere 2. Ligist, der nicht ganz klamm daherkommt, hat mit uns sicherlich um den einen oder anderen Spieler auch konkurriert.
      Ansonsten klar, Itakura, Ouwejan, Churlinov, Zalazar, Mikhailov sind ggf. als Leihspieler auch weg.
      Hinten Fährmann, Thiaw und Kaminski, Palsson, davor Latza, Drexler, Terodde und Bülter.
      Das ist schon ein Gerüst.
      Das du damit vermutlich nicht um einen einstelligen Tabellenplatz mitspielst, wäre zumindest meine Erwartung, aber auf dem Niveau sehe ich uns in den nächsten Jahren sowieso nicht.
      Aber abwarten, Union Berlin hat beim Aufstieg auch nicht gedacht das sie Spieler wie Kruse, Knoch oder Öztunali ablösefrei einfach so bekommen...
      War sehr angetan von der Teamleistung. Gegen einen offensiv bisher sehr starken Gegner ein gutes Spiel abgeliefert und am Ende mit etwas Glück aber auch nicht ganz unverdient 3 Punkte mitgenommen. Auf unsere Offensive ist Verlass und auch hinten schließen sich die Reihen, nicht zuletzt wegen Itakura aber nicht nur wegen ihm.

      Was das hier oft krisierte fehlende spielerische Element angeht: Wir sollten nicht vergessen, dass wir hier von einer komplett neu zusammengestellten Mannschaft reden, die noch überhaupt keine Automatismen verinnerlicht hat. Lauf- und Passwege, all das wird sich mit der Zeit erst finden müssen und von der Grundqualität des Kaders ist auch das entsprechende Potential vorhanden, denke ich. Aber wir reden hier auch von einer 2-Liga-Mannschaft, man sollte daher spielerisches Potential auch ein bisschen relativieren, auch wenn wir lange "Bundesligaverwöhnt" waren. Gerade auch in der 2. Liga wird das aber nicht das ausschlaggebende Element sein, der HSV lässt grüßen. In Punkto "Automatismen" sind uns andere Mannschaften in der Liga einfach voraus und das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil, da es in der Regel wichtiger ist als individuelle Qualität einzelner Spieler.

      Wichtig ist aber für mich, dass die Mannschaft (inkl. Coach) gelernt hat und sich entwickelt. Ein ganz wichtiger Faktor bzw. Stabilisator wird dann noch Latza sein. Aber schön zu sehen, dass es zunächst auch mal ohne ihn geht.

      Freitag wieder 100% in die Waagschale werfen, dann bin ich optimistisch, dass auch gegen den KSC ein gutes Ergebnis rauskommt.
      "Schlakke war damals die Ausgeburt der Hölle. Woche für Woche zogen Heerscharen von zahnlosen und arbeitsscheuen – dafür aber umso gewaltbereiteren – niederen Kreaturen durch die Republik, um sich mit Gleichgesinnten im Parkstadion zu treffen. Selbst auf 50,- DM Haupttribünenplätzen herrschte akute Lebensgefahr, wenn man ein anderes Trikot als das der Meineid-Zombies trug."