Martin Fraisl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Eishocker schrieb:

      Daywalker2609 schrieb:

      Ob man jetzt einen Torwart fordern sollte der mit 28 Jahre, grade mal 47 Spiele in der zweiten Bundesliga und 15 Spiele beim Absteiger der niederländischen Eredevise absolviert hat, weiß ich jetzt nicht.
      Ob man nur aufgrund falscher Loyalität und Romantik an einem stetig schlechter werdenden Torwart festhalten sollte, den man immer dann meint loben zu müssen, wenn er keine wirklichen Fehler gemacht hat, ist son Schalke-Melancholie Ding, oder wie sollte man es bezeichnen?
      Ich hoffe, ein neuer Trainer sagt in seiner ersten PK nicht unbedrängt, dass Ralle (aufgrund seiner Liebe zum Verein) die Nr. 1 ist.
      Ich bin kein Fährmann Fan, ich finde auch das er konstant abgebaut hat. Er ist nicht mehr so gut wie früher und hat Schwächen im Spielaufbau die immer mehr zum Tragen kommen.
      Dennoch halte ich einfach einen Fraisl reinzuwerfen als zu früh. Mal ganz davon abgesehen das ich ihn nicht wirklich beurteilen kann, finde ich seine Vita jetzt nicht so überzeugend. Und wir wissen wie gut es Schubert/Nübel getan hat als Wagner mit der Rochade anfing.
      A) ist Fährmann nach wie vor noch ein solider Keeper - auch das erste Tor heute war nun kein katastrophaler Patzer. Macht Terodde so einen Schuß rein, wir der hier als eiskalter Vorstrecker gefeiert, und Du ließt da kein Wort davon, dass das ja ein Tor gewesen wäre das uns der gegnerische Keeper geschenkt hätte.

      B) ist aber das wirklich lächerliche an der Sache, dass hier schon wieder angefangen wird, sich überhaupt auf einzelne Spieler einzuschießen, und da die Probleme zu suchen. Ob man auf der TW-Position 'nen Wechsel vornehmen will, darüber darf sich gerne der Trainer Gedanken machen, wenn er die eigentliche Probleme in den Griff bekommen hat, oder ein neuer Trainer beim Amtsantritt. Aber wir haben keinen Fehlstart hingelegt, weil Fährmann, Ranftl oder selbst Flick spielt, oder weil ein Drexler und Zalazar noch keine Luft für 90 Min. haben, oder Palsson keinen grandiosen Spielaufbau hat oder oder oder. Wir haben einen Fehlstart hingelegt, weil wir komplett plan- und mutlos spielen.
      Vielleicht hat Fraisl nur einen kurzfristigen Vertrag, weil man sich - erst einmal im Training, nicht im Ernstfall - angucken will, ob (a) diese Mannschaft mit einem "spielmachenden Torwart" funktionieren kann und (b) diese ziemlich andere Art der Spieleröffnung überhaupt Vorteile für uns hätte.

      Beides sieht im Moment eher nach "nein" aus. Ich vermute stark, dass das erste Gegentor mit Fraisl auch nicht anders ausgesehen hätte. Wir können uns nicht aus dem eigenen Strafraum heraus kombinieren, und mir fällt auch kein Grund ein, warum wir das tun sollten. Zwischen dem dummen Langholz und so einem Himmelfahrtskommando im eigenen Sechzehner gibt es ja durchaus noch viel Spielraum.
      "Dieser tolle Verein muss wieder gemeinsame Werte verfolgen. Die Verbundenheit und Liebe der Menschen zu Schalke 04 ist unsere größte Stärke, eine unglaubliche Kraft. Ein Cheftrainer, der dies vorlebt, ist enorm wichtig." (Horst Heldt)

      "Good foul. Really good foul." (Danny Murphy)

      17. März 2011: Château La Grâce Dieu Saint Emilion Grand Cru 2005

      Grubenlampe schrieb:

      Zwischen dem dummen Langholz und so einem Himmelfahrtskommando im eigenen Sechzehner gibt es ja durchaus noch viel Spielraum.
      Welches Himmelfahrtskommando?
      Francesco Totti: „Das Wichtigste im Fußball ist das Geld. Es gibt nur wenige Sportler, die mit dem Herzen entscheiden. Sie gehen irgendwo anders hin, um zu gewinnen und Geld zu verdienen. Ein bisschen wie Nomaden.“

      Eishocker schrieb:

      Traurig, dass mit ihm ein Torwart auf der Tribüne versauert, der prädestiniert ist, um einen druckvollen Fußball zu spielen.

      Wir machen gerade echt wieder Vieles falsch.
      Und auf der Bank sitzt ein Trainer der auf dem weg ist uns ins Zweitliga Mittelmaß zu trainieren! Die beiden Positionen sind der Grund allen Übels!
      Eines muss man Grammozis aber lassen, für seine Taktik ist Ralle definitiv der richtige Keeper.

      Wie sähe es denn aus wenn unser Torwart regelmäßig an der Mittellinie rumturnt während unsere defensiv-dominaten Verteidiger am 16er kleben bleiben?
      That's what I love about these high school girls, man. I get older, they stay the same age.

      ebb schrieb:

      Eines muss man Grammozis aber lassen, für seine Taktik ist Ralle definitiv der richtige Keeper.

      Wie sähe es denn aus wenn unser Torwart regelmäßig an der Mittellinie rumturnt während unsere defensiv-dominaten Verteidiger am 16er kleben bleiben?
      Naja, so offensiv spielt er ja nun auch wieder nicht.

      Andererseits eröffnet solch ein Typ Torwart andere Möglichkeiten, zu denen Grammozis anscheinend schlicht nicht bereit ist. Fährmann ist unabhängig seiner nachlassenden Klasse auch ein grundsätzliches taktisches Statement.
      Francesco Totti: „Das Wichtigste im Fußball ist das Geld. Es gibt nur wenige Sportler, die mit dem Herzen entscheiden. Sie gehen irgendwo anders hin, um zu gewinnen und Geld zu verdienen. Ein bisschen wie Nomaden.“

      T.V. Eye schrieb:

      A) ist Fährmann nach wie vor noch ein solider Keeper - auch das erste Tor heute war nun kein katastrophaler Patzer. Macht Terodde so einen Schuß rein, wir der hier als eiskalter Vorstrecker gefeiert, und Du ließt da kein Wort davon, dass das ja ein Tor gewesen wäre das uns der gegnerische Keeper geschenkt hätte.

      B) ist aber das wirklich lächerliche an der Sache, dass hier schon wieder angefangen wird, sich überhaupt auf einzelne Spieler einzuschießen, und da die Probleme zu suchen. Ob man auf der TW-Position 'nen Wechsel vornehmen will, darüber darf sich gerne der Trainer Gedanken machen, wenn er die eigentliche Probleme in den Griff bekommen hat, oder ein neuer Trainer beim Amtsantritt. Aber wir haben keinen Fehlstart hingelegt, weil Fährmann, Ranftl oder selbst Flick spielt, oder weil ein Drexler und Zalazar noch keine Luft für 90 Min. haben, oder Palsson keinen grandiosen Spielaufbau hat oder oder oder. Wir haben einen Fehlstart hingelegt, weil wir komplett plan- und mutlos spielen.
      zu punkt a gebe ich dir recht, rf ist immer noch ein solider torwart, mit stärken und schwächen eben.
      zu punkt b, das bringt die momentane phase der unzufriedenheit eben mit sich. und du weißt selbst, wie lang diese phase nun schon andauert ;). ich denke dein letzter satz beschreibt unser gesamtheitliches dilemma sehr treffend.
      "Da hat der Achim Recht!" Du wirst fehlen...

      Neu

      Ich habe mich auch heute wieder gefragt, was wir eigentlich mit Fraisl wollen. Er ist ja nicht einmal auf der Bank.
      Ich verstehe diesen Transfer nicht. Wenn er Fährmann herausfordern sollte, warum sitzt er dann nicht auf der Bank?
      Wenn er dritter Torhüter sein soll, warum wurde dann gerade er verpflichtet und nicht ein Talent, was man 1-2 Jahre zum Stammkeeper aufbauen kann?
      Hat irgendwer Infos? Irgendwas, was der Sache Sinn gibt!?

      Neu

      Die Saison ist noch lang.
      Der Schalker Kreisel ist ein Passspiel mit direkten kurzen Pässen. Charakteristisch für diese Form des Zusammenspiels war das aktive Freilaufen der nichtballführenden Mitspieler, um dem Ballbesitzenden permanent mehrere Anspielstationen zu bieten. (Wikipedia)

      Neu

      Xerantos schrieb:

      Ich habe mich auch heute wieder gefragt, was wir eigentlich mit Fraisl wollen. Er ist ja nicht einmal auf der Bank.
      Ich verstehe diesen Transfer nicht. Wenn er Fährmann herausfordern sollte, warum sitzt er dann nicht auf der Bank?
      Wenn er dritter Torhüter sein soll, warum wurde dann gerade er verpflichtet und nicht ein Talent, was man 1-2 Jahre zum Stammkeeper aufbauen kann?
      Hat irgendwer Infos? Irgendwas, was der Sache Sinn gibt!?
      Ich geb mal Tipps ab.
      Qualität für Position 2 oder 3 hat er. Man wusste nicht, wie lang Fährmann ausfällt und hat mit Rose und Podlech scheinbar ja auch genug Talente. Wahrscheinlich wird er auch nicht so viel verdienen und passt ins Gefüge. Warum also nicht?

      Neu

      T.V. Eye schrieb:

      War IMO ein Paniktransfer nach der Erkrankung von Fährmann. Hab' ich schon direkt bei seiner Verpflichtung nicht verstanden, warum man da von dem eigentlichen Plan mit einem Talent als 3. TW plötzlich abgewichen ist.
      vielleicht weil Corona auch ein gewisses Risiko darstellen kann und unsere Nr. 1 hätte gar nicht mehr spielen können?
      mucksmäuschenstill oder fuchsteufelswild.

      Neu

      T.V. Eye schrieb:

      War IMO ein Paniktransfer nach der Erkrankung von Fährmann. Hab' ich schon direkt bei seiner Verpflichtung nicht verstanden, warum man da von dem eigentlichen Plan mit einem Talent als 3. TW plötzlich abgewichen ist.
      Auch wenn man den Plan mit einem Talent hatte, finde ich es so sinnvoller.
      Holen wir jetzt ein Talent, dann verbaut man dem talentierten Rose aus der U19 in der Regel den Weg hier. Der kommt ja auch im Sommer 22 spätestens aus der Jugend.
      So überbrückt man die Zeit bis dahin mit Fraisl und hat dann die Möglichkeit sich Rose genauer anzuschauen.
      Dann kann man immernoch entscheiden, ob man ein neues Talent holen möchte oder nicht.

      Neu

      Zmann17 schrieb:

      T.V. Eye schrieb:

      War IMO ein Paniktransfer nach der Erkrankung von Fährmann. Hab' ich schon direkt bei seiner Verpflichtung nicht verstanden, warum man da von dem eigentlichen Plan mit einem Talent als 3. TW plötzlich abgewichen ist.
      vielleicht weil Corona auch ein gewisses Risiko darstellen kann und unsere Nr. 1 hätte gar nicht mehr spielen können?
      Bestes Beispiel der Keeper von Hertha, der ca ein halbes Jahr nach einer Infektion immernoch ausfällt.

      Neu

      Grundsätzlich natürlich nicht verkehrt, wenn man gute Alternativen auf der Torwartposition in der Hinterhand hat. Nur gibt es aktuell natürlich keinerlei Grund, eine Änderung vorzunehmen. Fährmann hat uns jetzt schon zum zweiten Mal in Folge durch seine Klasse auf der Linie Punkte gerettet. Wer weiß, vielleicht ist es auch gerade der Konkurrenzdruck im Kader, der ihn zu solchen Leistungen treibt?
      Und wie andere schon angedeutet haben: Die Saison ist noch lang und manchmal kommen auch Torhüter aus der zweiten oder dritten Reihe schneller zu ihren Einsätzen, als man denkt.
      sdnoces net detsaw tsuj uoY

      Neu

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      Long-Covid hätte auch einem Fährmann passieren können.
      Dann wäre das Geheule wieder groß wieso man keinen Keeper geholt hat.

      Aber dann hätte man doch auch noch 1-2 Wochen warten können. Langer hat ja auch gespielt und nicht Fraisl. Dann hätte auch ein Rose für 2 Spiele Platz auf der Bank nehmen können.


      Tobi schrieb:

      So oder so hat man in der Regel doch 3 Keeper im Kader.

      Fraisl kam aber mit Anspruch hierhin. Zumindest las ich das aus dem ein oder anderen Statement heraus. M.E. wird Fraisl jetzt absolut unzufrieden sein.
      Ich hoffe, es gibt kein Krach. Gerade wenn sich Fährmann dann doch mal verletzen sollte und Fraisl dann doch wichtig werden wird.