Thesen vor dem Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Thesen vor dem Spiel

      Das ist ja schon nächste Woche! :eek:

      Zeit, ein paar Thesen vor dem und Erwartungen an das Spiel zu formulieren.

      Machen wir uns nichts vor, ein guter Start in die neue Saison unter völlig veränderten Vorzeichen wäre nicht so verkehrt. Ich rechne zwar nicht mit einem Feuerwerk, aber ein - sagen wir mal - stabiler Auftritt mit einer geordneten Defensive, einem agilen Mittelfeld und einigen gelungenen Aktionen in der Offensive wäre schon wichtig. Wie sich das Ganze dann ergebnistechnisch darstellt, ist dann sicherlich nicht zweitrangig, aber ein Unentschieden etwa mit dieser erkennbaren Stabilität sollte dann vorerst verkraftbar sein.

      Ich bin gespannt und freue mich mittlerweile ziemlich auf ein neues Schalke - wenn auch eine Liga tiefer. Endlich wieder konkurrenzfähig und auf Augenhöhe kicken, das würde schon sehr gut tun.
      sdnoces net detsaw tsuj uoY
      Kaderumbau ist schon weit vorangeschritten, die Mannschaft hat ein neues Gesicht bekommen mit vielen unbelasteten, neuen Spielern. Wenn das wirklich so ist, wie Schröder gesagt hat, dass die neuen Spieler richtig Bock auf Schalke haben und sich reinhängen, kann es was werden.
      Die Zweifel an dem Trainer sind immer noch da, glaube nicht richtig daran, dass er das Team flexibel einstellen kann und dass diese Schönrederei und flachen Analysen in den Pks etc. auf einmal Geschichte sein sollen. Aber ich halte es wieder so, dass Trainer und Team eine faire Chance bekommen.
      Erfolgserlebnis wäre nach den Erfahrungen mit Negativserien am Anfang der Saison immens wichtig. Hoffe auf ein 1:0 durch Terodde.
      Mitte mich nicht voll!

      #Vermummungsgebot!

      Nazis boxen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3er-Kette ()

      Neue Saison - neue Liga - guter Gegner - zwei Traditionsvereine, die eigentlich in Liga 1 gehören

      Schöner Start in die Liga, habe Bock!

      These : Wir sehen eine Mannschaft, die bock hat für Schalke zu spielen und zu gewinnen! Ob es am Ende gegen den HSV reicht, wird man sehen!
      Die bisherigen Eindrücke der Vorbereitung zeigen, dass das Team in den Bereichen Fitness u. defensiver Stabilität Fortschritte gemacht hat. Die Offensive klemmt leider noch und ich bin nicht sicher ob wir dieses Problem bis zum Saisonstart behoben haben.

      Ich denke, dass wir zumindest nicht mehr diese chancenlosen u. teils lustlosen Auftritte der letzten Saison sehen werden. Das alleine reicht mir schon um mehr Vorfreude auf die kommende Saison zu entwickeln

      Gegen den HSV haben wir natürlich direkt ein schweres Spiel und hier ist es meiner Meinung nach auch kein Drama wenn wir verlieren. Es wird im Endeffekt darauf ankommen, dass wir einen guten Auftritt hinlegen der auch den Spielern zeigt, dass wir in Liga 2 eine wichtige Rolle spielen können. Mit der Rückkehr der Fans kehrt womöglich auch endlich wieder der leichte Heimvorteil zurück.

      Ich glaube wir werden zum Auftakt ein relativ langweiliges Spiel mit wenigen Torchancen sehen. Ich rechne mit einem Unentschieden und würde mich nicht über ein 0:0 wundern. Damit wäre ich für den Auftakt aber einverstanden sofern dann in den folgenden Wochen weiter Verbesserungen erkennbar sind
      Sieger beim XIII. Ostfriesisches Deichwandern
      Es geht vordergründig um 3 Punkte. *pling*

      Ein Sieg wäre toll, eine Niederlage lässt sich natürlich noch korrigieren.

      Fast aber noch wichtiger: Es geht auch um psychologischen Rücken-bzw. Gegenwind für den ersten Teil der Saison.

      Von daher schon ein imo sehr wichtiges Match mit einer gewissen Signalwirkung - weit über die sportliche Standortbestimmung hinaus
      Tore - Punkte - Meisterschaft
      These vor dem Spiel…
      Bin mir fast sicher, einen schlechteren Fußball als letzte Saison werden wir nicht zu sehen bekommen, was dabei raus kommt, keine Ahnung… Alles ist möglich…Aber 3 Punkte zum Start wären nicht so schlecht… Hoffe das 20.000 für die nötige Heimspielatmosphäre sorgen. Ich bin hochmotiviert und bereit für die neue Saison, auch wenn das höchstwahrscheinlich nicht für die nötigen Punkte reichen wird.
      Der Spieler Fjörtoft über seinen Trainer Felix Magath:

      Ob Felix Magath auch die Titanic gerettet hätte, weiß ich nicht - auf jeden Fall wären alle Überlebenden topfit gewesen!
      These 1: Die Mannschaft ist rein körperlich wieder wettbewerbsfähig.
      These 2: Der Defensivverbund trägt seinen Namen wieder zurecht.
      These 3: Mit Terodde und Bülter haben wir unbelastete Spieler, die auch mal ein Tor erzielen können.

      Wenn ich mir das so ansehe, bin ich ziemlich optimistisch, dass wir das Spiel mit 1:0 gewinnen werden.
      __________________
      BWG

      Der in Meppen war

      In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon.
      Möchte nicht den Pessimisten vom Dienst spielen, aber ich befürchte so ein wenig, dass das Spiel ziemlich ernüchternd ausgehen wird. Habe den HSV jetzt nicht groß verfolgt aber ich vermute einfach mal, dass dort kein vergleichbarer Kaderumbruch stattgefunden hat (warum auch). Dazu jetzt noch der kurzfristige Torwartwechsel. Kann mir daher ein 0:2 oder gar 0:3 durchaus vorstellen. Bis die Truppe halbwegs eingespielt ist und gegen ein "Schwergewicht" wie Hamburg überzeugen kann, wird es denke ich noch ein wenig dauern.

      Lasse mich aber natürlich auch sehr, sehr gerne vom Gegenteil überzeugen. :prost:
      Nach der ätzenden letzten Saison hat mich das Fieber schon wieder gepackt. Bin heiß wie Frittenfett. Ich fürchte nur, dass mir der Auftakt einen Strich durch die Euphorie-Rechnung macht. Hatte mir die Generalprobe des HSV angesehen und ich muss sagen, dass das schon extrem überzeugend wirkte. So weit sehe ich uns noch lange nicht. Will hier gar nicht den Spielverderber geben, aber so sehr ich mich auf die spannende Zweitligasaison freue, rechne ich mit einem Dämpfer zum Start. Tipp: 0:1. In dem Fall hoffe ich, dass man ruhig bleibt und nicht gleich alles in Frage stellt.

      Hoffe natürlich trotzdem auf einen Sieg!
      Kennße den Mythos?

      Neu

      @Taktikfuchs04 ... mir geht es ähnlich. Ich sehe unser Offensivspiel noch nicht als "gesettet" an. Ich habe noch zu viele Fragezeichen zu unserem Spiel über Außen, kann das bereits funktionieren? Kriegt Terodde genug Bälle auf den Fuß und auf den Kopf gespielt? Geht natürlich auch durch die Mitte, aber das ist idR einfach zu verteidigen. Und Drexler kann die Bindung zu den Mitspielern noch nicht haben.

      Da sehe ich den HSV tatsächlich auch weiter als uns. Allerdings: Vorbereitungsspiele waren schon oft nix, aber auch mal gar nix wert für Saisonprognosen.....

      War ja auch klar, dass die Spieltagsplaner uns für den (Fernseh-) Auftakt so einen Knaller zuordnen. Aber wir profitieren natürlich auch von diesem Hype um Liga 2 !

      Ich hoffe einfach, dass Latza, Palsson, Terodde und in HZ 2 Drexler uns Fans und die Mitspieler mitreißen mit ihrem Willen und Einsatz! Dann gehen wir hoffentlich ohne Auftaktniederlage aus dem Eröffnungsspiel und können etwas Euphorie mitnehmen. Da würde mir ein 2:2 schon fast reichen.

      Ein Sieg - und wir starten durch - und ich auch. Dann mach ich die Nacht zum Tag.
      Eine Niederlage - legt hoffentlich noch offene Stellen bloß und lässt RS noch Zeit zur Korrektur. Und ich schlafe schlecht. Also, genug Sponsorenbier ist auf alle Fälle kaltgestellt :prost:

      Auf geht's, nur noch 1x schlafen :)