Schalke ab 2022 wieder in Adidas-Trikots

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Giuliano-Celentano schrieb:

      dukesabo schrieb:

      adidas Condivo 20 Trikot kurzarm Blau Weiss | Jersey | Teamsport | Mannschaftskleidung (11teamsports.com)

      Schalke Wappen druffnähen lassen von Omma, Gasporn Schriftzug (mit Dödel statt Flamme übern G) draufflocken lassen - fertich.
      Der @Jonny Controlletti kloppt uns fürn Fuffi dann einfach das selbe template wie S04, aber mit besserem brustslogan (nix Gazprom) hin.
      Wird geil.
      War doch ein Träumchen bei der Mehrheit der Fans, ohne Gazprom Logo S04-Trikots tragen zu können. Alex hat diesen Traum erfüllt. ;)

      Neu

      Bin gerade etwas verunsichert.
      Hier sind die meisten heftigst am meckern (höchstwahrscheinlich auch völlig zu Recht) und in der Fachzeitung "derwesten" steht als Überschrift :"Schalke lässt Rückkehr-Bombe platzen, Fans rasten komplett aus, Gänsehaut".

      Der möglicherweise schwer unter Drogen stehendeSchreiber dieser unsterblichen Zeilen meint damit: sie rasten aus vor Begeisterung.

      Das passt ja nun vorne und hinten nicht zusammen.

      Auch wenn man sicher klar feststellen kann, dass "derwesten" ein komplettes Schundblatt ist, frage ich mich nicht zum ersten Mal: bildet der Block hier den Querschnitt der Schalke-Fans halbwegs realistisch ab?
      Oder sind wir ein sympathisches gallisches Dorf, aber nicht repräsentativ?

      ist ja auch in Hinsicht auf die MV am Sonntag eine ganz spannende Frage...
      Tore - Punkte - Meisterschaft

      Neu

      Bukowski schrieb:

      Auch wenn man sicher klar feststellen kann, dass "derwesten" ein komplettes Schundblatt ist, frage ich mich nicht zum ersten Mal: bildet der Block hier den Querschnitt der Schalke-Fans halbwegs realistisch ab?
      Oder sind wir ein sympathisches gallisches Dorf, aber nicht repräsentativ?

      ist ja auch in Hinsicht auf die MV am Sonntag eine ganz spannende Frage...
      Zumindest mein Bekanntenkreis ist völlig anderer Meinung als die große Mehrheit hier.

      Auch ich halte den Vertrag mit 11teamsports für zu gering dotiert, zu lang und auch ausstattungstechnisch (kein Vertrag mit Adidas selbst) eine Katastrophe. In den WhatsApp Gruppen wird allerdings gefeiert, weil "endlich wieder Adidas".. :wand:

      Irgendwer sagte es ja hier bereits... AJ kann sich jetzt noch einmal feiern lassen. :roll:

      Neu

      El_Duderino schrieb:

      Zum Kotzen.
      Wie ein Bezirksligist an so einen Laden gebunden für Trikots von der Stange.
      Dazu die Laufzeit und die Summe.
      Boah nee, da kann ich wirklich so nichts gutes dran finden.
      Finde es auch völlig unvorstellbar, dass es da keinen anderen potentiellen Ausrüster hätte geben sollen.
      Klingt mir alles nach dem einfachsten Weg und den Fans verkaufen wir es als Erfolg weil gibt ja wieder Adidas.
      Bin schwer enttäuscht.
      Sorry, falls das hier schon erläutert wurde. Welche Rolle spielt 11teamsports bei diesem Vertrag? Worin besteht deren Leistung?

      Verstehe ich das richtig? Es wir von adidas keine schalke-individuellen Trikots geben?

      Neu

      Bukowski schrieb:

      Bin gerade etwas verunsichert.
      Hier sind die meisten heftigst am meckern (höchstwahrscheinlich auch völlig zu Recht) und in der Fachzeitung "derwesten" steht als Überschrift :"Schalke lässt Rückkehr-Bombe platzen, Fans rasten komplett aus, Gänsehaut".

      Der möglicherweise schwer unter Drogen stehendeSchreiber dieser unsterblichen Zeilen meint damit: sie rasten aus vor Begeisterung.

      Das passt ja nun vorne und hinten nicht zusammen.

      Auch wenn man sicher klar feststellen kann, dass "derwesten" ein komplettes Schundblatt ist, frage ich mich nicht zum ersten Mal: bildet der Block hier den Querschnitt der Schalke-Fans halbwegs realistisch ab?
      Oder sind wir ein sympathisches gallisches Dorf, aber nicht repräsentativ?

      ist ja auch in Hinsicht auf die MV am Sonntag eine ganz spannende Frage...
      Ne, stimmt schon.

      Die ganzen Facebook Willys lesen nur "Adidas" und denken "boah geil" und haben kein Plan was das fürn Deal mit 11teamsports überhaupt ist.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Neu

      Puhh, das ist schon maximalst armselig! Richtig mieser Deal. Wir machen uns kleiner, als wird sind. Es kann mir keiner erzählen, dass es nicht irgendwelche Ausrüster gegeben hätte, die uns zu passablen Konditionen mit exklusiven Artikeln ausgerüstet hätte.

      Neu

      Das video da bei twitter :D :D
      Hauptsache Highlights Der letzten Jahrzehnte krampfhaft mit Adidas in Kontext bringt :ugly:
      Alex J mit seinen bahnbrechenden Marketing Strategien (Social Media Clips mit Pathos überstrapazieren) nochma richtig einen raus gehauen.

      Neu

      Frei nach dem Motto wir sind zwar angestiegen, aber Adidas glaubt an uns.
      Alles wird gut (weil wir jetzt wieder das richtige Trikot tragen)

      Was tut man nicht alles für eine positive Stimmung bei der MV. Buchta tritt zurück, Adidas wieder im Boot läuft würde ich sagen.
      Schalke quo vadis?

      Teil der "Randgruppe" und stolz darauf!"

      Neu

      Massimo Schuepp schrieb:

      In der WAZ steht wohl noch was zum Umbro Vertrag und der Höhe der Abnahmeverpflichtung. Hat jemand zufällig die WAZ bzw. WAZ Plus und kann die Infos kurz zusammenfassen?
      Im übertragenen Sinne:

      Jobst hat mit Umbro eine Mindestabahme an Trikots vereinbart (also die wir bei Umbro einkaufen), welche wohl deutlich über unseren früheren Verkaufszahlen lag.

      Ergebnis: Übervolle Lager, Trikots müssen verramscht werden.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Giuliano-Celentano ()

      Neu

      Das verramschen der Trikots gab es ja seit Jahr 1 von umbro. Hat mich damals schon gewundert, da es das bei Adidas einfach nie in dieser Intensität - insbesondere mit einem so niedrigen Preis - gegeben hat.

      Da konnte schon was nicht passen. :D

      Neu

      Ich frage mich was schlimmer ist:

      Der Deal per se. Also ich habe nichts gegen Adidas einzuwenden. Wir hatten eine jahrzehntelange Partnerschaft einige schöne Trikots aber sollten die Zahlen wirklich stimmen dann frage ich was da denn Aufsichtsrat geritten hat das durch zu winken.

      oder

      die Reaktion zum großen Teil der Fans in den sozialen Netzwerken. Bei einigen habe ich das Gefühl die würden den Deal auch feiern wenn wir umsonst ausgestattet werden. Egal Hauptsache Adidas!!!

      Neu

      Tobias04 schrieb:

      Das verramschen der Trikots gab es ja seit Jahr 1 von umbro. Hat mich damals schon gewundert, da es das bei Adidas einfach nie in dieser Intensität - insbesondere mit einem so niedrigen Preis - gegeben hat.

      Da konnte schon was nicht passen. :D
      was zwei entscheidende Gründe hat.
      1) gab es bei Umbro jedes Jahr 3 Trikots. Bei Adidas gab es die selbe Menge auf zwei Jahre verteilt.
      2) natürlich der sportliche Misserfolg. Keiner kauft sich einen Lappen mit dem man mit einem überteuerten Kader 14. oder gar sang und klanglos 18. wird.

      Neu

      Ich bin ja immer noch der Meinung, dass Umbro vor allem am Design gescheitert ist. Man hat einfach in keinem Vertragsjahr geschafft ein Trikot zu veröffentlichen, was wirklich die breite Masse anspricht. Bei Adidas war auch viel Mist dabei oder vieles, wo man dachte "langweilig", aber Umbro hat das meiner Ansicht nach auf die Spitze getrieben.

      Im ersten Jahr gab es das von der Idee her gelungene Heimtrikot mit den Bergbau-Elementen, die Umsetzung war aber meiner Ansicht nach nur "so la la", ganz okay, einfach kein Verkaufsschlager. Dazu kam dann der graue Schlafanzug als Auswärtstrikot und die Neonreklame als Ausweichtrikots - beide Trikots wurden zudem dermaßen oft in Spielen getragen, wo es nicht nötig war, d.h. man handelte gegen die eigene Vorgabe, so häufig es nur geht in blau-weiß zu spielen.

      Im zweiten Jahr dann das Heimtrikot mit diesen komischen Ärmeln, die irgendwie nichts halbes und nichts ganzes darstellten. Das weiße Auswärtstrikot fand ich da wiederum sehr stark, aber eben auch Geschmacksache und vom Design ebenfalls kein Verkaufsschlager. Als 3. Trikot dann das Trikot mit der Hommage an die Lichter der Nordkurve - auch wieder Idee gut, Umsetzung mangelhaft.

      Das verflixte dritte Jahr diese Saison hatte ein sehr klassisches Heimtrikot, für mich das beste Heimtrikot der Umbro-Zeit, aber eben sehr unspektakulär und vielen vielleicht auch zu schlicht. Denjenigen, denen das jetzt zu schlicht war, die werden dann aber bei der Adidas Stangenware auch Augen machen. Aber nunja. Dazu kam das weiße Auswärtstrikot dem Berger Feld eingearbeitet, nicht mein Fall, aber von den Design-Ideen nach dem Heimtrikot der 1. Saison und dem Ausweichtrikot der 2. Saison die Idee, die noch mit am besten umgesetzt wurde. Das grüne Ausweichtrikot war für mich auch wieder Modell Schlafanzug, aber über Geschmack lässt sich bekanntlich super streiten.

      Worauf ich hinaus möchte: neben den sportlichen Aspekten hat Umbro es meiner Ansicht nach gemeinsam mit dem Verein, der ja Vorgaben macht, nicht geschafft die Trikots so zu entwerfen, dass sie möglichst der breiten Masse gefallen und die Leute die auch kaufen.
      Ich scheiße auf die Hetzer, den ganzen braunen Mob. Ein Arschloch ist ein Arschloch, scheißegal woher er kommt. [Hämatom - Anti Alles]