Nastasic nach Valencia? Oder Lazio Rom? Oder doch eher Florenz!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    T.V. Eye schrieb:

    Ich bin mit Nastasic sehr zufrieden gewesen. Wären alle Transfers (einschl. der von HH) so gut gewesen wie Nastasic, würden wir jetzt locker immer noch Dauergast in den int. Wettbewerben sein. Wenn ich mir etwas von ihm gewünscht hätte, dann dass er mehr zu einem Führungsspieler gereift wäre und ihm, dass er weniger Verletzungspech gehabt hätte. Allerdings, das liegt nun mal nicht jedem im Blut, und zuerst hatte er immer einen Abwehrchef neben sich (Höwedes, Naldo), und nachdem Tedesco die alle abgeschafft hatte, ging's ja dann auch direkt den Bach runter.
    Goretzka hat's halt letztlich richtig gemacht und früh genug "den Absprung" geschafft. Wäre Nastasic zu der Zeit auch gegangen - Interesse gab's ja - würde der jetzt als Beispiel für Spieler "aus besseren Zeiten" herhalten.
    Und ein wenig mehr Torgefährlichkeit wäre nicht verkehrt.

    rudi9999 schrieb:

    Was zählt denn der HSV Schonlau ?.Haben die denn mehr Geld zur Verfügung ?
    Jeder Verein hat im Moment mehr Geld zur Verfügung. Macht Euch das doch mal klar.

    Schalke wird mehr Umsatz haben als die meisten oder alle anderen Zweitligisten. Aber man hat einen Riesenüberhang an Verbindlichkeiten zu tilgen (Anleihen, Ratenzahlung auf Transfers, Vorzeitige Einnahmen aus Sponsoring und TV etc.). Unter Bedingungen, in den man kaum kreditwürdig ist, die Spielerwerte ins Bodenlose fallen und die Einnahmen aus TV/Sponsoring stark schrumpfen, ist das ziemlich schwer zu refinanzieren.

    Alles was nicht refinanziert werden kann, muss im operativen Geschäft verdient werden oder durch Verkäufe von Assets erzielt werden (eSports z.B.).

    Wenn der Überhang mal abgearbeitet ist, sieht das wieder anders aus. Aber bis dahin ist Schalke der ärmste Club im deutschen Profifußball.

    555 schrieb:

    Schalke wird mehr Umsatz haben als die meisten oder alle anderen Zweitligisten. Aber man hat einen Riesenüberhang an Verbindlichkeiten zu tilgen (Anleihen, Ratenzahlung auf Transfers, Vorzeitige Einnahmen aus Sponsoring und TV etc.). Unter Bedingungen, in den man kaum kreditwürdig ist, die Spielerwerte ins Bodenlose fallen und die Einnahmen aus TV/Sponsoring stark schrumpfen, ist das ziemlich schwer zu refinanzieren.

    Alles was nicht refinanziert werden kann, muss im operativen Geschäft verdient werden oder durch Verkäufe von Assets erzielt werden (eSports z.B.).

    Wenn der Überhang mal abgearbeitet ist, sieht das wieder anders aus. Aber bis dahin ist Schalke der ärmste Club im deutschen Profifußball.
    Es kommen noch die Stundungen der Spielergehälter oben drauf, müssen auch irgendwann ausgezahlt werden.
    Und irgendwann müssen wir auch wieder volle Gehälter bezahlen.
    Ja, die nächsten 2-3 Jahre werden eventuell nicht so berauschend.
    Das muss alles abgearbeitet werden.
    Wir müssen einfach unbedingt sportlichen Erfolg haben, den wir mal nicht einkaufen.
    Kann nur mit ganz wenigen richtig guten aber günstigen Transfers und dem Rest aus der Knappenschmiede funktionieren...
    Daumen drücken.
    Gibt da wie gesagt nur einen Ausweg aus der Lage. Mit Assetverkauf liquide bleiben, mit günstigen Transfers den Rahmen neu aufbauen und mit der Knappenschmiede die Stars von morgen ranzüchten.
    Sehe keinen anderen Weg, daher volle Kanne auf die Jugend! :D

    Zum Thema Nastasic:
    Hoffe, dass er woanders verletzungsfrei bleibt und zu seiner eigentlichen Stärke findet, war für meine Verhältnisse immer mindestens grundsolide. Für seinen Vertrag kann er nichts, und auch nicht, dass wir den jetzt nicht mehr ziehen könnten, hat sich außerdem nie etwas zu Schulden kommen lassen.

    Richtet eure verständliche Wut nicht auf die falschen Verantwortlichen, Nasta würde ich da in Schutz nehmen.
    Klar ist Vertrag, Vertrag, allerdings sind vor allem die Spieler maßgeblich daran beteiligt, dass die sportliche Lage ist, wie sie ist.
    Mit etwas Anstand und Reflexion würden sie ihr Ansprüche einfach mal etwas runterfahren und auf solche Forderungen verzichten.
    Aber die meisten sind halt Söldner und interessieren sich nur für die eigenen Belange und pochen daher auf ihr Recht - ist rechtlich natürlich völlig ok und sowas wie Moral und Ethik kennen und beherzigen nur wenige.

    Dennoch gilt der größte Dank an die Verantwortlichen in der Vergangenheit, die solche Verträge angeboten und gegengezeichnet haben.

    Mit Glück werden wir diese finanziellen Klötze an den Beinen irgendwie los, denke, dass wir am Ende so wenig finanziellen Spielraum haben werden und deutlich mehr Zeit in Liga 2 verbringen, bis das Mannschaftsgefüge, Budget und Transferratenzahlungen irgendwie auf ein normales und gesundes Maß einegepegelt sein wird...
    Gehe mit den meisten hier nicht konform.

    Nastasic ist ein sehr solider Abwehrspieler, auch international gesehen.

    Klar, kein "moderner" Verteidiger aber ein Zerstörer in der IV.

    Und so etwas können viele gebrauchen- ich persönlich bin der Meinung, das wir ihn nicht verschenken müssen.

    Zudem charakterlich einwandfrei, was man von unserer payroll ansonsten kaum behaupten kann.

    Ich habe etwas von 3 Mios. plus Zulagen an Gehalt gelesen- keine Ahnung wo und auch keine Ahnung ob das stimmt.

    Gibt aber keinen Grund, ihn nach einer langen Zeit auf Schalke irgendetwas schlechtes nachzusagen.

    Ich selbst wünsche ihm wirklich alles gute- machs gut, "Serbensense"!
    https://soundcloud.com/you/tracks

    cujocane schrieb:

    Gehe mit den meisten hier nicht konform.

    Nastasic ist ein sehr solider Abwehrspieler, auch international gesehen.

    Klar, kein "moderner" Verteidiger aber ein Zerstörer in der IV.

    Und so etwas können viele gebrauchen- ich persönlich bin der Meinung, das wir ihn nicht verschenken müssen.

    Zudem charakterlich einwandfrei, was man von unserer payroll ansonsten kaum behaupten kann.

    Ich habe etwas von 3 Mios. plus Zulagen an Gehalt gelesen- keine Ahnung wo und auch keine Ahnung ob das stimmt.

    Gibt aber keinen Grund, ihn nach einer langen Zeit auf Schalke irgendetwas schlechtes nachzusagen.

    Ich selbst wünsche ihm wirklich alles gute- machs gut, "Serbensense"!
    so isset..... :dafür:
    "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."
    Ist nach seiner Achillesfersenverletzung gefühlt nie wieder richtig in Tritt gekommen. Meist solide ,selten richtig gut.

    Schade das es nicht für mehr gereicht hat. Jetzt können wir uns ihn einfach nicht mehr Leisten. Machet gut.
    Man kann sehr glücklich sein, wenn man die Zustimmung der andern nicht fordert.
    Ich hab irgendwie noch vor Augen, wie er sich am 5er im Toraus hinsetzt und das Auswechselzeichen macht.
    Archillessehnenabriss...

    Immer, wenn der Fußballgott im Bitchmode ist, erinnert er sich an uns und haut einen raus.
    "I've seen things you people wouldn't believe. UEFA-Cup on the shoulder of Rudi. I watched flashlights glitter in the dark Arena to the Steigerlied. I awed at Raul's epic goals .
    All those moments will be lost in time, like tears in rain." angelehnt an BladeRunner

    RIP Rutger Hauer, 2019 verstorben, wie Roy Batty

    "We're fucked, Walter" The Dude

    Agent Hetfield schrieb:

    Ich hab irgendwie noch vor Augen, wie er sich am 5er im Toraus hinsetzt und das Auswechselzeichen macht.
    Archillessehnenabriss...

    Immer, wenn der Fußballgott im Bitchmode ist, erinnert er sich an uns und haut einen raus.
    War damals gegen Bremen, einer der ersten Spieltage in der Breitenreiter-Saison, richtig? Das Bild hab' ich jedenfalls auch noch im Kopf. :(

    rawkus schrieb:

    Mit etwas Anstand und Reflexion würden sie ihr Ansprüche einfach mal etwas runterfahren und auf solche Forderungen verzichten.
    Wir wissen doch gar nicht welche Ansprüche sie haben und welche Forderungen sie stellen.

    Klar schreibt jetzt jeder praktikant in den entsprechenden Medien irgendwas über Abfindungen. Aber wir sollten da vielleicht nicht so schnell drauf anspringen

    Susann Ohlala schrieb:

    rawkus schrieb:

    Mit etwas Anstand und Reflexion würden sie ihr Ansprüche einfach mal etwas runterfahren und auf solche Forderungen verzichten.
    Wir wissen doch gar nicht welche Ansprüche sie haben und welche Forderungen sie stellen.
    Klar schreibt jetzt jeder praktikant in den entsprechenden Medien irgendwas über Abfindungen. Aber wir sollten da vielleicht nicht so schnell drauf anspringen
    So ist es. Wem da alles ein Wechsel nur gegen Abfindung zugeschrieben wird ist schon lächerlich. Bei Uth und Rudy war das klar, weil hier Marktmacht (nur ein Verein, der Interesse hat, klamme Kassen und die Ansagen an den Spieler von Köln und Hoffenheim „du musst deine Freigabe selbst regeln, dann reden wir“). Bei Mascarell gibt es einen Markt, so wie es ihn bei Serdar gab und bei Nastasic sicher auch gibt. Bei Mendyl wird es schwieriger. Aber ich glaube nicht, dass es bei noch irgend einem unserer Spieler ein Szenario Abfindung gibt...
    Ja die Serbensense werde ich vermissen. Wieviele eklige Verletzungsdramen hatten wir eigentlich schon auf Schalke. Einige hatten nicht mal ein Spiel hinter sich und waren danach Monate lang verletzt. Viele fanden nie wieder zu alter Stärke... Ich habe soviele Spieler grad im Kopf...

    Eine Serbensense in der IV, mit ner linken klebe wäre für viele Vereine ein Gewinn. Aber ich wäre auch mit ner Vertragsauflösung einverstanden. Hauptsache wir bekommen endlich alle von der Gehaltsliste.

    Derkaiser schrieb:

    Ja die Serbensense werde ich vermissen. Wieviele eklige Verletzungsdramen hatten wir eigentlich schon auf Schalke. Einige hatten nicht mal ein Spiel hinter sich und waren danach Monate lang verletzt. Viele fanden nie wieder zu alter Stärke... Ich habe soviele Spieler grad im Kopf...

    Eine Serbensense in der IV, mit ner linken klebe wäre für viele Vereine ein Gewinn. Aber ich wäre auch mit ner Vertragsauflösung einverstanden. Hauptsache wir bekommen endlich alle von der Gehaltsliste.
    Coke ;(

    NoSu schrieb:

    Laut di Marzio soll Florenz eine Anfrage wegen Nastasic bei uns gestellt haben. In der Spielzeit 2011/12 hat er bereits bei Florenz gespielt, bevor er zu ManCity wechselte. Wenn ich das richtig übersetze, wäre er ablösefrei oder für ganz kleines Geld zu haben. Link zu Gianlucadimarzio.com:

    La Fiorentina ha effettuato un sondaggio con lo Schalke 04 per Nastasi...
    Gut damit habe ich gerechnet, ich denke hier spielt das Gehalt die treibende Kraft ihn loswerden zu müssen, ähnlich wie bei Uth und Rudy,
    Unfassbar wie der Marktwert unserer Truppe pulverisiert wurde - und noch unglaublicher, dass uns von Heidel weiß gemacht wurde er würde die Personalkosten senken.

    Dass wir einen Nastasic verzweifelt Anklägerin [edit: sollte ablösefrei heißen] loswerden müssen, ist wirklich irre.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schwarte ()

    Schwarte schrieb:

    Unfassbar wie der Marktwert unserer Truppe pulverisiert wurde - und noch unglaublicher, dass uns von Heidel weiß gemacht wurde er würde die Personalkosten senken.

    Dass wir einen Nastasic verzweifelt Anklägerin loswerden müssen, ist wirklich irre.
    90.000 Euro Prämie pro Sieg in der 2. Liga sind auch unfassbar. Wird schwer ihn zu verkaufen bzw zu verschenken .