Wenn heute Mitgliederversammlung wäre...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Mal ne kurze Zwischenfrage, weil ich den Überblick verloren habe...
      Wer von den aktuellen AR Mitgliedern wäre nach der MV noch dabei? Lange, Stasimann und wer noch?
      "Auf Schalke ist die Erwartungshaltung riesig, die Realität enttäuschend und die Unruhe zerstörerisch."
      Lukas Schmitz

      Neu

      Jonny Controlletti schrieb:

      Lange, Warnig, Mulder und Tümmers.
      Top! Danke dir.
      Ist Mulder tatsächlich schon dabei? Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Dachte, der startet auch erst nach der MV.
      Bis auf Lange Kooptierte, der hat noch ein Jahr, richtig?
      Dann habe ich das auch mal hintereinander :D
      "Auf Schalke ist die Erwartungshaltung riesig, die Realität enttäuschend und die Unruhe zerstörerisch."
      Lukas Schmitz

      Neu

      Junge junge, wann sind wir diesen Aal endlich los? Hat der denn keinen anstand.

      Mittlerweile auch mal konkreter dazu gekommen die Kandidaten unter die Lupe zu nehmen und tendiere in die gleiche Richtung wie viele hier.

      Hefer, Kirstein und Weidenbach dürften recht sicher meine Stimme haben. Kallerhof und Gesenhues sicher nicht. Andere noch unsicher

      Neu

      Mich wundert etwas, dass hier Matthias Rüter so wenig Beachtung findet. M.M. hat er bei mitGEredet am meisten überzeugt, keine populistischen Statements, sondern hat offen aus der AR-Arbeit der letzten Monate erzählt. Seit der Causa RR scheint der AR auch viele gute Sachen und Personalien mit auf den Weg gebracht zu haben. Ein AR mit den "jungen Wilden" Hefer, Kirstein, Struckmeier, Dörnemann & Rüter würde mir gut gefallen, um die CT-Ära endgültig zu beenden und die Zukunft neu zu denken. Die Herren schienen auch auf einer Wellenlinie zu liegen.
      Warum Weidenbach hier bei einigen so hoch im Kurs steht ist mir rätselhaft. Er und Kallerhoff machten den Eindruck, als wenn sie nur die Spiele gucken und den Verein sonst nur am Rande verfolgen.

      Neu

      noonoo schrieb:

      ...


      Warum Weidenbach hier bei einigen so hoch im Kurs steht ist mir rätselhaft. Er und Kallerhoff machten den Eindruck, als wenn sie nur die Spiele gucken und den Verein sonst nur am Rande verfolgen.
      Spannend, wie unterschiedlich Wahrnehmungen sein können. ;) Ich fand das Auftreten vom Kandidaten Weidenbach durchaus ansprechend und die Denkansätze interessant.

      Ihn hier mit Herrn Kallerhoff "in einen Topf zu schmeissen" wird ihm meiner Ansicht nach in keinster Weise gerecht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lando ()

      Neu

      Eben gerade noch rechtzeitig die zweite Runde der AR-Vorstellung geguckt. Grundsätzlich hat mir die Runde besser gefallen als die Erste und ich bin froh, dass wir wirklich gute Kandidaten dabei haben.Auch die klar erkennbare Abgrenzung und Kritik am System Tönnies war gut herauszuhören in Runde Zwei.

      Mittlerweile ist auch mein Wahlkreis für morgen deutlich konkreter. Hefer und Kirstein haben in der Vorstellung meinen Eindruck bestätigt und werden gewählt werden. Brauners Auftritt hat mir auch überraschend gut gefallen und gerade mit seiner Kompetenz als Wirtschaftsprüfer steht er bei mir oben auf der Liste. Vierter Kandidat ist für mich tatsächlich Dörnemann. Auch wenn ich selber die Denkweise teile, möglichst viele Altlasten auszutauschen, hat mir seine Vorstellung gefallen. Scheint schon reflektiert und auch selbstkritisch zu sein. Der letzte AR wird, Stand jetzt, zwischen Struckmeier und Weidenbach fallen. Da wird sicherlich auch das Bauchgefühl den letzten Ausschlag geben.

      Wenn morgen die richtigen Leute in den AR gewählt werden, dann wird sich meine Euphorie für die neue Saison weiter steigern. Wahnsinn, dass ich nach den letzten anderthalb Jahren von Euphorie spreche, aber wir Schalker sind einfach bekloppt. Die bisher getroffen Personalentscheidungen im Lizenzspielerkader, aber vor allem in Führungsebene, waren wichtige Schritte.

      Neu

      Habe mir heute Abend mal die Mitgeredetvideos angeschaut und festgestellt, dass mir die zweite Runde wesentlich besser gefiel, als die erste. Ich würde morgen evtl. folgendermaßen wählen:

      Hefer, Kirstein, Dörnemann, Brauner und Struckmeier.

      Mit Rütter und Weidenbach könnte ich aber auch gut leben. Bei Haselhorst bin ich mir noch etwas unsicher, weil er mir zu sehr mit seiner Bergarbeiterplatitüde herumspielt.