Simon Terodde auf dem Weg zum Rekord

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Simon Terrode ist genau der Spielertyp, den die "Experten" derzeit im deutschen Fussball vermissen.

      Ein echter Strafraumspieler mit Näschen, einer beeindruckenden Trefferquote. Er weiß einfach wo er sich hinbewegen muss, wenn die Pille in den 16er kommt. Dann sucht er wann immer möglich den Abschluß, versucht es auch dann, wenn andere sich das nicht zutrauen. Er macht das einfach, aus Überzeugung. Und dann ist er auch noch idealer Zuspieler, Vorbereiter.

      Aus Schalke Sicht möchte ich natürlich nicht, dass die Idee von O. Thon Realität wird. Gefühlt ist jeder Schalker nach einer Berufung leistungstechnisch bei uns abgesackt, als wäre das Umfeld dort für einen Schalker toxisch.

      Für Simon hingegen wäre das in seiner herausragenden Zweitliga Karriere aber das Sahnestück.

      Ihm wäre eine Berufung zu gönnen.
      @Rubber-Duck

      Ich glaube, da brauchst Du Dir keinen Sorgen zu machen. Flick wird sicherlich nicht hingehen und einen 33-jährigen, der den Großteil seiner Karriere in der 2. Liga verbracht hat, jetzt plötzlich auf seine alten Tage zum Nati-Debut verhelfen. Selbst wenn man darüber diskutieren kann, dass unserer Nati eigentlich seit Jahren ein "klasischer MS" fehlt (wer war der letzte auf den das wirklich zugetroffen hat, Klose?), und ich es Terodde persönlich durchaus gönnen würde.

      Rubber-Duck schrieb:

      Simon Terrode ist genau der Spielertyp, den die "Experten" derzeit im deutschen Fussball vermissen.

      Ein echter Strafraumspieler mit Näschen, einer beeindruckenden Trefferquote. Er weiß einfach wo er sich hinbewegen muss, wenn die Pille in den 16er kommt. Dann sucht er wann immer möglich den Abschluß, versucht es auch dann, wenn andere sich das nicht zutrauen. Er macht das einfach, aus Überzeugung. Und dann ist er auch noch idealer Zuspieler, Vorbereiter.

      Aus Schalke Sicht möchte ich natürlich nicht, dass die Idee von O. Thon Realität wird. Gefühlt ist jeder Schalker nach einer Berufung leistungstechnisch bei uns abgesackt, als wäre das Umfeld dort für einen Schalker toxisch.

      Für Simon hingegen wäre das in seiner herausragenden Zweitliga Karriere aber das Sahnestück.

      Ihm wäre eine Berufung zu gönnen.
      Vor ein paar Wochen habe ich noch drüber gewitzelt, als es hieß, bei der NM gibt keinen richtigen klassischen Mittelstürmer. Aber nun wirft sogar Olaf Thon das in die Runde. Ich kann Dir da nur zustimmen.

      Wer war eigentlich der letzte Spieler in der NM aus Liga 2? Siggi Held?
      Mit Blick auf die WM wäre es aus meiner Sicht durchaus einen Gedanken Wert:
      Klar hat Terodde nicht die Klasse eines Werners, Gnabry oder Sane. Eigentlich hat er daher keine Chance auf die Nationalmannschaft. Bei einem Turnier mit K.O Spielen könne es aber -in Ermangelung andere Kopfballstarker Strafraumstürmer - eine sinnvolle Ergänzung sein.
      Für Spiele wo man im Rückstand liegt und irgendwann die Brechstange auspacken muss - hohe Bälle in den Strafraum - da hätte ich dann da lieber einen Terodde stehen als einen Werner.
      Reflex von uns, weil wir nichts anderes erwarten. :D
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Neu

      Ich pack es mal hierein, da es ja auch indirekt um Terodde geht. Hätte aber genauso gut in "Trauriges aus der Welt des Fußballs" gepasst.

      Die DFL hat mal eben Schatzschneider ein 42 Jahre altes Tor aberkannt.

      ( Link führt zu Welt.de)

      Hannover 96, Schatzschneider: DFL erkennt 42 Jahre alten Treffer ab - WELT

      Mit dieser Konsequenz möchte ich jetzt auch bitteschön die irregulär zustande gekommene Meisterschaft der Bayern 2001 aberkannt und Schalke nachträglich zum Meister gekürt sehen.

      ;)

      Neu

      Das ist doch ein übler Scherz, ist heute schon der 1. April ? :ugly:

      Ich hätte da noch einiges, das korrigiert werden müsste:

      -das 3:3 nach 0:3 der Zecken, Frei stand im Abseits
      -das einwandfreie Ausgleichstor gegen Frankfurt im Pokalhalbfinale, die Verlängerung hätten wir ganz klar GEwonnen, das Pokalfinale gegen die Bajuffen natürlich auch!
      -1977 und 2007 findet man bestimmt auch etwas, das man korrigieren könnte, ergo 1 Stern auf dem Trikot für den S04!

      Neu

      ExilBueraner schrieb:

      Das ist doch ein übler Scherz, ist heute schon der 1. April ? :ugly:

      Ich hätte da noch einiges, das korrigiert werden müsste:

      -das 3:3 nach 0:3 der Zecken, Frei stand im Abseits
      -das einwandfreie Ausgleichstor gegen Frankfurt im Pokalhalbfinale, die Verlängerung hätten wir ganz klar GEwonnen, das Pokalfinale gegen die Bajuffen natürlich auch!
      -1977 und 2007 findet man bestimmt auch etwas, das man korrigieren könnte, ergo 1 Stern auf dem Trikot für den S04!
      Es wurde kein Tor aberkannt, es wurde einem anderen zugeschrieben.

      Davon ab natürlich trotzdem hochgradig peinlich!
      "Auf Schalke ist die Erwartungshaltung riesig, die Realität enttäuschend und die Unruhe zerstörerisch."
      Lukas Schmitz