Simon Terodde auf dem Weg zum Rekord

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Heizer schrieb:

      Die Weichen für die Fahrstuhljahre werden gestellt. Sowas wäre unter Rangnick nicht passiert.
      Wenn wir wenigstens Fahrstuhl spielen, hätte das aber den positiven Aspekt, dass wir eben regelmäßig aufsteigen. Das ist sowas, was ich nach der Saison schon als absoluten Fortschritt sehen würde.

      Jetzt plötzlich aus dem Ground Zero bei uns eine gestandene Erstligatruppe aus dem Boden zu stampfen, die problemlos den Klassenerhalt schafft und nach 3 Jahren wieder EL spielt ist doch illusorisch. Das wird ein langer Kampf.

      Einen Schritt nach dem nächsten. Erstmal brauchen wir einen zweitligatauglichen Kader, sonst finden wir uns ganz schnell in Spielen gegen den MSV, Waldhof und Preußen Münster wieder...
      Schalke ist größer! #reclaimschalke
      Vor einigen Wochen war er noch DER Wunschtransfer für die 2. Liga.
      Jetzt ist er kommende Saison da und es ist doch wieder verkehrt.

      Sehe ihn defintiv in einer Führungsrolle und freue mich über diesen Transfer.

      Ein Zweiersturm mit Krüger wäre die Bombe. Alter Haudegen mit aufstrebendem Talent oder klassischer MS mit einem Krüger als Halbstürmer hinten dran.

      olevfbole schrieb:

      Trotzdem auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch, ein absolut integerer Mensch bei dem ich überzeugt bin dass er alles bei euch geben wird und sich im Gegensatz zur aktuellen Truppe nicht hängen lässt.
      Jop, da habe ich auch keinerlei Bedenken.
      A Ronaldo lo vas a ver, la Copa nos va a traer, Cristiano es más grande que Messi.

      Durable schrieb:

      Ricky schrieb:

      NoSu schrieb:

      Seine 2. Liga-Statistiken der letzten Jahre:

      2020/21: 21 Tore, 5 Assists (läuft noch)
      2018/19: 29 Tore, 5 Assists
      2016/17: 25 Tore, 4 Assists
      2015/16: 25 Tore, 6 Assists

      Schon Wahnsinn die Zahlen.
      Ja. Zum Aufstieg hat es trotzdem nicht gereicht...
      Und das liegt dann nur an ihm? Was wird das hier?Wen wollt ihr holen? Einen Stürmer der mit seiner Mannschaft aufgestiegen ist? Was zählt? Tore des Stürmers oder Erfolg der Mannschaft? Holen wir dann einen Stürmer der weniger trifft aber dessen Mannschaft aufgestiegen ist?
      Sehe jetzt erst, dass es hier nicht unbedingt um die HSV-Jahre geht. Wollte nicht auf die Euphoriebremse treten, aber wollte es andeuten, dass es nicht an einem Spieler hängt. Kam wohl falsch rüber. Trotz eines fantastischen Stürmers: auch auf die Mannschaft komm es an.
      Bevor Scheisse braun wurde, war sie schwarz-gelb... Das nennt man Evolution.

      Neulich auf der Brooklyn-Bridge: Meine Tochter schreibt auf dem Geländer "Anna + Maven, Germans in Love". Meine Frau schreibt "Kirsten und Ricky". Dann hab ich mir den Stift geschnappt. Meine Antwort auf die Frage was ich geschrieben habe: "Scheiss BVB"...

      Geheiratet habe ich am 4.Mai. Damit ich den Hochzeitstag nie vergesse, meinte meine Frau...

      Die Nummer 1 im Pott sind wir. Und zwar unabhängig vom Tabellenstand...

      Cobi04 schrieb:

      Vor einigen Wochen war er noch DER Wunschtransfer für die 2. Liga.
      Jetzt ist er kommende Saison da und es ist doch wieder verkehrt.

      Sehe ihn defintiv in einer Führungsrolle und freue mich über diesen Transfer.

      Ein Zweiersturm mit Krüger wäre die Bombe. Alter Haudegen mit aufstrebendem Talent oder klassischer MS mit einem Krüger als Halbstürmer hinten dran.
      Ist doch hier immer so. Egal, was der Verein tut, es ist scheisse.
      Mag ihn irgendwie nicht sonderlich. Bin dazu auch skeptisch wie lange er noch sein Niveau halten kann, immerhin auch schon 33.
      Trotzdem für die Umstände aktuell sicher ein guter Transfer. Dazu gefällt die Vertragslaufzeit.
      Ein Terodde kann und wird aber nur funktionieren wenn er entsprechend in Szene gesetzt wird. Der Fokus muss jetzt endlich auf den passenden Mitspielern liegen und dem entsprechenden System.
      Ich bin gespannt.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

      helemaal schrieb:

      Und in der Rangnick-Diskussion wurde ausgeführt, dass sein Ansatz der jungen Spieler nun wirklich nicht erwähnenswert sei, das würde doch jede Besetzung ohnehin so machen.
      Die jungen Spieler werden eher von Innen (U23, U19 und Bestand) kommen, als von Aussen. Die Sorte "Jung, hochtalentiert und billig" ist zudem recht begehrt und schnelle Transfers schwierig. Weder sind wir aktuell eine 1A-Adresse, noch haben wir die Möglichkeit, ein paar Geldbündel extra auf die Theke zu knallen, um die Sache abzukürzen. .

      Ich rechne schon mit einem jungen Kader, aber wie gesagt eher mit "eigenem Blut".

      Darüber hinaus sind erfahrene Spieler kein Schaden. Wenn man eine Tormaschine wie Terodde ablösefrei bekommen kann, dann darf man gern zugreifen. Neben Perspektive brauchen wir auch ganz profan einen Mann, der im Aufstiegskampf für 20+ Tore gut ist.
      Garantie gibt es nie, klar.
      Launische Forum Dackel Diva
      Es steht jedem frei, den Transfer kritisch zu sehen, wenn man z.B. das Alter anführt.

      Aber davon ab:
      1) wir haben 50 mio Minus gemacht in 2020. Was erwartet ihr denn bitte, wieviel Spielraum da ist, um reihenweise künftige Nationalspieler zu verpflichten? Es ist nunmal so, dass wir jeden Pfennig umdrehen müssen, die fetten Jahre sind vorbei..

      2) Wir stehen als Absteiger fest und verpflichten jetzt die Spieler aus Liga 2, die verfügbar sind und denen man eine gute Rolle zutraut. Und zwar, bevor die Bundesliga vorbei ist und damit bevor viele Konkurrenten für Spieler aus Liga 1 aktiv werden bzw bevor diese wissen, in welcher Liga sie spielen werden. Where is the fucking problem?
      A-huuuuuuuuuuuuuuuuuuuu

      Durable schrieb:

      Larsen.S04 schrieb:

      Bis hierhin die vermutlich uninspirierteste Kaderplanung der Weltgeschichte. Die Begeiaterung orientiert sich gegen null :ugly:
      Muss auch keine Begeisterung auflösen. Muss nur zum Wiederaufstieg reichen. Und in der zweiten Liga macht er nun mal seine Buden.
      Dazu nur ein relativ kurzer Vertrag. Muss man also nicht lange mitschleppen.
      geht mir auch nicht um die Personalien Teordde an sich. Den Typen feier ich sehr. Bis hierhin fehlt mir leider das Nachhaltige. Wenn der Plan lautet jetzt irgendwie ne Truppe zusammenzustellen die aufsteigt, aber in Liga 1 nicht mithält, dann geht das halt schief.

      Für ein abschließendes Urteil aber sicherlich deutlich zu früh. Mit Latza, Terodde und ggf. Huntelaar sollten die „erfahrenen“ Typen jetzt aber auch verpflichtet sein um das Gerüst für die Liga 2 zu haben.
      Nach dem Bielefeld Spiel und den Ereignissen hieß es noch, dass wir gar keinen mehr verpflichten können. Das war doch der Ground Zero schlechthin.
      Einfach mal jetzt etwas über Terodde freuen. Ein Huntelaar hat bei uns mit über 30 Jahren auch noch getroffen.
      Solche Leute brauchen wir doch, an denen sich die jungen Spieler hochziehen können.
      Und Knäbel kann jetzt kaum mehr als 10 Spieler präsentieren. Er muss ja auch noch Spieler loswerden. Einfach eine Mammutaufgabe, vor allem bei unserem Geldproblem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uerdinger ()

      Ganz wichtig, dass hier etwas für Vorne passiert! Teroddes Knipserqualität für gehobene 2 Liga Ansprüche sicher über jeden Zweifel erhaben. Jetzt noch was für die Flügel...da habe ich mir gestern etwas traurig den Herrn Reese auf Linksaußen angeschaut und gedacht..."schau mal, sehr guter 2 Ligaspieler, der auch gerne mal drei schwachgelbe vernascht - super Einstellung, jung und weiterhin entwicklungsfähig :heul: !"
      seit 30 Jahren wech...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Galle04 ()