Dursun ablösefrei zu Schalke?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Fabio Maldini schrieb:

    Wenn wir das 3-5-2 so spielen wie aktuell, sollte der Spieler hinterm dem 9er aber schon eher ein Spielertyp wie Harit sein.
    Das liegt eher daran, dass Uth da fehlt. Normerweise würde er auf der Bozdogan Position vom Wochenende spielen.

    @Jeff17: Hast du Recht, ist eine gängige Variante. Wenn du an Hütters Zeit mit Haller und Jobic denkst, geht es aber auch mit einem Zielspieler und klassischem Neuner.
    Zumindest braucht man für mein Verständnis ein Wandspieler. Für den Rest ist unser Positionsspiel nicht gut genug. Und das wird es auch bei einer völlig neu zusammengewürfelten Truppe nicht werden.

    Jeff17 schrieb:

    Terodde hat aber schon bei vielen Vereinen bewiesen dass er es drauf hat.
    Bei Dursun besteht die Gefahr dass er ein one hit wonder ist.

    Außerdem hätte glaub ich keiner der 3 (Hunter, Terodde, Dursun) Lust in der 2. Liga den Joker zu spielen. Hoppe als Joker für die 9 sollte reichen.
    Und eine Doppelspitze mit 2 richtigen 9ern zb mit Huntelaar und Dursun macht mMn wenig Sinn.
    bei one hit wonder denk ich eher an hoppe
    ich hoffe ich irre mich
    aber erinnert an peter ehmcke anfang der 70er
    hat in ein einem spiel 3 oder 4 tore geschossen,
    vertrag gekriegt
    und danach normaler durchschnitt

    Jeff17 schrieb:

    Terodde hat aber schon bei vielen Vereinen bewiesen dass er es drauf hat.
    Bei Dursun besteht die Gefahr dass er ein one hit wonder ist.

    Außerdem hätte glaub ich keiner der 3 (Hunter, Terodde, Dursun) Lust in der 2. Liga den Joker zu spielen. Hoppe als Joker für die 9 sollte reichen.
    Und eine Doppelspitze mit 2 richtigen 9ern zb mit Huntelaar und Dursun macht mMn wenig Sinn.
    Ein One Hit Wonder schießt aber nicht in vier von fünf Zweitliga-Jahren mind. 10 Tore. Ob der Hunter hier bleibt, steht völlig in den Sternen. Sollen wir jetzt warten, wie er sich in den letzten sechs Spielen entwickelt, ob er fit bleibt und ob er dann noch Lust hat und im Mai/Juni auf dem Transfermarkt vorstellig werden?

    Ich kann nicht verstehen, dass manche auch nach dieser Katastrophen-Saison nicht von ihrem hohen Ross runterkommen. Sofern der HSV aufsteigt sind wir für Terodde vollkommen uninteressant.

    Jokertor schrieb:

    Jeff17 schrieb:

    Terodde hat aber schon bei vielen Vereinen bewiesen dass er es drauf hat.
    Bei Dursun besteht die Gefahr dass er ein one hit wonder ist.

    Außerdem hätte glaub ich keiner der 3 (Hunter, Terodde, Dursun) Lust in der 2. Liga den Joker zu spielen. Hoppe als Joker für die 9 sollte reichen.
    Und eine Doppelspitze mit 2 richtigen 9ern zb mit Huntelaar und Dursun macht mMn wenig Sinn.
    Ein One Hit Wonder schießt aber nicht in vier von fünf Zweitliga-Jahren mind. 10 Tore. Ob der Hunter hier bleibt, steht völlig in den Sternen. Sollen wir jetzt warten, wie er sich in den letzten sechs Spielen entwickelt, ob er fit bleibt und ob er dann noch Lust hat und im Mai/Juni auf dem Transfermarkt vorstellig werden?
    Ich kann nicht verstehen, dass manche auch nach dieser Katastrophen-Saison nicht von ihrem hohen Ross runterkommen. Sofern der HSV aufsteigt sind wir für Terodde vollkommen uninteressant.
    Terodde hat keinen Vertrag für die erste Liga. Er ist auch alt genug um zu wissen das es für die erste Liga einfach nicht reicht. Dazu könnte er bei uns weiter daran arbeiten, den persönlichen Erfolg als Rekordschütze der zweiten Bundesliga zu knacken.

    Daywalker2609 schrieb:

    Terodde hat keinen Vertrag für die erste Liga. Er ist auch alt genug um zu wissen das es für die erste Liga einfach nicht reicht. Dazu könnte er bei uns weiter daran arbeiten, den persönlichen Erfolg als Rekordschütze der zweiten Bundesliga zu knacken.
    Ernst gemeinte Fragen: Woher weißt du, das er keinen für die erste Liga bekommen würde, sollte der HSV aufsteigen?
    Und wieso reicht es bei ihm nicht für die erste Liga, woran machst du das fest?

    Garandor schrieb:

    Daywalker2609 schrieb:

    Terodde hat keinen Vertrag für die erste Liga. Er ist auch alt genug um zu wissen das es für die erste Liga einfach nicht reicht. Dazu könnte er bei uns weiter daran arbeiten, den persönlichen Erfolg als Rekordschütze der zweiten Bundesliga zu knacken.
    Ernst gemeinte Fragen: Woher weißt du, das er keinen für die erste Liga bekommen würde, sollte der HSV aufsteigen?Und wieso reicht es bei ihm nicht für die erste Liga, woran machst du das fest?
    Weil sein Vertrag nur bis zum Sommer läuft und über die angebliche Option die bei einem Aufstieg greifen soll, Uneinigkeit besteht.
    Terodde hat ja schon ein paar Spiele in der ersten Bundesliga gespielt und sah dabei nicht wirklich erfolgreich aus.

    Heizer schrieb:

    Wäre für mich ein phantasieloser Transfers. Aber da unser Scouting beschissen ist, sind das wohl die Transfers, die wir erwarten können.
    Phantasielose Transfers sind exakt das, was wir brauchen. Wir müssen eine neue Mannschaft zusammen stellen, die direkt um den Aufstieg spielen kann. Da ist es eigentlich zwingend notwendig, einen Kern aus Spielern zu holen, die eine gewisse Erfahrung haben und das Land, idealerweise auch die 2. Liga, schon kennen.
    Auch wenn das dann vielleicht zuerst ein bisschen nach Hotte-Transfer riecht.

    Und einen Stürmer werden wir noch brauchen. Huntelaar ist bald 38 (und hört Stand jetzt auf) und Hoppe und Kutucu sind noch keine fertigen Spieler. Mit keinem von denen kann man wirklich als Erstbesetzung planen, wenn man ernsthaft den direkten Wiederaufstieg anpeilt. Und da sind Dursun und Terodde dann mit die sinnvollsten, wenn auch vielleicht langweiligsten, Namen.
    Am schönsten fände ich natürlich Krüger, aber das wäre schon so ziemlich der Königstranfer, dazu muss er auch nicht als Mittelstürmer geholt werden.

    Daywalker2609 schrieb:

    Weil sein Vertrag nur bis zum Sommer läuft und über die angebliche Option die bei einem Aufstieg greifen soll, Uneinigkeit besteht.Terodde hat ja schon ein paar Spiele in der ersten Bundesliga gespielt und sah dabei nicht wirklich erfolgreich aus.
    Das mag ja sein, dass sein Vertrag nur bis zum Sommer läuft. Doch was hindert beide Seiten ihn zu verlängern? Wieso sollte der HSV seinen besten Torschützen wegen eines Aufstiegs ziehen lassen? Haben die es so dicke, dass im Falle eines Aufstiegs direkt ein paar Super-Erstligastürmer auf der Matte stehen? Und wieso sollte der Stürmer desinteressiert sein an einem Jahr in Liga 1?

    Ich bleibe bei der Einschätzung: Steigt der HSV auf, haben wir bei Terodde keine Chance

    Jokertor schrieb:

    Daywalker2609 schrieb:

    Weil sein Vertrag nur bis zum Sommer läuft und über die angebliche Option die bei einem Aufstieg greifen soll, Uneinigkeit besteht.Terodde hat ja schon ein paar Spiele in der ersten Bundesliga gespielt und sah dabei nicht wirklich erfolgreich aus.
    Das mag ja sein, dass sein Vertrag nur bis zum Sommer läuft. Doch was hindert beide Seiten ihn zu verlängern? Wieso sollte der HSV seinen besten Torschützen wegen eines Aufstiegs ziehen lassen? Haben die es so dicke, dass im Falle eines Aufstiegs direkt ein paar Super-Erstligastürmer auf der Matte stehen? Und wieso sollte der Stürmer desinteressiert sein an einem Jahr in Liga 1?
    Ich bleibe bei der Einschätzung: Steigt der HSV auf, haben wir bei Terodde keine Chance
    Und ich bleibe bei meiner Einschätzung das Terodde selber seine Position genau einschätzen kann und eher daran interessiert ist Rekordtorjäger der zweiten Liga zu werden, als beim HSV in der ersten Liga nicht überzeugen zu können.
    Im Endeffekt ist es aber auch egal, da es hier um Dursun geht.
    Mir ist zwar klar, dass mein Ausführungen auch Wunschdenken enthalten. Der finanziellen Not folgend, sind wir wahrscheinlich zum Aufstieg verdammt. Das wird unter diesem Druck eher mit abgezockten Profis gelingen.

    Perspektivisch halte ich dies für den falschen Weg. Steigen wir z.B. mit einen Sturm Huntelaar/Dursun auf, habe wir in der 1. Liga sofort das Problem, dass wir neue Stürmer benötigen. Der zielgerichtete Aufbau einer Mannschaft sieht anders aus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heizer ()

    Heizer schrieb:

    Perspektivisch halte ich dies für den falschen Weg. Steigen wir z.B. mit einen Sturm Huntelaar/Dursun auf, habe wir in der 1. Liga sofort das Problem, dass wir neue Stürmer benötigen. Der zielgerichtete Aufbau einer Mannschaft sieht anders aus.
    Bei Dursun wüsste doch keiner, wie er hier funktioniert. Wenn der uns mit 25 Buden zum Aufstieg ballert hat er sich auch den Stammplatz für Liga 1 verdient.
    Bei Huntelaar ist das Alter doch so oder so der Knackpunkt, sprich sein Platz muss unabhängig der Liga und allen anderen Faktoren spätestens in einem Jahr neu besetzt werden.
    Da man aber auch nicht nur mit 2 Stürmern in die Saison geht, sollte da als 3. Stürmer für mich eben nen junges Talent die Chance bekommen.

    Dann haben wir nach erfolgreichen Aufstieg den soliden Dursun, ein aufstrebendes Talent und von den Aufstiegs äh Ausgliederungsmillionen können wir uns noch nen Kracher als Stammstürmer holen :schal:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dackel ()

    Gandalf der Blaue schrieb:

    Phantasielose Transfers sind exakt das, was wir brauchen. Wir müssen eine neue Mannschaft zusammen stellen, die direkt um den Aufstieg spielen kann. Da ist es eigentlich zwingend notwendig, einen Kern aus Spielern zu holen, die eine gewisse Erfahrung haben und das Land, idealerweise auch die 2. Liga, schon kennen.Auch wenn das dann vielleicht zuerst ein bisschen nach Hotte-Transfer riecht.

    Und einen Stürmer werden wir noch brauchen. Huntelaar ist bald 38 (und hört Stand jetzt auf) und Hoppe und Kutucu sind noch keine fertigen Spieler. Mit keinem von denen kann man wirklich als Erstbesetzung planen, wenn man ernsthaft den direkten Wiederaufstieg anpeilt. Und da sind Dursun und Terodde dann mit die sinnvollsten, wenn auch vielleicht langweiligsten, Namen.
    Am schönsten fände ich natürlich Krüger, aber das wäre schon so ziemlich der Königstranfer, dazu muss er auch nicht als Mittelstürmer geholt werden.

    Passt so. Bis auf Krüger :D
    Ich möchte absolut nicht einen einzigen Transfer sehen, der mit dem Motto "kann der auch" oder "hat er schon mal gespielt" gekauft wird.
    Krüger wenn als Mittelstürmer.

    Wenn das Scouting nicht genug Spieler auf Zweitliganiveau hätte, dass man auch einen passenden Spieler für jede Kaderposition holen kann, dann darf man den Bums gern schließen und kann auch Transfermarkt.de nutzen.
    Das heißt nicht, dass man Spieler evtl. auf eine neue Position umlernt....Skrzybski bspw. mit einer Wandlung zum Halbverteidiger wie Caligiuri damals. Aber nicht Krüger als talentierten, teuren Stürmer verpflichten, aber dann mal auf Rechts- und Linksaußen stellen.

    Genauso wie man an qualitativ sehr guten Spielern auch vorbeigehen muss, wenn sie nicht ins zukünftige System passen.
    Sonst machen wir exakt wieder solche Einkäufe wie bei Neustädter. Wir brauchen einen 6er, also kaufen wir uns einfach den angesagtesten 6er. Dass der von seinen Fähigkeiten gar nicht zu dem Fußball passte - egal.

    Bloß nicht wieder solche Fehler machen.