EU Masters 2021 Spring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      So, heute dann wie erwartet von den Franzosen so richtig übers Knie gelegt und den blanken Hintern versohlt bekommen. Wobei ich es heute nicht mal SOOO schlimm gefunden haben. Botlane hat halt den dummen Fehler gemacht, zu overstayen obwohl man wusste, dass der Drachen gerade gemacht wurde. Nach dem folgenden ersten Botlanefight war das Game letztlich schon durch, und im Fight selber haben wir nicht mal wirklich viel falsch gemacht, da waren die Franzosen schlichtweg spielerisch besser und hatten auch ein wenig Glück, dass der Udyr da überlebt.

      Dass dann hinterher noch der ein oder andere Int (Yoppa und Obsess mal wieder mit "wenn ich die ersten 5 fights verliere, beim 6. Versuch wird's bestimmt klappen" Yolo-Moves) gekommen ist und Kynetic auch mal wieder die ein oder andere Unsauberkeit drin hatte war dann schon fast egal. Denn wie gesagt, zumindest mit dem Draft (btw., ist Flash auf Heca eigentlich ein Report-Grund? :D ) war das Spiel nach dem ersten Fight letztlich schon over - zumindest wenn man auf ein gutes Team trifft, was nicht random ihre Games noch wegwirft.
      Ein sauberer Botlanedive im Earlygame, mehr gutes gibt's über das Game auch nicht zu sagen. Kynetic dauernd zu weit vorne, Tolerant dauernd mit facechecks, Yoppa anscheinend auch nicht der große Nocturne Spieler, die Ultis kamen IMO dauernd viel zu spät, wenn die Teamfights schon verloren waren.
      Dazu mal wieder grottige Koordination und Descisionmaking. Warum meinen Obsess und Tolerant da so in Unterzahl um den 2. Herald fighten zu müssen - zumal der quasi schon weg war? Am Ende vom Fight geht Akali dann mit einem Triplekill raus, und das war dann quasi schon die Vorentscheidung.
      Dazu auch der Draft IMO eine ziemliche Katastrophe. Keine Frontline, kein gutes Teamfighting, wenn man nicht massiv ahead ist, gleiches gilt für den Damage.
      Bin ehrlich. Also der 2-4 endscore war noch massiv geschmeichelt. War aber auch nicht anders zu erwarten bin ich ehrlich. Unser Academy team hat extrem viele baustellen.

      - Kein Midlaner mehr neuer wird wohl bald verkündet...
      - Botlane harmoniert überhaupt nicht das Team hätte grundsätzlich soviel mehr erreichen können. Aber Kynetic und Tolerant können einfach nicht zusammenspielen. Es geht irgendwie nich...

      Gut ist natürlich als komplett neues team direkt die EUM groupstage zu erreichen ist natürlich ein super ergebnis.

      6. im split 3. in den Playoffs Playins gewonnen und EUM Groupstage ist ein ordentlicher run den so auch keiner erwarten konnte.

      Aber möchte man velleicht auch nach einem evtl. spot verkauf in den ERLs weiter angreifen muss umbedingt aufgerüstet werden. UCAM MURCIA hat gezeigt das man als Spanischer 3. Ligist auch gut ESPORT spielen kann.
      Ich vermute, er meint mit den Baustellen auch die, die das Team jetzt vor dem nächsten Split hat. Ansonsten hätte der Punkt natürlich keinen Sinn gemacht. Wenn überhaupt hätte es Nuclear ja eigentlich sogar mehr motivieren müssen. Wobei Nuclear über den ganzen Spring Split sicherlich DIE positive Ausnahme war. Natürlich merkte man bei ihm auch noch an vielen Stellen die Unerfahrenheit, aber das ist ja völlig OK. Was er aber kaum hatte waren diese großen Verrisse und Dummheiten, die man beim Rest vom Team regelmäßig gesehen hat.