Diskussion um Rangnick, Buchta und die Gruppe(n) - Startpost beachten!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diskussion um Rangnick, Buchta und die Gruppe(n) - Startpost beachten!

    Es ist nachvollziehbar, dass die Neuigkeiten von heute erneut zu einer intensiven Diskussion führen. Das ist gut und auch wünschenswert.
    Wie immer bitten wir dabei aber um die Beachtung der hier im Block sowieso schon allgemeingültigen Regeln.


    Leider beachten nicht alle diese eigentlich sehr einfachn Regeln. Deshalb mussten wir die Diskussion heute erneut kurzzeitig schließen, um zum einen Druck vom Kessel zu nehmen und um uns intern zu sortieren.
    Die Diskussion kann in diesem Thread fortgesetzt werden.


    Zuvor möchten wir aber erneut an die Spielregeln erinnern:

    • Respektvoller Umgang miteinader. Das beinhaltet sowohl faire und sachliche Diskussionen als auch das Unterlassen von Beleidigungen, Provokationen und ähnlichem. Auch das "Anlutschen" anderer Nutzer durch abwertende Aussagen oder die Platzierung provokanter Einzeiler ohne eine darauf aufbauende Diskussion/Gegenfragen sachlich zu beantworten
    • Respektvoller Umgang gegenüber den Beteiligten Buchta, Rangnick und der Gruppe. Auch hier sind Beleidigungen, Provokationen und insbesondere Unterstellungen zu unterlassen.


    Wer sich nicht an diese einfachen Regeln hält, wird von uns für mindestens 24 Stunden gesperrt. Wiederholungstäter gerne länger. Eine 24-Stunden-Sperre schützt nicht vor weiteren Sanktionen im Nachgang.
    Abschließend meine persönliche Meinung: Bleibt fair, geht fair miteinander um. Das Theater der letzten Woche hat nicht nur im Verein die Gräben ausgebaut. Hier im Forum sind wir bemüht dieser Entwicklung etwas entgegen zu wirken. Das was medial und zum Teil hier im Forum gelaufen ist, ist meiner Meinung dem Verein Schalke 04 und insbesondere seinen Fans unwürdig.
    "Zugleich hat der Aufsichtsrat angesichts der Ereignisse der letzten zehn Tage ein gewisses Verständnis für Rangnicks Entscheidung. Der Aufsichtsrat wird nun eine schnellstmögliche Besetzung für den Posten des Sportvorstandes anstreben. #Rangnick #Schalke #S04 3/"

    Wiesweg Twitter 1373265040770490368?s=19

    Schnell RR abgecancelt und jetzt direkt Nägel mit Köpfen mit anderem Kandidaten machen, um anderen Möglichkeiten den Weg zu verbauen.
    Wäre Buchta at its best.
    JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
    Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."
    Danke an die Jungs von Vergangenheit und Zukunft, dass man mit Krösche einen vernünftigen Kandidaten zur Absage bewogen hat, indem man öffentlich den Machtkampf ausgerufen hat. :love:
    Und das alles, weil der Name Rangnick hier so schön zieht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maikinho1904 ()

    Einfach nur enttäuscht. Schalkesk. Diese aufkommende Hoffnung (und hier ging es nicht nur um den 100. neuen Trainer, sondern um die wohl beste langfristige Lösung für uns). Nur um dann wieder den Stich ins Herz zu fühlen.
    Was tut uns dieser Verein an...

    Ich war vorher schon pessimistisch. Aber nach der Absage jetzt bin ich mir sicher, dass wir sehr lange keinen Bundesliga-Fußball mehr sehen werden.
    das ist so ein unglaublicher Skandal.

    Wie wäre es mit bestmöglich statt schnellstmöglich?
    Ich denke der Weg für Rangnick könnte sich nochmal öffnen wenn die richtigen Leute in den wichtigen Positionen sind.
    Ein Teil meiner Identität könnte sie verunsichern.
    "Wir sind von Ralf Rangnicks Absage und insbesondere der Kurzfristigkeit überrascht. Das erste Gespräch mit seinem Management am vergangenen Donnerstag war sehr konstruktiv und inhaltlich wertvoll. Der Aufsichtsrat war entschlossen, in einer für die kommende Woche vereinbarten zweiten Runde eine Einigung mit Ralf Rangnick zu erreichen. Dass es dazu nicht kommen wird, ist bedauerlich", sagt Dr. Jens Buchta, Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04 in einer ersten Reaktion am Samstagnachmittag.
    Schalke ist "von Ralf Rangnicks Absage überrascht" - kicker

    Halten wir fest:

    A) Der Aufsichtsrat(svorsitzende), der wiederholte Kontaktversuche ignorierte und aufgebracht war, als Gesenhues die Bombe in der Sitzung platzen ließ, wollte Rangnick jetzt doch unbedingt als Sportvorstand nach Schalke holen. Und war entschlossen, dass das klappt.
    B) Der Aufsichtsratsvorsitzende hat mit dieser Aussage Rangnick als nunmehr eigentlichen Wunschkandidaten öffentlich dargestellt und alle kommenden zu C-Lösungen degradiert, weil man sich doch nicht mit Rangnick einigen konnte.

    Nunja.

    maikinho1904 schrieb:

    Danke an die Jungs von Vergangenheit und Zukunft, dass man mit Krösche einen vernünftigen Kandidaten zur Absage bewogen hat, indem man öffentlich den Machtkampf ausgerufen hat. :love:
    Und das alles, weil der Name Rangnick hier so schön zieht.
    Ja, das war in der Tat das berühmte "alles auf eine Karte setzen". Jeder der nun kommt, wird 1b.
    "Schlakke war damals die Ausgeburt der Hölle. Woche für Woche zogen Heerscharen von zahnlosen und arbeitsscheuen – dafür aber umso gewaltbereiteren – niederen Kreaturen durch die Republik, um sich mit Gleichgesinnten im Parkstadion zu treffen. Selbst auf 50,- DM Haupttribünenplätzen herrschte akute Lebensgefahr, wenn man ein anderes Trikot als das der Meineid-Zombies trug."

    maikinho1904 schrieb:

    Danke an die Jungs von Vergangenheit und Zukunft, dass man mit Krösche einen vernünftigen Kandidaten zur Absage bewogen hat, indem man öffentlich den Machtkampf ausgerufen hat. :love:
    Und das alles, weil der Name Rangnick hier so schön zieht.
    Glaube nicht, dass Krösche jemals ein ernsthafter Kandidat war. Der hat ja noch weniger Gründe hier anzufangen als RR (und der hat schon nicht viele). Passt auch dazu, dass man laut Buchta mit zwei Leuten recht weit sei – was er mitteilte, nachdem Krösche "abgesagt" hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es vorher drei inkl. Krösche waren...
    "If I ever get to go to the moon, I'll probably just stand on the moon and go: 'Hmmm, yeah, fair enough, gotta go home now.'" (Noel Gallagher)

    "Schalke ist mein Verein und bleibt für immer mein Verein." (Marc Wilmots)
    Das ist natürlich alles sehr sehr enttäuschend. Mir wäre es jetzt am liebsten, dass bis zum Juni alles bleibt, wie es ist. Ich möchte nicht, dass der aktuelle Aufsichtsrat irgendjemanden aussucht. Der neue Aufsichtsrat soll sich dann Gedanken machen. Ich traue es Knäbel, Elgert, Asamoah und Büskens zu im Sommer einen halbwegs vernünftigen Kader zusammen zu bauen.

    Giuliano-Celentano schrieb:

    Schnell RR abgecancelt und jetzt direkt Nägel mit Köpfen mit anderem Kandidaten machen, um anderen Möglichkeiten den Weg zu verbauen.
    Wäre Buchta at its best.
    Es wäre natürlich besser, jetzt so lange zu warten bis RR seine Entscheidung ändert, da es auch hier zu 100% sicher ist, dass er seine Meinung ändern wird........irgendwann.
    "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
    Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
    -----------------------------------------------------------------------------
    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
    (Paul Breitner)

    #unsere Vereinswerte sind nicht verhandelbar!

    Ben1904 schrieb:

    Sportpsychologe schrieb:

    Laut einem Kommentar unten drunter, spielte anscheinend die Latza Verpflichtungen eine Rolle.
    Sollte das wirklich so stimmen dann ist das schon ganz gut wenn Rangnick nicht kommt
    Als ob das der alles entscheidende Grund gewesen wäre :ugly:
    JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
    Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."