Diskussion um Rangnick, Buchta und die Gruppe(n) - Startpost beachten!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wegen einer ablösefreien Verpflichtung sagt Rangnick jetzt ab? Was ist, wenn mit Latza schon verhandelt wurde etc, bevor das mit Rangnick überhaupt annähernd im Verein ein Thema war?
    Weiß nicht. Irgendwie passt das so ein bisschen in das Ralf "Diva" Rangnick-Bild, was sich hier und da von ihm abgezeichnet hat.


    Alles vorbehaltlich dessen, dass das stimmt.

    dip schrieb:

    1373279428411817984?s=19

    Twitter
    Laut den Kommentaren unter dem Tweet schreibt Bild+ hier, dass die Latza-Verpflichtung von Rangnick angeblich als Ohrfeige empfunden wurde.
    Also wenn das ne ernsthafte Begründung sein soll... :unfassbar:
    "Schlakke war damals die Ausgeburt der Hölle. Woche für Woche zogen Heerscharen von zahnlosen und arbeitsscheuen – dafür aber umso gewaltbereiteren – niederen Kreaturen durch die Republik, um sich mit Gleichgesinnten im Parkstadion zu treffen. Selbst auf 50,- DM Haupttribünenplätzen herrschte akute Lebensgefahr, wenn man ein anderes Trikot als das der Meineid-Zombies trug."
    Der AR soll sich bitte komplett vom Acker machen! Sie haben uns in diese Situation gebracht und können für die Zukunft dieses Vereins keine Lösung sein.

    Sie sollten dankbar sein das keine Zuschauer erlaubt sind. Sie wären schon längst aus dem Stadion gejagt werden!

    Lächerlicher inkompetenter Haufen :wand:


    Nach der MV wird hier hoffentlich einmal komplett neu durchgewischt. Ansonsten gehen wir den Weg von Kaiserslautern und 1860 München :unfassbar:

    Ben1904 schrieb:

    Sollte das wirklich so stimmen dann ist das schon ganz gut wenn Rangnick nicht kommt
    Zeigt eigentlich, was hier falsch läuft. Spieler (und Trainer) zu verpflichten, ohne den künftigen Sportvorstand einzubinden. So ganz grundsätzlich jetzt.

    Ansonsten steht da wohl noch weiter:

    Berater hatte nicht den Eindruck, dass Schalke alles versucht hat.
    Rühl-Hamers skizzierte als "worst case" nur einen Etat von ~20 Millionen.
    "Die Gruppe" hatte angeboten, durch Sponsoren rund 10 Millionen Euro beitragen zu können. Darauf hat der AR bzw. Buchta aber gar nicht erst reagiert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Icecul ()

    Ben1904 schrieb:

    Sportpsychologe schrieb:

    Laut einem Kommentar unten drunter, spielte anscheinend die Latza Verpflichtungen eine Rolle.
    Sollte das wirklich so stimmen dann ist das schon ganz gut wenn Rangnick nicht kommt
    Na ja, wird sicherlich nicht der einzige Grund gewesen sein.

    Aber ich habe mich auch gefragt, ob Latza, der dieses Jahr noch 32 Jahre wird, tatsächlich zur Strategie passt. RR wollte mit der jüngsten Elf aufsteigen. Was macht der Verein? Verpflichtet in der Woche Latza. Buchta muss dazu ja sein ok gegeben haben.
    Danke an „die Gruppe“. Wenn man wirklich hätte helfen wollen, hätte man das Ganze geräuschlos hinbekommen.
    Ich vermute hier wird RR für einen Machtkampf/Wahlkampf missbraucht.
    Kann mir keiner erzählen, dass wenn RR nicht abhängig von der Gruppe ist, er jetzt wegen einem Gespräch absagt. Entweder wollen hier Leute mit seiner Hilfe an die Macht, oder mit seiner Hilfe einfach den aktuellen AR in den Dreck ziehen. Beides tut dem Verein nicht wirklich gut.
    Man muss vielleicht emotional wirklich mal ein bisschen Distanz aufbauen.

    genauso wie Rangnick für mich keine Garantie für Erfolg gewesen wäre, ist seine Absage jetzt nicht der endgültige Untergang für den Verein.

    dubios bleibt die ganze Sache trotzdem.

    bin aber nach Bujos Interview irgendwie froh, dass er im Hintergrund bei der Kaderplanung mit anpackt.

    Trotzdem wird der neue Sportvorstand wieder das Schild der B-Lösung tragen.

    Icecul schrieb:

    Ben1904 schrieb:

    Sollte das wirklich so stimmen dann ist das schon ganz gut wenn Rangnick nicht kommt
    Zeigt eigentlich, was hier falsch läuft. Spieler (und Trainer) zu verpflichten, ohne den künftigen Sportvorstand einzubinden. So ganz grundsätzlich jetzt.
    Ansonsten steht da wohl noch weiter:

    Berater hatte nicht den Eindruck, dass Schalke alles versucht hat.
    Rühl-Hamers skizzierte als "worst case" nur einen Etat von ~20 Millionen.
    "Die Gruppe" hatte angeboten, durch Sponsoren rund 10 Millionen Euro beitragen zu können. Darauf hat der AR bzw. Buchta aber gar nicht erst reagiert.
    Das passt schon eher wieder zum Team Buchta...

    Nicht 100% bemüht glaubt man sofort. War ja nicht seine Idee.
    JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
    Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Giuliano-Celentano ()

    nero85 schrieb:

    Danke an „die Gruppe“. Wenn man wirklich hätte helfen wollen, hätte man das Ganze geräuschlos hinbekommen.
    Ich vermute hier wird RR für einen Machtkampf/Wahlkampf missbraucht.
    Kann mir keiner erzählen, dass wenn RR nicht abhängig von der Gruppe ist, er jetzt wegen einem Gespräch absagt. Entweder wollen hier Leute mit seiner Hilfe an die Macht, oder mit seiner Hilfe einfach den aktuellen AR in den Dreck ziehen. Beides tut dem Verein nicht wirklich gut.
    Wenn man sich den tobenden Mob bei twitter und facebook anguckt, alle zusätzlich aufgestachelt durch den Typ mit der Petition, ist klar, was als Nächstes kommt. Eine Petition bzw Initiative für eine ao Mitgliederversammlung zur Abwahl des AR.
    Heute werden Dolchstoßlegenden geboren, die viele für die nächsten Jahrzehnte als Fakt ansehen werden. :D

    Einfach mal abarten was so alles an Informationen durchsickert bevor man anfängt Dinge in die Richtung zu (ver)drehen, wie es einem gefällt.
    "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
    Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
    -----------------------------------------------------------------------------
    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
    (Paul Breitner)

    #unsere Vereinswerte sind nicht verhandelbar!

    Icecul schrieb:

    Zeigt eigentlich, was hier falsch läuft. Spieler (und Trainer) zu verpflichten, ohne den künftigen Sportvorstand einzubinden. So ganz grundsätzlich jetzt.
    Es ist das Timing-Problem was man dem AR ankreiden muss. Klar. Aber der aktuelle "Vorstand" kann nicht warten, bis der AR das alles eingetütet hat. Und Rangnick ist noch lange nicht "der künftige Sportvorstand" gewesen.


    Icecul schrieb:

    Rühl-Hamers skizzierte als "worst case" nur einen Etat von ~20 Millionen.
    "Die Gruppe" hatte angeboten, durch Sponsoren rund 10 Millionen Euro beitragen zu können. Darauf hat der AR aber gar nicht erst reagiert.
    Auch hier muss (!) Rühl-Hamers in den Gesprächen mit dem kalkulieren was sie aktuell fest in der Hand hat. Die Gespräche mit der Gruppe muss man zusätzlich natürlich führen. Aber auch das dauert seine Zeit und es bestimmt nicht in 5 Minuten geklärt. Da benötigt es Verträge mit den Sponsoren, Verein etc. Das dauert doch alles. Denn nur von den Aussagen, kann der Verein sich am Ende im wahrsten Sinne des Wortes nichts kaufen.

    Meiner Meinung nach hätte Rangnick auch noch paar Tage warten können. Das erledigt sich eben nicht alles sofort. Sein Berater hätte sagen können "20 sind zu wenig. Wir brauchen mehr". Der AR hätte es sich dann überlegen müssen und ggf. mit den anderen klären müssen. Aber dann von Rangnick-Seite ein weiteres Gespräch in Aussicht zu stellen und dann auf halber Strecke plötzlich abzusagen? Ähnliches mit Latza. Hätte er ja direkt sagen können. Latza war vor den Gesprächen öffentlich. Nee, das ist mindestens genauso dünn wie das Verhalten vom AR in gewissen Dingen. Das ist ganz schwach von der Rangnick-Seite.

    Icecul schrieb:


    Rühl-Hamers skizzierte als "worst case" nur einen Etat von ~20 Millionen.
    "Die Gruppe" hatte angeboten, durch Sponsoren rund 10 Millionen Euro beitragen zu können. Darauf hat der AR bzw. Buchta aber gar nicht erst reagiert.
    Das erscheint mir schon eher als ne logische Begründung. Rangnick geht, wohl auch zurecht, davon aus, dass er hier nicht in Ruhe arbeiten können wird, wenn man sich "innerhalb des Vereins " nicht einmal darüber einigen kann, welchen Etat man ihm zur Verfügung stellen kann.

    Und 20 Mio sind nun mal weit unter dem, was er zur Bedingung gemacht hat.

    Andererseits weiß niemand an welche Bedingungen das zusätzliche Geld der Gruppe geknüpft war. Ist wirklich schwierig, da jetzt ne Meinung zu finden.
    "Schlakke war damals die Ausgeburt der Hölle. Woche für Woche zogen Heerscharen von zahnlosen und arbeitsscheuen – dafür aber umso gewaltbereiteren – niederen Kreaturen durch die Republik, um sich mit Gleichgesinnten im Parkstadion zu treffen. Selbst auf 50,- DM Haupttribünenplätzen herrschte akute Lebensgefahr, wenn man ein anderes Trikot als das der Meineid-Zombies trug."