Aktive Fanszene

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      K-F schrieb:

      Flugleiter schrieb:

      Die Kommentare sind zum Großteil, mal wieder, gegen die Ultras.
      Teilweise sogar mit "Schneider macht einen guten Job".

      Unfassbar
      scheinen viele echt zu denken, dass aktuell gute Arbeit geleistet wird. In welcher Welt leben die?! :schweigen:
      Scheibenwelt, ganz eindeutig!

      Robbersan schrieb:

      Bin aufs Club-Statement auf der HP gespannt. :schweigen:
      Stimmt. Interessiert mich auch, wie Jobst es diesmal verpackt und ob die Mitglieder wieder Anti-Ultras-Mails von ihm bekommen.
      Punk und Schüsslersalze!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wilko ()

      Jim Panse schrieb:

      Flugleiter schrieb:

      Die Kommentare sind zum Großteil, mal wieder, gegen die Ultras.
      Teilweise sogar mit "Schneider macht einen guten Job".

      Unfassbar
      Die Zielgruppe Ihres Internetauftritts heißt auch eher Willy oder Walter.
      Eben nicht. Das sind ganz überwiegend nicht irgendwelchen platten Sharepics, sondern unermüglich Argumentation pro e. V. und vernünftiges Wirtschaften.

      Und trotz diverser Shitstorms konsequent gegen Tönnies, statt ständig mit pathetischem Bullshit Likes zu fischen, wie es die Veltins Arena macht. Die keulen sich gerade einen darauf, dass sie mit Peddar und ihrer „Clemens komm zurück“-Scheixxe in der WAZ gelandet sind.

      Herr wirf Hirn vom Himmel.
      Nehmt es gelassen. Das sind überwiegend uninformierte und verbitterte Schalke Fans, die in ihrer eigenen "Wir leben dich Blase" leben. Immun gegen Argumente. Vielleicht regelt die 2. Liga die Angelegenheit. :schweigen:
      Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen
      eieiei....alle die nicht der gleichen Meinung sind, wie der starke Teil des Block5 sind ungebildet und eh zu blöd um irgendwas zu kapieren? Mag ja sogar sein, aber die sind definitiv nicht in der Minderheit. Man muss da nur mal querlesen. So einfach ist das alles nicht
      Der Dumme hängt die Flagge stets am höchsten
      Ich kann den Irrsinn nicht mehr hören
      Der Unmensch ist sich selbst der nächste
      Lass uns die Penner doch blockieren

      Schalker aus Wat schrieb:

      eieiei....alle die nicht der gleichen Meinung sind, wie der starke Teil des Block5 sind ungebildet und eh zu blöd um irgendwas zu kapieren? Mag ja sogar sein, aber die sind definitiv nicht in der Minderheit. Man muss da nur mal querlesen. So einfach ist das alles nicht
      Die Akzeptanz anderer Meinungen ging hier schon immer gen Null.
      Außerdem tummelt sich nur hier die Elite. In allen Bereichen.

      Son of Ebbe schrieb:

      Jim Panse schrieb:

      Flugleiter schrieb:

      Die Kommentare sind zum Großteil, mal wieder, gegen die Ultras.
      Teilweise sogar mit "Schneider macht einen guten Job".

      Unfassbar
      Die Zielgruppe Ihres Internetauftritts heißt auch eher Willy oder Walter.
      Eben nicht. Das sind ganz überwiegend nicht irgendwelchen platten Sharepics, sondern unermüglich Argumentation pro e. V. und vernünftiges Wirtschaften.
      Ist in den Kommentaren nicht erkennbar. Scheint den Facebook-Mainstream eben anzuziehen.

      Vielleicht war Zielgruppe die falsche Bezeichnung. Sie hat nunmal haufenweise Willys und Walter unter ihren Followern. Schätze die lesen auch überwiegend die Bild-Zeitung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

      Endlich tut sich was. Sehr gut. Respekt, ich kritisiere bisher nur hier, Vorort waren heute andere. Wobei Jobst als längerer Vorstand durchaus auch ins Zentrum der Kritik kommen dürfte. Aber das kommt alles noch.

      Wir holen uns noch unser Schalke zurück...
      Das erste Mal: 1. FC Köln - FC Schalke 04 0:1 (12.08.1995)

      kuranyi.04 schrieb:

      Banner vor der GS:

      Egal ob Liga eins oder zwei, Jochen du bist nicht dabei!



      :schal: :prost:
      Jeder hat das Recht auf seine eine eigene Meinung, aber nicht auf seine eigenen Fakten. Das ist der Knackpunkt.

      Man kann der Meinung sein die Corona-Maßnahmen sind übertrieben, man kann aber nicht der Meinung sein Corona sei inszeniert und Bill Gates stecke mit drin.

      Man kann der Meinung sein Jochen Schneider hätte Talent als Kaufmann, man kann aber nicht der Meinung sein er hätte Schalke 04 auf verschiedenen Ebenen nicht maßgeblich zerstört.

      Heizer schrieb:

      Dass ein großes Bedürfnis zum Protest besteht, verstehe ich sehr gut. Die Forderung der Gruppe ist ok.

      Die Mißachtung der Corona Bestimmungen ist unter aller Sau.
      Wo ist das Ordnungsamt wenn es mal gebraucht wird ? ach ja gestern morgen um 10,30 Uhr am Friedwald in Westerholt um eine Beerdigung zu überwachen ,-
      „Jung, ich komm aus Bottrop – da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs!“


      Willy Landgraf über Step-Aerobic


      Der größte Lump im ganzen Land , das ist und bleibt der Denunziant . ( August Heinrich Hoffmann von Fallersleben )

      Schlucke schrieb:

      Heizer schrieb:

      Dass ein großes Bedürfnis zum Protest besteht, verstehe ich sehr gut. Die Forderung der Gruppe ist ok.

      Die Mißachtung der Corona Bestimmungen ist unter aller Sau.
      Wo ist das Ordnungsamt wenn es mal gebraucht wird ? ach ja gestern morgen um 10,30 Uhr am Friedwald in Westerholt um eine Beerdigung zu überwachen ,-
      Art. 8 Abs. 1 GG gilt zunächst mal auch während der Pandemie.

      Art. 8 Abs. 2 GG muss auch auch während einer Pandemie nicht zwingend angewandt werden. Ermessensentscheidung wahrscheinlich.

      Alles anderes ist in eurem subjektiven Ermessen. Es wurde hier also nicht zwingend eine OWI und erst Recht keine Straftat begangen.

      So jedenfalls mein Kenntnisstand... @Eddie Dickens oder so gerne dazu?
      Leute, fahrt doch Mal bissel runter, hier ist ja eine Aggression im Thread, die ist deutlich zu hoch.
      "Dennoch kann nichts auf der Welt das Gefühl des Menschen verhindern, für die Freiheit geboren zu sein. Niemals, was auch geschehen mag, kann er die Knechtschaft ertragen; denn er denkt."
      Simone Weil