Uwe Kemmer - Bewerber für den Aufsichtsrat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Scheint für mich auch ein Wink mit dem Zaunpfahl seitens Uwe Kemmer zu sein, dass man im aktuellen AR nicht arbeiten kann, auch wenn's ein bisschen Geschmack hat, dann ein halbes Jahr bevor die Amtszeit eh geendet wäre zu gehen, um dann wieder neu anzutreten.

      Neu

      Oder warum es gut sein soll, dass er wieder rein kommt?
      "Dennoch kann nichts auf der Welt das Gefühl des Menschen verhindern, für die Freiheit geboren zu sein. Niemals, was auch geschehen mag, kann er die Knechtschaft ertragen; denn er denkt."
      Simone Weil

      Neu

      Unser AR ist mir immer noch ein Buch mit 7 Siegeln... Bei der Bedeutung muss ich mich mal informieren. Wäre schön, wenn es eine Übersicht für jeden Kandidaten gäbe, aus der man kurz und bündig informiert werden könnte.

      Schließlich ist bald Wahl...
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LioMe ()

      Neu

      @LioMe

      Noch hat der Wahlausschuss ja gar nicht über die Kandidaturen entschieden. Das geschieht ja erst x Wochen vor der MV.

      x = 4?
      "Dennoch kann nichts auf der Welt das Gefühl des Menschen verhindern, für die Freiheit geboren zu sein. Niemals, was auch geschehen mag, kann er die Knechtschaft ertragen; denn er denkt."
      Simone Weil

      Neu

      Noch steht nicht einmal fest, welche 10 der angeblich über 30 Kandidaten der WA zulässt. Dann wird es aber sicher Fragenögen sowohl auf der Vereinshomepage als auch schalkermarkt.de geben. Sehr geil wäre natürlich auch ein „mitgeredet digital“ mit den Leuten.

      Kemmer werden ziemlich gute Kontakte zu Elgert und der Knappenschmiede nachgesagt. So kurz nach seinem Rücktritt und mit immer noch mindestens 6 „Restanten“ aus dem AR, mit dem er offensichtlich nicbt mehr arbeiten wollte finde ich es trotzdem etwas fragwürdig.

      Neu

      Uwe Kemmer wäre gut beraten, relativ zeitnah zu kommunizieren, warum es bei ihm jetzt diesen Sinneswandel gibt. Was hat sich für ihn an Rahmenbedingungen innerhalb des AR verändert im Vergleich zum Dezember 2020, dass er jetzt erneut eine Kandidatur in Betracht zieht? Ich finde, diese Antwort ist er den Mitgliedern schuldig und er sollte damit nicht warten bis feststeht, ob er überhaupt zugelassen wird. Sollte er das nicht tun, besteht halt der Verdacht, dass die Geschichte irgendwie zusammen hängt mit der Kandidatur von Peters, der, platt ausgedrückt, für das "alte" Schalke steht, was er, Kemmer, verhindern möchte. Als alleinige Motivation wäre daas aber mehr als dünn, in einen AR gehe ich in erster Linie, um eigene Überzeugungen nachhaltig einzubringen und nicht, um etwas und jemanden zu verhindern. Der Berg Probleme wird weiter unnötig aufgetürmt. Sollte sich wirklich eine Art Richtungsentscheidung im AR andeuten fragt man sich schon, wie selbiger eigentlich in naher Zukunft einen Sportvorstand mitbestimmen möchte? Wer tut sich denn eine Anstellung an bei uns, ohne überhaupt zu wissen, wohin dieser schwerfällige Schalker Tanker grundsätzlich hinsteuert. Puh, als ob sich eine Bleiweste über das gesamte Berger Feld gelegt hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smaland04 ()

      Neu

      Peters Bewerbung wurde in der Presse doch erst nach Ende der Bewerbungsfrist bekannt. Vielleicht hatte Kemmer bessere Quellen, aber ich glaube nicht, dass das ein Grund gewesen ist.
      Wichtig wäre, dass er sich schnell erklärt, damit Spekulationen aufhören.

      Neu

      Apparillo schrieb:

      Habe gelesen dass er auch unter anderem deshalb zurückgetreten ist, weil er es vermeiden wollte, dass sich sein AR-Amt durch Corona auf unbestimmte Zeit verlängert.
      Daher die Bewerbung für mich jetzt etwas unverständlich - habe Erklärungsbedarf.
      Also, das kann ich nicht glauben. Die Verlängerung einer AR-Mitgliedschaft in Corona-Zeiten ist doch ein völlig legitimer Vorgang, ohne rechtliche und moralische Anfechtbarkeit. Und Kemmer hat doch bei seinem Rücktritt mehr als deutlich die Gründe genannt, die einzig und alleine darin liegen, die eigenen Überzeugungen nicht mehr einbringen zu können. Zu erkennen, dass einen zerreißt, immerzu Kompromisse mitzutragen, ist ein völlig nachvollziehbarer Grund, sich irgendwann zurück zu ziehen. Also, was hat sich in den letzten 3 Monaten getan oder tut sich zukünftig auf, jetzt einer andere Überzeugung nachzugehen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smaland04 ()

      Neu

      Smaland04 schrieb:

      Also, das kann ich nicht glauben. Die Verlängerung einer AR-Mitgliedschaft in Corona-Zeiten ist doch ein völlig legitimer Vorgang, ohne rechtliche und moralische Anfechtbarkeit. Und Kemmer hat doch bei seinem Rücktritt mehr als deutlich die Gründe genannt, die einzig und alleine darin liegen, die eigenen Überzeugungen nicht mehr einbringen zu können. Zu erkennen, dass einen zerreißt, immerzu Kompromisse mitzutragen, ist ein völlig nachvollziehbarer Grund, sich irgendwann zurück zu ziehen. Also, was hat sich in den letzten 3 Monaten getan oder tut sich zukünftig auf, jetzt einer andere Überzeugung nachzugehen?
      ...unter anderem ...

      Hier die Quelle: Uwe Kemmer tritt aus Aufsichtsrat zurück - Aktuelle Schalke News, Transfergerüchte, Hintergrundberichte uvm.

      Wie belastbar dieser Artikel ist, habe ich keine Ahnung.

      Neu

      Raul76 schrieb:

      Giuliano-Celentano schrieb:

      Wäre gut wenn er wieder reinkommt
      Ich habe ihn so garnicht auf dem Schirm, weißt du wofür er steht bzw. hast du eine Ahnung/Tendenz warum er wirklich zurückgetreten ist?
      Kemmer hat sich immer extrem für die Knappenschmiede eingesetzt.
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

      Neu

      *jule* schrieb:

      Raul76 schrieb:

      Giuliano-Celentano schrieb:

      Wäre gut wenn er wieder reinkommt
      Ich habe ihn so garnicht auf dem Schirm, weißt du wofür er steht bzw. hast du eine Ahnung/Tendenz warum er wirklich zurückgetreten ist?
      Kemmer hat sich immer extrem für die Knappenschmiede eingesetzt.
      Danke für die Information. Klingt ja erstmal positiv. Sollte sich dann nur irgendwie bald mal äußern sofern er das darf warum das aus im Dezember war und wie es jetzt wieder zum umdenken kommen konnte. Wirft irgendwie Fragen auf. Aber vielleicht sind die ja simpel zu erklären... :)