Wer wird neuer Vorstand Sport?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Verona schrieb:

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      LOL.. Eberl.
      Habt ihr die letzten 5 Jahre verschlafen?
      Warum?
      Wie warum?

      Warum sollte ein Max Eberl, der mittlerweile herausragende Arbeit bei Mönchengladbach macht, zu uns wechseln?
      Wir spielen nächste Saison in Liga 2 und haben keine finanziellen Möglichkeiten. Nicht mal annähernd wie Sie Gladbach mittlerweile hat.

      Gladbach ist viel attraktiver und er kann sich mittlerweile dort als Urgestein bezeichnen.

      Ein Max Eberl wird niemals zu uns wechseln. Wir sind nicht mehr der Verein, der wir vor ein paar Jahren noch waren.
      Kann mir mal jemand den Hype um Ruhnert erklären?

      An anderer Stelle hier im Forum diskutieren wir über die Knappenschmiede und das wir uns zu lange nur auf Elgert verlassen hätten. Wir haben nicht investiert und wir sind so langsam ins Hintertreffen geraten. Sagte Elgert durch die Blume übrigens auch selbst schon.

      Und wer war der Verantwortliche der Knappenschmiede damals? Ruhnert.

      Die Umstände seiner Entlassung, rund um die furchtbare Saison der U23 damals, lassen mich jetzt auch nicht unbedingt auf die Idee kommen, dass wir damals einen hochengagierten Topmann verloren hätten...

      Also warum genau wird der hier von so vielen herbeigesehnt?

      Garrincha schrieb:

      Kann mir mal jemand den Hype um Ruhnert erklären?

      An anderer Stelle hier im Forum diskutieren wir über die Knappenschmiede und das wir uns zu lange nur auf Elgert verlassen hätten. Wir haben nicht investiert und wir sind so langsam ins Hintertreffen geraten. Sagte Elgert durch die Blume übrigens auch selbst schon.

      Und wer war der Verantwortliche der Knappenschmiede damals? Ruhnert.

      Die Umstände seiner Entlassung, rund um die furchtbare Saison der U23 damals, lassen mich jetzt auch nicht unbedingt auf die Idee kommen, dass wir damals einen hochengagierten Topmann verloren hätten...

      Also warum genau wird der hier von so vielen herbeigesehnt?
      Kann Ruhnerts Arbeit nur bedingt bewerten, aber die Investitionen in die Knappenschmiede liegt nicht in seiner Sparte. Der bekommt aus dem Vorstand das Budget gesagt und damit muss er arbeiten. Also dass zu wenig investiert wurde, ist nicht sein Bier. Bei dem Rest bin ich dabei.
      Da seh ich persönlich jetzt auch nicht den großen Plan wohin Union denn will.

      Verona schrieb:


      Wenn wir Harit, Sane, Serdar, Uth, etc halbwegs angemessen verkauft bekommen, sollte auch noch was übrig bleiben.Ich hoffe beim Kader auf eine gesunde Mischung aus:
      den Jungen aus der jetzigen Truppe
      2-3 Durchstarter aus der Knappenschmiede
      herausragende Zweitligaspieler
      Leihspieler von den Ersatzbanken der Topclubs
      2-3 gekaufte "Rohdiamenten" ...also keine Laufwunder a la Mendyl, sondern so was wie Rafinha

      Darauf wird es hinauslaufen. Ok, wir haben noch keinen Sportvorstand, Sportdirektor und Trainer und kennen nicht deren Gedanken, aber es macht ja Sinn auf unsere jungen Spieler zu setzen plus 5 oder 6 "gestandene" gehobene Zweitligaspieler/Bundesligaersatzbänkler als Korsett.

      Sollte finanzierbar sein, sollte für eine Mannschaft reichen, die um den Aufstieg spielen kann. Theoretisch.
      Launische Forum Dackel Diva

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      Warum sollte ein Max Eberl, der mittlerweile herausragende Arbeit bei Mönchengladbach macht, zu uns wechseln?
      Vielleicht hat er persönliche Gründe, die wir nicht kennen.

      Ich hatte auch bei Raul, Huntelaar, Magath und Heidel nicht gedacht, dass sie zu uns kommen würden....
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

      Smaland04 schrieb:

      Jeff17 schrieb:

      Also wer Eberl auch nur ansatzweise für realistisch hält sollte sich in psychologische Behandlung begeben...
      So manchem hier möchte man echt zurufen, zurück auf die Erde ins Jahr 2021 zu kommen. Oder ich erkenne die Ironie einfach nicht.
      und ich finde, dass manche User auch einfach viel zu schwarz sehen und Schalke viel schlechter machen als es ist....
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

      Verona schrieb:

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      Warum sollte ein Max Eberl, der mittlerweile herausragende Arbeit bei Mönchengladbach macht, zu uns wechseln?
      Vielleicht hat er persönliche Gründe, die wir nicht kennen.
      Ich hatte auch bei Raul, Huntelaar, Magath und Heidel nicht gedacht, dass sie zu uns kommen würden....
      Vielleicht ist unser Sturmduo für den Aufstieg dann ja Messi/Ronaldo. Die haben vielleicht auch persönliche Gründe zu uns zu kommen. :schal:

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      LH34 schrieb:

      Bei dem Rest bin ich dabei.Da seh ich persönlich jetzt auch nicht den großen Plan wohin Union denn will.
      Sich in der ersten Bundesliga etablieren?
      Und das ist so konkret wie Wackelpudding.
      Das wollen 11 von 18 Vereinen in der Liga. Warum soll es aber bei Union funktionieren und den anderen nicht? Also konkret wo will man seinen Wettbewerbsvorteil haben.

      Luitze schrieb:

      blackmade schrieb:

      Schaut man in seine Vita, ist es sportlich (Union) ok, aber mehr auch nicht. Die Kragenweite für S04 sehe ich gar nicht.
      Was ist denn die Kragenweite eines S04 2021 bzw realistisch betrachtet jemals gewesen?
      Was soll denn Schalkes Ziel bis 2024 sein, damit der Werdegang Unions unterhalb Schalkes Kragenweite liegt?
      Nun, soweit ich weiß sind wir auf Platz 6 der größten Vereine der Welt. Das ist alleine schon ein dezenter Unterschied zu Union. Neben den 1000 anderen..

      Luitze schrieb:

      blackmade schrieb:

      Schaut man in seine Vita, ist es sportlich (Union) ok, aber mehr auch nicht. Die Kragenweite für S04 sehe ich gar nicht.
      Was ist denn die Kragenweite eines S04 2021 bzw realistisch betrachtet jemals gewesen?
      Was soll denn Schalkes Ziel bis 2024 sein, damit der Werdegang Unions unterhalb Schalkes Kragenweite liegt?
      genau da liegt doch unser Problem. Damit man zufrieden ist, muss derjenige welcher verpflichtet wird mindestens 10 Mal deutscher Meister geworden sein, 20 Jahre Erfahrung in der Premier League haben, 5 Mal die Champions League gewonnen haben. Sonst ist einer nicht unsere Kragenweite und einfach eine Nummer zu klein für Schalke. Genau diese Einstellung hat uns dahin gebracht wo wir jetzt stehen. Damit hat CT jahrelang versucht die Schale zu uns zu holen. Die einfachen ruhigen Macher wurden durch Glanz und Glamour ersetzt. Zu behaupten irgend einer hat nicht die Kragenweite von Schalke 04 ist sehr hochnäsig. Wir sind ein einfacher Verein dessen höchstes Gut über Jahre die Solidarität, die Loyalität, die Verbundenheit, die Einheit und nicht der Glamour und Sternchen. Ein Raul hat gepasst aber nicht ein Messi oder Ronaldo. Ein Büskens hat gepasst aber nie ein Matthäus. Wir brauchen einfach Typen die zu uns passen und nicht glänzende Namen. Menschen die uns verstehen. Denn wir sind nicht irgendeine Fussball AG von irgendwem.
      Wir sind der FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V. bei uns steht keiner über dem Verein.