Durchführung der Mitgliederversammlung - Online oder Präsenz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      opa schrieb:

      Den hat sich CT ja als ersten bemächtigt, mit dem Versprechen, immer dafür zu sorgen das die Fanclubs ihre Karten bekommen. Hab ich mir jahrelang bei Bezirkssitzungen anhören müssen, wie wichtig der für die Fanclubs ist. Das hat ihm auch immer ordentlich Stimmen eingebracht.
      Und genau das ist ja der springende Punkt, so groß wie meine persönliche Abneigung ihm gegenüber ist, muss man neidlos anerkennen, dass er es geschafft hat sich über Jahre/Jahrzehnte mit teilweise fragwürdigen Mitteln/Versprechungen geschafft hat eine gewisse "Stammwählerschaft" aufzubauen, die so groß war, dass es bei ihm nur noch darum ging mit welcher Mehrheit der stimmen er gewählt wurde.
      JHV

      Bei Formulierungen wie „die Mitgliederversammlung SOLL alle 12 Monate…“ besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Verschiebung, bei Formulierungen wie „die Mitgliederversammlung MUSS alle 12 Monate…“ besteht die Möglichkeit der Verschiebung grundsätzlich nicht. Falls der Vorstand eine Mitgliederversammlung der Kategorie „MUSS“ verschiebt, begibt er sich grundsätzlich in ein Haftungsrisiko, falls dem Verein durch die Verschiebung ein Schaden entsteht.

      Satzung S04

      6.1 Ordentliche Mitgliederversammlung
      Einmal im Jahr findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt, zu deralle Mitglieder vom Vorstand unter Angabe der Tagesordnung, des Zeitpunktesund des Ortes entweder in der Mitgliederausgabe der Vereinszeitschriftoder durch einfachen Brief einzuladen sind. Die ordentliche Mitgliederversammlungfindet nicht vor dem 1. Mai eines Kalenderjahres statt. Die Einladungsfrist beträgt zwei Monate ab Absendung der Einladung bzw. der Mitgliederausgabe der Vereinszeitschrift. Der Zugang gilt als erfolgt mit Einlieferung bei der Post.
      Die Mitgliederversammlung muss jeweils in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres stattfinden.


      Haben wir überhaupt noch eine Wahl bezüglich der JHV?
      Wenn nicht Präsent dann Digital`

      Wo sind die Experten hier im Forum?
      Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm.
      Wirken geht jedoch in der Stille vor sich

      kymbrium schrieb:

      Die Mitgliederversammlung muss jeweils in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres stattfinden.
      Da kam ja Corona dazwischen. Online hätte man die bestimmt durchführen können.
      Wird von mir als Frage gebucht bei den nächsten MV warum die nicht stattgefunden hat.
      Wenn ich mich recht erinnere wurde aber für die MV 2020 eingeladen, oder vertue ich mich da?
      Endlich ist er weg.
      @ kymbrium
      Ich stelle mir die Frage, welcher Schaden dem Verein durch eine Verschiebung entstanden sein soll.
      Der AR ist beschlussfähig und auch der Vorstand ist vollständig im Amt. Der Verein ist also nicht handlungsunfähig.
      Ob man die diesjährige MV erneut verschieben sollte, da ja nur drei AR eine Amtszeit über 2021 hinaus haben?
      Ich denke, dass man eine Präsenzveranstaltung abhalten sollte und wenn das nicht möglich ist, muss man auf eine digitale Variante ausweichen.

      Alf Aehrmann schrieb:

      Er kann Menschen von sich überzeugen, auch das muss man können. Das ist eine Eigenschaft, die man für solche Spiele etc. braucht. Das können nicht viele. Deswegen muss man das anerkennen und Neid bringt sowieso nie was ;)
      Ich kann dir ne Knarre an den Kopf halten und du findest Alles was ich Dir in dem Moment sage richtig und wirst mir in allem beipflichten.
      Werd ich dadurch ein Mensch der andere überzeugen kann?
      Sollten andere für diese Eigenschaften Neid aufbringen?
      Man überzeugt mit Inhalten, Alles andere ist Manipulation.

      Pinsel schrieb:

      Ich kann dir ne Knarre an den Kopf halten und du findest Alles was ich Dir in dem Moment sage richtig und wirst mir in allem beipflichten.
      Werd ich dadurch ein Mensch der andere überzeugen kann?
      Sollten andere für diese Eigenschaften Neid aufbringen?
      Man überzeugt mit Inhalten, Alles andere ist Manipulation.
      Ach komm das ist jetzt ein bisschen sehr stumpf...

      Man muss CT lassen, dass er rhetorisch nicht schlecht ist und das muss man anerkennen.

      Dass er darüber hinaus Eigenschaften und Methoden mitgebracht hat, die verabscheuend sind, habe ich ja nie abgestritten.

      Neu

      Ja klar, rhetorisch ist er unschlagbar. Wenn man so an die großartige Rede in Paderborn denkt. Preisverdächtig.
      Aber da gab's ja noch Bagger,Flugzeuge und Meisterschalen. Die einen nennen es rhetorisch nicht schlecht andere Manipulationen Schwachsinn ohne Substanz.

      Neu

      Blöd ist eigentlich dass die MV erst im Juni ist und ja einige neue Aufsichtsräte gewählt werden. Wir müssen mMn bereits in den nächsten Wochen einen Sportvorstand finden um mit den Planungen für Liga 2 zu beginnen und da wäre es mir lieber wenn der AR in der jetzigen Besetzung den Nachfolger von Schneider nicht bestimmt.
      That's what I love about these high school girls, man. I get older, they stay the same age.

      Neu

      Alf Aehrmann schrieb:

      Er kann Menschen von sich überzeugen, auch das muss man können.
      Walters vom Waltern überzeugen, nicht sooooo schwer.
      Es gibt genügend Menschen, die wollen glauben......und haben die sich erstmal dazu entschieden, bringst Du die davon nicht mehr ab. Egal was passiert, egal wie eindeutig die Fakten sind. Clemens hätte eigenpersönlich unseren Tempel anzünden können, am nächsten Tag wäre er trotzdem wiedergewählt worden.
      Manche Menschen ticken so........und glauben trotzdem fest daran, dass richtige zu tun. Für Schalke, bis zum Untergang.
      Und dann sind natürlich andere Schuld aber nicht der Heilige Clemens.
      Clemens gibt solchen Menschen nur Futter, jeder dieser ist für deren Handeln, insbesondere fürs Wahlverhalten trotzdem selbst verantwortlich. Das "wir wurden verführt" zählt für einen denkenden Menschen nicht.
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)

      #unsere Vereinswerte sind nicht verhandelbar!

      Neu

      Neo schrieb:

      Walters vom Waltern überzeugen, nicht sooooo schwer.
      Es gibt genügend Menschen, die wollen glauben......und haben die sich erstmal dazu entschieden, bringst Du die davon nicht mehr ab. Egal was passiert, egal wie eindeutig die Fakten sind. Clemens hätte eigenpersönlich unseren Tempel anzünden können, am nächsten Tag wäre er trotzdem wiedergewählt worden.
      Manche Menschen ticken so........und glauben trotzdem fest daran, dass richtige zu tun. Für Schalke, bis zum Untergang.
      Und dann sind natürlich andere Schuld aber nicht der Heilige Clemens.
      Clemens gibt solchen Menschen nur Futter, jeder dieser ist für deren Handeln, insbesondere fürs Wahlverhalten trotzdem selbst verantwortlich. Das "wir wurden verführt" zählt für einen denkenden Menschen nicht.
      Naja ich glaube schon, dass er mehr als nur die Walters abgeholt hat...

      Das Tönnies für viele dieser Menschen, die du beschrieben hast der absolute Schalkeheiland das steht außer Frage, aber er hat viele Menschen auch einfach nur damit abgeholt, dass er für die die auf der MV waren und sich nicht mit den Kandidaten etc. beschäftigt haben der einzige war den man kannte.

      Ist in der Lokalpolitik übrigens das gleiche, das erkennt man da an den Wahlergebnissen ganz gut, es wird der gewählt den man kennt bzw. von dem man schon gehört hat.

      Wir wurden verführt ist und darf nie eine Ausrede sein. Aber CT hat es mehr als nur verstanden vielen Leute genau das zu hören zu geben, was diese nunmal hören wollen. Und das sind nicht nur irgendwelche Walters die für Tönnies sogar vom Arena-Dach springen würden, sondern halt auch viele, die sich nicht mit der Vereinspolitk bei uns auseinander gesetzt haben und die hat er nunmal über Jahre in leider zu großen Mengen abgeholt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alf Aehrmann ()

      Neu

      Alf Aehrmann schrieb:

      aber er hat viele Menschen auch einfach nur damit abgeholt, dass er für die die auf der MV waren und sich nicht mit den Kandidaten etc. beschäftigt haben der einzige war den man kannte.
      Naja, beschäftigt hat man sich schon mit den anderen Kandidaten. Und wenn diese mit CT zeitgleich als "Gegenkandidaten" auftraten, dann hat man diese bis aufs übelste denunziert und nieder gemacht. Also hat man sich sehr wohl mit denen beschäftigt. Nur nicht Ergebnisoffen. Da ging es nur darum, CT in den Himmel zu loben und andere Kandidaten schlecht zu machen. Das Vorspiel zur JHV 2016 war da sehr bezeichnend und auch gut dokumentiert hier im Block.
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)

      #unsere Vereinswerte sind nicht verhandelbar!

      Neu

      Neo schrieb:

      Naja, beschäftigt hat man sich schon mit den anderen Kandidaten.
      Es ging mir in dem Absatz explizit darum, dass es viele gibt die sich die Kandidatenliste im Vorfeld nicht mal angesehen haben.

      Über die MV 2016 und das was da vor allem im Vorfeld und auch auf der MV selber passiert ist "Wir müssen uns mal beeilen, damit wir nachher noch EM gucken können" brauchen wir uns nicht zu unterhalten, dass war Wahlkampf auf schmutzigstem Niveau.

      Neu

      Klemmenz und die Bild. Sonst nix. Mit der Bild im Rücken kannst du die Welt anzünden. Leider. Und leider zünden die bei der Bild gerne die Welt an und schieben es anderen in die Schuhe. Und leider nicht nur die Schalker Welt.
      Punk und Schüsslersalze!

      Neu

      Neo schrieb:

      Manche Menschen ticken so........und glauben trotzdem fest daran, dass richtige zu tun. Für Schalke, bis zum Untergang.
      Öhm, das gilt doch für alle - außer liberale Gemüter, die es auf Schalke kaum zu geben scheint, meint doch jeder das seine Überzeugung die einzig richtige ist.
      Siquan tinoma fulassa numu hua da tiri