Wer wird Sportdirektor?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    in der Tat kann es das - nur reden wir hier von "Bekannten" aus der HSV Zeit. Schneider setzte ja bei seinen Personalentscheidungen auch Hauptsächlich auf Stuttgarter Vergangenheit.
    Ich sehe hier eine Parallele zu Fehlern aus der Vergangenheit - nix weiter
    Gruß aus Ohligs
    Ja, leider. Kannst Du oben nachlesen, dass wir jetzt auf dem Hamburger Weg sind. Nur noch Leute mit HSV- oder Hamburg-Vergangenheit werden kommen. Allen voran Knäbel. Dursun auch alter Hamburger. Terrode jetzt in Hamburg. Schmedes alter Hamburger.

    Nach der Zeit mit den ganzen Stuttgartern muss man sich ganz schön umstellen. Immerhin versteht man die Norddeutschen sprachlich direkt besser.

    Die Gladbacher Phase wird aber irgendwann auch noch kommen. Spätestens wenn Effenberg hier übernimmt.

    P.S. Oops, Stefan Effenberg - Geburtort Hamburg :unfassbar:

    Zmann17 schrieb:

    Was hat der Geburtsort mit dem Tätigkeitsfeld Hamburg zutun?
    Ist doch egal, Hauptsache man kann labern.
    Zitat Ralf Fährmann:
    "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

    T.V. Eye schrieb:

    Bedeutet der geschlossene Thread zu Schröder und dass hier noch offen ist, dass man noch Hoffnung haben darf?
    nein, das habe ich nur vergessen zu schließen 8o
    Hoffnung auf Schalke ist natürlich verboten, wir finden hier bitte alles scheisse und aussichtslos

    Ist wieder offen, zu viele Tabs :ugly:
    So, genug mit Schabernack

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Larsen.S04 ()