Nabil Bentaleb trainiert vorerst individuell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gib ma Ballab schrieb:

      Die Pressekonferenz hätte ich gerne gesehen:
      Toni Lieto: Werden Sie mit Bentaleb planen?
      Gross: Lassen Sie mich mal machen.
      Ja, so hätte man es machen können und sogar müssen...
      Fürchterlich wenn ein Trainer ohne den Spieler zu kennen meint" Der gehört nicht dazu"
      Hört sich auch despektierlich an.
      Für einen Abgang im Winter für ein paar Euro+eingespartem Gehalt ist das auch nicht sinnvoll.
      Elke Heidenreich über Armin Laschet : „Ach, Armin! Er stammt ja von Karl dem Großen ab, mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.“

      Fick dich 2020
      Es gibt faktisch überhaupt keinen Grund, warum der Trainer sich in dieser Situation mit Bentaleb befassen sollte.

      Es geht um den Verein! Um NICHTS anderes!
      Francesco Totti: „Das Wichtigste im Fußball ist das Geld. Es gibt nur wenige Sportler, die mit dem Herzen entscheiden. Sie gehen irgendwo anders hin, um zu gewinnen und Geld zu verdienen. Ein bisschen wie Nomaden.“

      Giuliano-Celentano schrieb:

      Wo zockt er denn ab?

      Ihm wird von Vereinsseite ja verweigert am Trainings- und Spielbetrieb teilzunehmen.

      Noch im Spiel gegen Wolfsburg direkt vor seiner Suspendierung hat er ne anständige Leistung gebracht.
      Und warum wird ihm das verweigert? Jahrelang bei allen Trainern nur Bauernopfer? Oder könnte eventuell doch etwas an Aussagen diverser Trainer und Funktionäre dran sein? Achne ist ja Schneider muss ja an ihm liegen, man sieht ja auch an harit das Schneider sofort alle Türen zuschlägt und keine weiteren Chancen vergibt..... Ach ne da war ja was.

      Icecul schrieb:

      Ist doch in Bezug auf die Person Gross egal, was in der Vergangenheit war. Dass er sich nicht einmal selbst ein Bild von Bentaleb machen darf um zu entscheiden, ob er dem Verein mit seiner sportlichen Qualität weiterhelfen kann, ist einfach nur absurd.

      Zumal es nun wahrlich keine Seltenheit ist, dass ein Spieler unter einem neuen Trainer wie ausgewechselt wirken kann. Aber die Chance gibt es gar nicht erst seitens des Vereins.
      Komisch, dass @Giuliano-Celentano hier nicht fragt, woher Icecul das weiss, sondern den Beitrag liked.... :O ;)


      Ich hätte es absurd gefunden, wenn Gross ihm erneut eine Chance gegeben hätte .... die wieviele?
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."

      Gib ma Ballab schrieb:

      Natürlich hat Gross sich noch keinen eigenen Eindruck von Bentaleb verschaffen können.
      Er hat jetzt aber schlicht keine Zeit, mit einem umstrittenen Spieler ein Risiko zu wagen,
      Es geht hier nicht um die Zeit die Gross nicht hat, es geht hier um die Befugnis. Wenn der Verein Bentaleb suspendiert, dann kann nicht einfach der Trainer ihn wieder in die Mannschaft zurück holen. Das Recht dazu hat er gar nicht. Ich hoffe das hat jetzt jeder einmal verstanden und wirft Gross nicht weiterhin vor, dass er sich nicht einmal ein eigenes Bild von Bentaleb macht. Wenn dich dein Chef suspendiert, kann dich dein Meister oder ein neuer Meister nicht einfach wieder in sein Team zurück holen. Der Verein bestimmt wie es mit Bentaleb weiter geht, nicht der Trainer.
      Man wird sich über Bentaleb ausgetauscht haben und ich glaube nicht, dass man Gross per "Chefanweisung" verweigert hätte, den wieder mit ins Training zu nehmen.

      Wird schon eine gemeinsam getroffene Entscheidung sein.
      Launische Forum Dackel Diva

      Weltkulturerbe schrieb:

      Man wird sich über Bentaleb ausgetauscht haben und ich glaube nicht, dass man Gross per "Chefanweisung" verweigert hätte, den wieder mit ins Training zu nehmen.

      Wird schon eine gemeinsam getroffene Entscheidung sein.
      Sicher wird Gross nicht seinen Vertrag an der Personalie Bentaleb festgemacht haben. Aber dass Bentaleb eher auf die Kappe der Chefetage, würde mal schätzen Stevens, geht, ist sehr wahrscheinlich. Ich glaub, Wagner durfte ihn zu Beginn ja auch nicht mal mehr testen, sondern er wurde gleich weggegeben, damit er ein Jahr später wieder zurückkommt. Man hätte sich jetzt eigentlich nicht viel vergeben, ihn nochmal unter dem neuen Trainer zu testen, zumal wir zur Zeit jeden Mann brauchen.
      sehe das so wie @Weltkulturerbe. CG hat einen Riesenberg Arbeit vor sich, der wird sich fokussieren (müssen).
      When civility leads to death, revolting is the only logical reaction. The cries for peace will rain down, and when they do, they will land on deaf ears, because your violence has brought this resistance. We have the right to fight back!
      Rest in Power George Floyd (Colin Kaepernick, 5/28/2020).
      Bentaleb, das muss man bei all seiner potentiellen Qualität einfach festhalten, hat so viele Chancen auf einen Neuanfang bei Schalke bekommen, wie kein anderer Spieler in meiner Schalke-Erinnerung. Gross muss sich aufs Wesentliche konzentrieren und das bedeutet insbesondere aus einen "Sauhaufen" so schnell wie möglich eine eingeschworene Mannschaft zu formen...
      Natürlich wird Bentaleb da nicht der einzige Spieler sein, der auf der Strecke bleibt, aber warum sollte Gross sich gleich einen 95%igen Nebenkriegsschauplatz aufmachen. Bin gespannt, wie er mit anderen potentiellen Unruheherden in der Mannschaft umgeht, aber auch mit Spielern, die vielleicht nicht genügend Qualität (Spielerisch aber auch mental) für den Abstiegskampf mitbringen. Was er jetzt im sportlichen Bereich unbedingt vermitteln muss ist absolute Konsequenz...das ganze unglaubliche rumgeeier muss jetzt sofort vorbei sein...da ist ein Gross wahrscheinlich schon nicht ganz falsch und da wäre eine erneute "Begnadigung" von Bentaleb schon das erste falsche Signal an die Mannschaft.
      Schön wäre es, wenn er irgendwie für 2 Mio. oder so noch in dieser Transferperiode veräußert werden könnte. Große Hoffnung habe ich darauf aber nicht.
      seit 30 Jahren wech...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Galle04 ()

      Bentaleb ist bei so vielen verschiedenen Trainern durchgefallen, völlig absurd die Verantwortung bei den Trainern zu suchen. Es passt einfach nicht mit ihm auf Schalke, es ist naheliegend, dass Bentaleb selbst einen großen Anteil daran trägt. Wenn er gespielt hat, ist er jetzt nicht so aufgetreten, dass er unersetzlich in unserem Team ist, völlig verständlich ihn außen vor zu lassen und nicht zum Xten Mal ein Resozialisierungsprogramm zu starten. Die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Scheiterns scheint relativ groß zu sein, außerdem ist es den Spielern, die sich im Training reinhängen, auch überhaupt nicht vermittelbar, wieso die wieder einen Bentaleb vor die Nase gesetzt bekommen, der zum wiederholten Male vom Teamtraining ausgeschlossen wurde. Das ist doch Gift für das Teambuilding.
      #systemrelevantifa!

      Nickbua schrieb:

      Weltkulturerbe schrieb:

      Wird schon eine gemeinsam getroffene Entscheidung sein.
      Genau. Da Gross Bentaleb ja selbst nicht kennt, wurde es ihm schon dementsprechend klar gemacht, dass es keinen Sinn mit ihm hat. Danach wird dann auch kein Trainer darauf bestehen, ihn trotzdem in die Mannschaft zu holen. ;)
      Wenn ich einen alten Hasen wie Gross richtig einschätze, braucht er keinen, der ihm klar macht, was keinen Sinn hat.
      Er wird sich angehört haben, warum Bentaleb unseren Vereinsrekord in Suspendierungen hält. Wenn (*) einer der Gründe wäre, dass der Spieler auch in der Mannschaft selbst völlig unten durch ist, kann ich mir gut vorstellen, dass Gross keine Energie darauf verschwenden will, einen eh schon sicheren Abgang mit seinen Kollegen auszusöhnen. Das Teambuilding wird anspruchsvoll genug.


      (*) Vorsicht bei Gerüchten. Das hier ist eins.
      Launische Forum Dackel Diva

      Weltkulturerbe schrieb:

      Nickbua schrieb:

      Weltkulturerbe schrieb:

      Wird schon eine gemeinsam getroffene Entscheidung sein.
      Genau. Da Gross Bentaleb ja selbst nicht kennt, wurde es ihm schon dementsprechend klar gemacht, dass es keinen Sinn mit ihm hat. Danach wird dann auch kein Trainer darauf bestehen, ihn trotzdem in die Mannschaft zu holen. ;)
      Wenn ich einen alten Hasen wie Gross richtig einschätze, braucht er keinen, der ihm klar macht, was keinen Sinn hat.Er wird sich angehört haben, warum Bentaleb unseren Vereinsrekord in Suspendierungen hält. Wenn (*) einer der Gründe wäre, dass der Spieler auch in der Mannschaft selbst völlig unten durch ist, kann ich mir gut vorstellen, dass Gross keine Energie darauf verschwenden will, einen eh schon sicheren Abgang mit seinen Kollegen auszusöhnen. Das Teambuilding wird anspruchsvoll genug.


      (*) Vorsicht bei Gerüchten. Das hier ist eins.
      Wäre ja auch absolut nicht überraschend wenn die anderen keinen Bock mehr auf ihn haben. Ist ja wirklich nichts neues das er kein Teamspieler ist sondern jemand der sich selbst wichtiger als andere nimmt. Im normalen Arbeitsleben ist man von diesem Typus Mensch auch schnell genervt, erst recht wenn die Leistung nicht besser oder gar schlechter als die der Konkurrenz ist.

      Leonard schrieb:

      @theDead

      Kritik ist ja ok

      Aber das ist ein bischen arg drüber. Ist er ja nicht der einzige mit schlechter Leistung. Die anderen wirken auch nicht gerade so, als ob der Begriff "Team" in ihrer DNA ist.

      Fakt ist er hatte auch schon woanders Probleme. Und zwar genau aus diesen Gründen.
      Fakt ist, man wollte ihn bei seiner letzten Englandstation nicht haben. Auch nicht andere Vereine.
      Fakt ist, bei mehreren Trainer bei uns gab es Unstimmigkeiten.

      Ob die Maßnahmen gegen ihn jetzt passen oder aber drüber waren ist jetzt auch latte. Es passt definitiv nicht. In die 2. Liga würde er auch nicht gehen. Also läuft der Vertrag im Sommer aus.

      Ich bin da ganz emotionslos bei "Wir wünschen ihnen eine erfolgreiche Zukunft"
      Das betrifft aber auch den größten Teil unserer Mannschaft. :O
      Ok - hast recht.

      War des Guten zuviel - sagt man wohl so. Etwas zu überzogen.
      „Arm ist man nicht ohne Geld, arm ist man ohne Herz“ <-- Legacy by @achims04

      seit dem 7.1.2021: Soap 04

      Weltkulturerbe schrieb:

      Wenn ich einen alten Hasen wie Gross richtig einschätze, braucht er keinen, der ihm klar macht, was keinen Sinn hat.Er wird sich angehört haben, warum Bentaleb unseren Vereinsrekord in Suspendierungen hält. Wenn (*) einer der Gründe wäre, dass der Spieler auch in der Mannschaft selbst völlig unten durch ist, kann ich mir gut vorstellen, dass Gross keine Energie darauf verschwenden will, einen eh schon sicheren Abgang mit seinen Kollegen auszusöhnen. Das Teambuilding wird anspruchsvoll genug.


      (*) Vorsicht bei Gerüchten. Das hier ist eins.
      Es wird aus dem Kreis der Mannschaft einige sehr deutliche Stimmen gegen Bentaleb geben, aus welchen Gründen auch immer. Dass der neue Trainer so frühzeitig und eindeutig Stellung bezieht, wird weder an geschwänzten Deutschkursen noch an den anderen Episoden liegen, sondern daran, dass eine Zusammenarbeit nicht mehr sinnvoll erscheint.
      "Dieser tolle Verein muss wieder gemeinsame Werte verfolgen. Die Verbundenheit und Liebe der Menschen zu Schalke 04 ist unsere größte Stärke, eine unglaubliche Kraft. Ein Cheftrainer, der dies vorlebt, ist enorm wichtig." (Horst Heldt)

      "Good foul. Really good foul." (Danny Murphy)

      17. März 2011: Château La Grâce Dieu Saint Emilion Grand Cru 2005

      Neu

      Realistisch gesehen, wer will denn den Skandalprofi, der 5x (!!!) bei uns suspendiert wurde noch im Winter holen ohne dass wir selber draufzahlen (womöglich prozentual noch einiges mehr als bei Rudy)?

      Wenn einer Bentaleb wieder hinkriegt von den Trainern seit seiner guten Saison, dann doch wohl C.Gross. Wäre doch win-win bei Abgang Omar. (Zugegeben, mit dieser 2. Zeile habe ichs schon wieder aufgegeben mit dem Realismus :P ).

      @Grubenlampe: Das hier aber "Kreise der Mannschaft" entscheiden, wer Teil des Kaders ist, ist doch auch wieder Hanebüchen. Wird "von oben" kommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Babacar ()

      Neu

      Man wird sich bei ihm doch jetzt wohl irgendwie einigen können dass man ihm 50-75% des noch auszustehenden Gehalts zahlt und dafür der vertrag aufgelöst wird, damit er sich jetzt schon einem neuen Club anschließen können...
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Neu

      FriedhelmS04 schrieb:

      Was ich nicht kapiere, mein Arbeitgeber würde mich maximal 3x abmahnen und dann feuern. Warum geht das bei Fussballern nicht?
      Man bekommt eh keine Ablöse mehr, ich hätte es zumindest mal probiert als Verein.
      Abmahnen? Wofür denn?

      So einfach geht das, GSD, nicht. Die deutschen Arbeitsschutzgesetze sind mit die besten der Welt.
      #In a racist society, it is not enough to be non-racist, we must be antiracist. Angela Davis