David Wagner - Nun bei den Young Boys in Bern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich bin nicht gespannt. Er wird es nicht schaffen dauerhaft Erfolg zu haben...
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      Gib ma Ballab schrieb:

      cujocane schrieb:

      Scheint sich aber nichtsdestotrotz extremst schnell abzunutzen.
      :ilbarto: habs mal vervollständigt.
      on topic: Ich bin jetzt aber auch mal gespannt, wie sich das mit ihm in Bern entwickelt. Was er ohne das unruhige Umfeld eines Chaos-Clubs, (...) abliefert.
      :wacko:

      Mein Tipp: Wird spätestens im Frühjahr 2022 beurlaubt.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."
      Heute 1:0 in Sion verloren.

      (waren letztes Jahr vorletzter und auch jetzt die ersten 3 Punkte der Saison nach 2 start Niederlagen)
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Giuliano-Celentano ()

      Ist mit den Young Boys aber immerhin in die Qualifikation zur CL gekommen. Nun geht es gegen Ferencvaros Budapest.

      In der Liga hat man die wertvollste und beste Mannschaft aufzubieten und was hat man bisher geleistet?
      -Ein mega knapper Erfolg gegen Luzern. (man hat aber Moral bewiesen )
      -Ein torloses Unentschieden gegen den Aufsteiger aus Zürich
      -Eine Niederlage gegen den FC Sion.

      Wir reden hier aber wie gesagt von der besten Mannschaft in der Schweiz. Da finde ich die Ergebnisse ehrlich gesagt schon mager. YB Bern wurde letztes Jahr mit 21 Punkten Vorsprung Meister. (starke 84 Punkte aus 36 Spielen )
      Aktuell liegen sie schon 5 Punkte hinter Basel.
      Da ist Breitenreiter mit dem FC Zürich zur Zeit erfolgreicher. FC Zürich aktuell 2. hinter Basel mit ebenfalls 9 Punkten und Wagners Bern 5. mit 4 Punkten.

      2 Ex-Trainer von uns im Vergleich.
      Schalker Depression. Selbst Lithium wirkt nicht.

      S04PP schrieb:

      Da ist Breitenreiter mit dem FC Zürich zur Zeit erfolgreicher. FC Zürich aktuell 2. hinter Basel mit ebenfalls 9 Punkten und Wagners Bern 5. mit 4 Punkten.

      2 Ex-Trainer von uns im Vergleich.
      Breitenreiter ist auch ein deutlich besserer Trainer. Gebe Wagner noch maximal bis Ende Oktober, wenn es so weiter geht (und bei den YB keine Schneiders sitzen).
      "If I ever get to go to the moon, I'll probably just stand on the moon and go: 'Hmmm, yeah, fair enough, gotta go home now.'" (Noel Gallagher)

      "Schalke ist mein Verein und bleibt für immer mein Verein." (Marc Wilmots)
      Ich habe mir zwei Zusammenfassungen des Spiels gegen Sion angesehen, jeweils unkommentierte „Best-off“ Zusammenschnitte auf den YT-Kanälen der Vereine.

      YBB hatte mehr Torchancen, vielleicht 2 gute (ohne den verschossenen Elfmeter), die aber vergeben. Aus beiden Zusammenfassungen entstand der Eindruck, dass es von beiden Seiten ein ziemlich uninspirierter Kick war. Und das wäre, neben der Niederlage als solcher, für YBB zu wenig.

      Und dann habe ich mir noch ein Interview mit Wagner im Trainingslager in Gstaad angesehen. Wirkte auch nicht besonders inspiriert und auch nicht sonderlich von sich überzeugt. Die dort verwendeten Plattitüden kennen wir.

      Das alles sind nur eingeschränkte Momentaufnahmen, das ist klar. Aber mein Eindruck ist, dass es dort bereits von Anfang an nicht richtig zündet.
      Interessante Einblicke, danke. Selbst das ist ja schon ein Unterschied zu uns. Hier hat man doch sehr viel Optimismus versprüht, als Wagner begonnen hat, oder?
      Wobei er hier bei Präsentation natürlich DER Eurofighter war. Wallpaper mit ihm am Pokal, Rückblicke auf die Eurofighterzeit, Malochertum und Offensivpressing überall. Vorher wurde Wagner kaum genannt.

      Mittlerweile ist er bei fast Allen hier unten durch. Das passiert eben, wenn einer mit dem Ellenbogen auf den Tisch haut und meint, dass man sich allein auf ihn verlassen kann (soll).
      mucksmäuschenstill oder fuchsteufelswild.
      Typischer Wagner halt... Für einen Club wie YB die normalerweise offensive Dominanz ausstrahlen gänzlich der falsche Trainer.

      Man muss es nochmal erwähnen:
      In all seinen Profi Trainer Stationen genau EINMAL ein positives Torverhältnis mit vielen Toren: Dmund U23 Regionalliga West.
      Eine einzige Saison.

      Rest: Underdog, Minimalistenfussball, wenige Tore, negatives Torverhältnis.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."
      Zumindest zeigt das einen tendenziellen Weg.
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LioMe ()