Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Gegner doch Türkgücü München?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Il Barto schrieb:

      Weltkulturerbe schrieb:

      Das ist das grundlegende Problem. Die Saison läuft noch. Türkgücü ist während der Saison ausgestiegen. Die Meldung von Türkgücü als Drittligist liegt zeitlich vor der Nominierung des "besten bayrischen Amateurvereins", der zu dem Zeitpunkt eben Schweinfurt ist.
      Das Problem ist, dass man die Saison praktisch zweigeteilt hat. Die Aufstiegsrunde hat man vorzeitig beendet und Türkgücü zum Meister erklärt (anders hätten sie nicht aufsteigen können), danach allerdings wollte man die Abstiegsrunde auch noch sportlich beenden. Da Türkgücü nicht mehr mitmachen kann, weil sie zur Saison 20/21 halt in der dritten Liga spielen, hat man sie dann aus der Wertung genommen.
      Vom Grundprinzip hat man die Saison 19/20 abgebrochen, Türkgücü zum Meister erklärt, den Rest der Saison annuliert und spielt eine verkürzte Saison 20/21 mit den verbliebenen 17 Mannschaften und dem Zwischenstand aus dem März. Und das nennt man dann "Saison 19/21". Wie man aber auf die Idee kommen kann, Türkgücü sei in der 19/20-Hälfte nicht die beste Amateurmannschaft gewesen, aber trotzdem zum Aufsteiger erklärt worden, müssten die Genies hinter der Liga dann mal erklären.
      Du stellst Gedankengänge in den Raum, die dem BFV und auch DFB völlig fremd sind. Die würden das auch gar nicht verstehen.
      Alles bleibt besser

      ChuckMoody schrieb:

      Orlando1904 schrieb:

      ChuckMoody schrieb:

      Denke ein Spiel Sonntag gegen Türkgücü ist vollkommen ausgeschlossen. Da werden wir uns gegen wehren und auch Türkgücü ist nicht darauf vorbereitet. Wir müssten ja morgen anreisen, hätten kein Abschlusstraining deswegen, müssten uns um ein Hotel kümmern.
      Also entweder wird Türkgücü finanziell entschädigt und verzichtet und das Schweinfurt-Spiel findet statt oder das Spiel wird verschoben.
      Niemals verzichtet Türgücu. Vor allem nicht bei unserer Verfassung.
      In welcher Verfassung sind wir denn?
      Dem letzten Testspiel nach zu urteilen in einer sehr guten.
      Komm schon. Gehören dieses Jahr zum engsten Kreis der Blamage Kandidaten. Das lässt sich kein 3. Ligist entgehen.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
      Ich hab keine Angst, wird ja kein 5.ligist gegen einen 1.Ligisten getauscht.
      Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.
      -
      Vorsicht: Diagnostizierter Autist onboard - bitte mitbedenken.
      Lernresistenz hat von nun an nicht nur einen Namen, die Personen wissen schon wer alles gemeint ist.

      Il Barto schrieb:


      Das Problem ist, dass man die Saison praktisch zweigeteilt hat. Die Aufstiegsrunde hat man vorzeitig beendet und Türkgücü zum Meister erklärt (anders hätten sie nicht aufsteigen können), danach allerdings wollte man die Abstiegsrunde auch noch sportlich beenden.

      Nicht ganz. Die Aufstiegsrunde wird ebenfalls weitergespielt. Also kann in dieser konkreten Liga auch noch Schweinfurt (oder Bayreuth oder sonstwer) aufsteigen. Mit Wirkung zur nächsten Drittligasaison 2021/22.

      Die genaue Regelung ist, dass die vier Erstplatzierten Playoffs bestreiten und der so ermittelte Meister der Saison "2019-21" gegen den Staffelsieger Nord um einen Platz in der 3. Liga spielt.

      Türkgücü ist nie zu einem Meister erklärt worden. Nix Erweiterung Briefkopf.

      (Das nur zur für die Freunde von Korinthen... ;) )
      Launische Forum Dackel Diva
      Aber schön, dass sich Schalke so klar positioniert:


      https://schalke04.de/dfb-pokal/absage-schweinfurt/ schrieb:

      „Wenn Türkgücü München nach Ansicht des Landgerichts München der rechtmäßige Teilnehmer am DFB-Pokal ist, dann respektieren wir diese Entscheidung und freuen uns auf das Spiel gegen Türkgücü – wann immer es stattfinden wird. Gleiches gilt selbstverständlich, wenn wir doch noch gegen Schweinfurt spielen sollten. Letztendlich kann man jedoch nur den Kopf über die Vorgehensweise des Bayerischen Fußballverbandes schütteln, der über Wochen und Monate hinweg offensichtlich nicht in der Lage war, den rechtmäßigen Vertreter am DFB-Pokal zu bestimmen.“
      #systemrelevantifa!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3er-Kette ()

      Meine das jetzt wirklich so... keine Ironie oder Häme
      Bei uns kommt momentan aber gefühlt alles zusammen - kann mir nicht vorstellen, dass das positiv für unsere Mannschaft ist als kurzfristige Entwicklung so kurz vor dem Spiel sozusagen als abschließender Bestandteil der Vorbereitung.

      Weltkulturerbe schrieb:

      Die Aufstiegsrunde wird ebenfalls weitergespielt.
      Allerdings wie du ja schon sagst, erst als Aufsteiger für 21/22, also ist das dann der Aufsteiger aus der kommenden, nicht mehr aus der 19/20-Saison.

      Wie gesagt, de facto hat man die Saison ohne Absteiger abgebrochen. Der bisherige Tabellenführer wurde aufgestiegen (und ist damit nach jedem menschlichen Ermessen als beste Mannschaft 19/20 anerkannt worden (falls dir das Wort "Meister" missfällt, weil es zu dicht am sportlichen Meister ist (das wäre der für den Briefkopf))), und jetzt macht man mit der 20/21 weiter. Mit bisherigem Tabellenstand und einer Mannschaft weniger.

      Aber "im März war Türkgücü erster. Im Juni haben wir sie in die dritte Liga befördert und alle Spiele annuliert, und oh, sowas, der Stichtag für die erste DFB-Pokalrunde ist exakt null Spiele später, aber ups, jetzt sind sie gerade weg, Glückwunsch, Schweinfurt" ist irgendwo kompletter Käse. Zwischen dem 23. Spieltag und dem 24. Spieltag war Türkgücü erster. Jetzt sind wir immer noch zwischen dem 23. und dem 24. Spieltag, aber wegen einer komplett willkürlichen Stichtagregelung soll jetzt plötzlich eine andere Mannschaft antreten?

      Vor Gericht und auf hoher See, aber trotzdem, ich denke, Türkgücü hat die deutlich bessere, weil logisch konsistente Position, während der BFV nur mit irgendwelchen Kalenderdaten um sich schmeißen kann.
      Schalke ist größer! #reclaimschalke