Weston McKennie bei Juventus Turin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Enki76 schrieb:

      Die Frage ist, wann denn die Kaufpflicht greift. Sollt er keinen Vertrag für die zweite Liga besitzen und die Kaufpflicht erst später greifen, wäre er ja quasi vereinslos

      Da kommt es mE auf die Formulierungen im Vertrag "Schalke und Juve" an.

      Ist dort vermerkt, dass Juve bis 30.06 eine Kaufpflicht eingeht, wenn dies o. jenes Vertragsmerkmal erfüllt ist und wenn Schalke Erstligist ist, dann kommt es darauf an, ab wann Schalke, sollte der Abstieg in Liga 2 "sportlich" erfolgt sein, ab wann die Zugehörigkeit zu Liga 2 verbindlich ist.

      Wenn dies laut Statuten erst dann der Fall ist, wenn Schalke auch offiziell im Spielplan von Liga 2 zur Saison 21/22 gelistet ist, eine Startgenehmigung ab Veröffentlichung verbindlich ist, dann würde Schalke zum 30.06 noch Erstligist sein.


      Ich schätze daher, dass es für Außenstehende im Moment nur sehr schwer, wenn überhaupt einzuschätzen ist, ob Weston bei "wirksam werden" einer Kaufpflicht für Juve noch beim Erst- oder schon Zweitligisten Schalke steht und somit der Vertrag zwischen Weston und Schalke überhaupt noch Gültigkeit besitzt.


      Ich hoffe für Schalke, dass etwaige Klauseln so ausgelegt sind, dass Weston nicht ablösefrei zu Juve wechseln wird. Sicher bin ich mir bei Schalke allerdings absolut nicht. Dafür lassen die Äußerungen zuletzt, dass man bei Leihverträgen stets in der schlechteren Verhandlungspositition angesiedelt war, deutlich zu viele Zweifel im Raum stehen, bei mir jedenfalls.