Weston McKennie bei Juventus Turin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Finde den Deal nicht so verkehrt. Es gibt ein bisschen was auf die Hand + wohl eine relativ sichere Option. Es gibt ordentlich Gehaltsbudget frei.
      Wir werden eher Transfers ala Ibisevic, sowie Leihen.
      Andere Vereine müssen auch noch Spieler an den Mann bringen.
      Gehen wir mal vom bestmöglichen Deal aus Schalker Sicht aus, d. h. Kaufpflicht bei CL. Wäre dann sehr wahrscheinlich, aber sicher trotzdem nicht.

      Dann kann Schneider doch nicht einfach 20 Mio. Euro diesen Sommer (ob in Raten oder nicht) ausgeben. Am Ende bricht Juve unter Pirlo ein, wird 5., und wir sind Pleite.

      Da ich das kurzfristige sportliche Überleben für das Allerwichtigste halte, hätte ich lieber einen festen Transfer zu Hertha für z. B. 18 Mio. gehabt. Wir müssen den Abstieg in der nächsten Saison verhindern, dem sollten wir alles unterordnen, auch paar eventuelle Millionen mehr nach Eintritt von Szenario X.
      Das einzige, wie man sich diesen schlechten Transfer schönreden könnte, wäre, wenn McKennie unser Topverdiener wäre, und es uns kurzfristig wirtschaftlich schon hilft, ihn ein Jahr nicht zu bezahlen. Dann hätte Jochen sozusagen seine Unfähigkeit bei der Vertragsverlängerung mit seiner Unfähigkeit bei Transferverhandlungen ausgebügelt.

      la peonza del Schalke schrieb:

      Gehen wir mal vom bestmöglichen Deal aus Schalker Sicht aus, d. h. Kaufpflicht bei CL. Wäre dann sehr wahrscheinlich, aber sicher trotzdem nicht.

      Dann kann Schneider doch nicht einfach 20 Mio. Euro diesen Sommer (ob in Raten oder nicht) ausgeben. Am Ende bricht Juve unter Pirlo ein, wird 5., und wir sind Pleite.

      Da ich das kurzfristige sportliche Überleben für das Allerwichtigste halte, hätte ich lieber einen festen Transfer zu Hertha für z. B. 18 Mio. gehabt. Wir müssen den Abstieg in der nächsten Saison verhindern, dem sollten wir alles unterordnen, auch paar eventuelle Millionen mehr nach Eintritt von Szenario X.
      Ich weiß, du hälst nicht viel von mir, musst du auch gar nicht, aber: Kannst du da nicht auch Schneider mal vertrauen, wenn er auf der Homepage davon spricht, das es die wirtschaftlich sinnvollste Übereinkunft für Schalke ist?
      Wir können das nur ganz schlecht beurteilen ob andere Anfragen besser gewesen wären, da wir nicht dabei waren. Und McKennie z.B. nach Medienberichten auch gar nicht zur Hertha wollte (Stichwort Gehalt).
      Die Verlängerung war aber vor Corona. Daher sehe ich das nicht als Unfähigkeit
      Geilste 2.Liga aller Zeiten:
      S04, FCN, SVW, HSV, Pauli, Düsseldorf, 96, Dresden, KSC, Heidenheim, Darmstadt, Paderborn, Aue, Hansa, Regensburg, Sandhausen,
      Kiel, Ingolstadt

      la peonza del Schalke schrieb:

      Jo96 schrieb:

      Außerdem spricht Schneider explizit von diversen Optionen, durch die es ein definitiver Transfer werden kann. Gut möglich dass man sich da mehrere Aspekte hat einbauen lassen, wodurch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass eine eintritt.
      Steht doch in der Veröffentlichung. 1. Möglichkeit: Pflicht bei Zielerreichung. 2. Möglichkeit: Option bei Zielverfehlung.
      Ich weiß, du würdest auch bei 0 null Punkten und Platz 18 an Weihnachten noch jedem Verantwortlichen grenzenlos vertrauen, aber wenn alles öffentlich bekannt ist, wird es schwierig, sich noch was schönzureden.
      Was gibt es denn da „schön zu reden“? Das Gesamtvolumen mindestens 22,5 Mios, höchst wahrscheinlich mehr, da Juve auch kommende Saison CL-Kandidat ist. KAUFVerpflichtung nicht an Mindestzahl von Spielen gekoppelt, damit hoch wahrscheinlich. 3 Mios oder mehr Gehalt eingespart. WER DA Schneider kritisiert, dem geht es nicht um die Sache, oder er hat Westons bisherigen Wert vollkommen zu hoch eingeschätzt... In Corona-Zeiten versuchen doch bis auf wenige Krösus-Vereine alle solche Deals zu machen, wie nun Juve. Oder glaubt jemand allen Ernstes, Southampton hätte nicht in Raten freudig 30 Mios hingeblättert. Dessen Naivität wäre schon bemerkenswert...
      corrieredellosport.it/news/cal…otra_costare_30_milioni_/
      Verstehe wirklich die Probleme nicht die viele mit dem Art des Deals haben.
      Alternative wäre eine geringe Grundablöse die aber ebenfalls in Raten über die Vertragslaufzeit bezahlt würde, also am Ende ebenfalls nicht mehr wie die 4,5 Mio. die es jetzt gibt plus das eingesparte Gehalt für diesen Sommer.

      Einzige was mir etwas Bauchschmerzen bereitet ist die noch nicht 100% klare Definition wann die Kaufpflicht Eintritt.
      CL-Quali klingt sicher, aber die Serie A wird auf dem Papier lange nicht so ausgeglichen gewesen sein wie vor dieser Saison. Juve im Umbruch mit Pirlo, Inter weiter Start, Bergamo bleibt abzuwarten, Lazio gut zusammen, AC wiedererstarkt, Roma will wieder angreifen, Napoli investiert massiv. Da wird auch ein Serienmeister mal nur 5.
      Bleibt spannend zu beobachten.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
      Und falls die Kaufoption nicht eintritt, kommt er halt zurück und dann wird es auch noch genug Interessenten geben und der Vertrag läuft auch noch 3 Jahre, so dass wir immer noch ne gute Verhandlungspostion haben. Einfach mal locker bleiben. Alles Gute Wes!
      guter Deal in meinen Augen. 23 Mio fix für McKennie ist schon ein ordentlicher Preis unter diesen Umständen. Plus die Option mit Boni noch auf 30 Mio zu kommen. EinWermutstropfen ist sicherlich, dass man das Geld nicht direkt bekommt. Allerdings muss man auch bedenken, dass selbst bei einem Verkauf die potenzielle Ablösesumme sehr wahrscheinlich in Raten gezahlt worden wäre. Ob die erste Rate signifikant höher gewesen wäre als die 4,5 Mio Leihgebühr, welche Juve jetzt bezahlt, wage ich leicht zu bezweifeln. Juve wird bei einem endgültigen Kauf die restlichen 18,5 Mio auch innerhalb von 3 Jahren abstottern. Andererseits brauchen wir im Moment so ziemlich jeden Euro.

      Wünsche Wes jedenfalls alles Gute in Turin. War eine Freude seine Entwicklung auf Schalke zu beobachten. Ist nen dufter Typ. Bin sehr gespannt wie er sich entwickelt. Hat meiner Meinung nach durchaus das Potenzial sich auch bei Juve durchzusetzen, allerdings gibt es da schon auch noch einige Defizite auszugleichen.
      You come at the king, you best not miss

      Sport1 schrieb:

      Auch die Zahlen des Deals veröffentlichte die "Alte Dame". Demnach beträgt die Leihgebühr zunächst 4,5 Millionen Euro, zudem beinhalten die Modalitäten eine Kaufoption für 18,5 Millionen Euro sowie die Möglichkeit von weiteren Bonuszahlungen.

      Aus meiner Sicht ein völlig nachteiliger Deal für uns. Haben uns ziemlich über den Tisch ziehen lassen. Für Juve natürlich ein Geschenk.

      Der Deal macht nur Sinn,wenn Schneider meint, wir kriegen für die 4,5 Mio einen besseren Spieler als McKennie. H e ich so meine Zweifel.
      Deal weder besonders gut noch schlecht. Wenn die vollen 30 Mio gezahlt werden, dann halte ich das für einen marktgerechten Preis.
      Gibt nun wirklich keinen Grund zu feiern, dass einer unserer Leistungsträger (in meinen Augen der einzige, der auch in den Krisen zumindest ein wenig vorangegangen ist) für eine eher mittlere Ablöse geht. Zumal der Großteil des Geldes ja noch nicht mal sicher kommt. Unter Umständen kann die Leihe auch komplett schief gehen.
      Da wir das Geld aber dringend brauchen, würde ich den Transfer nicht kritisieren.

      Wünsche ihm auf jeden Fall alles Gute bei Juve, auch wenn ich nicht glaube, dass er sich da durchsetzen wird
      4,5 Mio in der Tasche, Mittelfeld in meinen Augen geschwächt. Und nun? Für diese Summe bekommt man nicht annähernd einen Ersatz. Klar, eine Leihe ist möglich, aber wer möchte momentan ernsthaft zu uns wechseln? Ich persönlich kann diese ganzen Leihen insbesondere als aufnehmender Verein nicht gutheißen. Ist für mich meist das Zeichen des schleichenden Untergangs.
      Verraten und verkauft - Kartenpreise auf $chalk€

      neshdadoc schrieb:

      4,5 Mio in der Tasche, Mittelfeld in meinen Augen geschwächt. Und nun? Für diese Summe bekommt man nicht annähernd einen Ersatz. Klar, eine Leihe ist möglich, aber wer möchte momentan ernsthaft zu uns wechseln? Ich persönlich kann diese ganzen Leihen insbesondere als aufnehmender Verein nicht gutheißen. Ist für mich meist das Zeichen des schleichenden Untergangs.
      Bentaleb, Bozdogan und Mercan können ihn ersetzen.