Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Matthew Longstaff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Das wäre richtig gut!
      Wenn McKennie uns verlassen sollte, wäre das der perfekte Ersatz. Zudem kann ich ihn mir auch zusätzlich gut als BackUp für Mascarell vorstellen.
      Finde ihn auch technisch und spielerisch nicht schlecht.
      Wäre ein top Transfer.
      Naja Staff kann man auch als Arbeitskraft, Mitarbeiter und Stütze übersetzen :D .
      Bei 1,71m aber vom langen Mitarbeiter zu sprechen...

      Wäre auf jeden Fall gut, weil a) brauchen wir einen und b) wenn McKennie bleibt kann er immer auf der 8 oder 10 spielen, was er wohl eh lieber macht.
      S04: Arm aber sexy 2.0
      Bin immer beeindruckt, welche Spieler ihr alle so kennt!
      Ich habe bisher weder den Namen gekannt, noch jemals das Gesicht gesehen. Somit kann ich auch leider nichts zu ihm sagen.
      Ich hoffe einfach darauf, das Scheider & Co. die richtigen Griffe tun.
      Und vor allem einen ordentlichen Killer vorne reinstellen, der die Kiste trifft.
      So einen Typen wie Weghorst fände ich perfekt!
      Mein erstes Mal:

      13. Spieltag, 08.11.1986 | FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach 1:2 (0:0)

      Tore: 1:0 Wegmann (58.), 1:1 Rahn (61.), 1:2 Frontzeck (85.)
      Schiedsrichter: Scheuerer (München)
      Zuschauer: 27.500
      Bei Newcastle scheint man trotz dessen Vorgeschichte deutlich eher auf Bentaleb als auf dieses Eigengewächs zu vertrauen. Da haben sie dort wahrscheinlich Gründe für. Woher nehmen manche bei diesem Gerücht ihren Optimismus?

      Stallone schrieb:

      Bin immer beeindruckt, welche Spieler ihr alle so kennt!
      Ich habe bisher weder den Namen gekannt, noch jemals das Gesicht gesehen. Somit kann ich auch leider nichts zu ihm sagen.
      Ich hoffe einfach darauf, das Scheider & Co. die richtigen Griffe tun.
      Und vor allem einen ordentlichen Killer vorne reinstellen, der die Kiste trifft.
      So einen Typen wie Weghorst fände ich perfekt!
      Ich muss sagen ich kannte ihn auch nicht und bin erst aufmerksam geworden, als ich mich etwas mehr mit Newcastle beschäftigt hatte, als Bentaleb dorthin ausgeliehen wurde. Habe mich daraufhin etwas mit dem Spieler beschäftigt, da er ja doch als recht talentierter Spieler galt.
      Ist aufjedenfall ein Spieler mit viel Potenzial.

      @birdy Es sollte klar sein, dass der Spieler sehr jung ist, noch lange kein Topspieler und auch noch sehr viele Schritte gehen muss, um in der Bundesliga oder Premiere League eine (gute) Rolle zu spielen.
      Darauf kommt es momentan bei uns aber erstmal auch nicht an. Die Spieler, die einem Premiere-League Verein auf Anhieb weiterhelfen, können wir uns sowieso nicht leisten. Für die Bundesliga gilt das gleiche. Wir müssen Spieler holen, die ihr Potenzial schon angedeutet haben, aber eben noch nicht den richtigen Durchbruch geschafft haben. Ganz ähnlich war das ja auch bei Kenny.
      Bin mir auch ziemlich sicher dass Newcastle den Spieler nur ziemlich teuer abgeben würde, wenn der Vertrag nicht auslaufen würde.

      Jo96 schrieb:

      Darauf kommt es momentan bei uns aber erstmal auch nicht an. Die Spieler, die einem Premiere-League Verein auf Anhieb weiterhelfen, können wir uns sowieso nicht leisten. Für die Bundesliga gilt das gleiche. Wir müssen Spieler holen, die ihr Potenzial schon angedeutet haben, aber eben noch nicht den richtigen Durchbruch geschafft haben.
      Sehe diesen Part im gesamten Kontext etwas anders. Wir brauchen erst einmal einen - vor allem funktionierenden (harmonierenden) - Kern an Spielern, mit dem wir nicht in den Abstiegskampf rutschen und wenn doch, solche die dann Flagge hochhalten. Um ergänzende, womöglich nur Perspektivspieler kann man sich danach noch kümmern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von birdy ()

      birdy schrieb:

      Jo96 schrieb:

      Darauf kommt es momentan bei uns aber erstmal auch nicht an. Die Spieler, die einem Premiere-League Verein auf Anhieb weiterhelfen, können wir uns sowieso nicht leisten. Für die Bundesliga gilt das gleiche. Wir müssen Spieler holen, die ihr Potenzial schon angedeutet haben, aber eben noch nicht den richtigen Durchbruch geschafft haben.
      Sehe diesen Part im gesamten Kontext etwas anders. Wir brauchen erst einmal einen - vor allem funktionierenden (harmonierenden) - Kern an Spielern, mit dem wir nicht in den Abstiegskampf rutschen und die wenn doch, solche die dann Flagge hochhalten. Um ergänzende, Perspektivspieler kann man sich danach noch kümmern.
      Den Kern haben wir aber, wenn noch ein passender Mittelstürmer kommt.
      Vor allem im Mittelfeld haben wir doch schon einen passenden Kern.
      Das sind bei uns Oczipka, Nastasic, Sane, (Stambouli), Mascarell, Serdar etc. Da fehlt uns eigentlich nur in der Offensive noch ein passender Spieler für diesen "Kern".
      Sehe unseren Kern eigentlich nicht so schlecht. Das hat man ja auch in der Hinrunde gesehen. Wenn der Kern da ist, sieht das einigermaßen ordentlich aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jo96 ()

      @Jo96 Mit dem Kern hat das zuletzt auch so wunderbar funktioniert... Dazu die Fragezeichen hinter einigen Spielern, ob nun vertraglicher und/oder finanzieller Natur. Natürlich haben da auch die Verantwortlichen eine enorme Rolle gespielt, aber auch da gibt es keine Entwicklung. Nacher erst wird man schlauer sein, den Optimismus den ich vieler deiner Beiträge, ob nun Spieler oder Verantwortliche betreffend, entnehme, kann ich jedoch in keinster Weise teilen. Dazu liefern diese seit vielen Monaten keinerlei Argumente. Ich glaube unserem Kollektiv würde, auch in Anbetracht noch potentieller Abgänge, sogar eher ein Typ Baier stehen als ein derart junger Bursche, der aktuell klar an Bentaleb scheitert. Vor allem würde so jemand auch einem völlig überforderten Trainer noch unter die Arme greifen können. Wobei die Notwendigkeit tragisch genug scheint. Talenten tat man hier in der Rückrunde doch schon keinerlei Gefallen mehr.

      Schwachi schrieb:

      Kabak, Sane, Mascarell, Serdar, Harit, Raman
      Kabak, Harit und Raman sind keine "Stützen" für junge Spieler. Entweder ob der eigenen Erfahrung oder ihrer Art zu spielen. Sane, Mascarell und Serdar waren alle sehr lange u./o. oft verletzt.
      Ich gönne euch euren Optimismus. Bin da aber eben ganz, ganz weit weg. Ich sehe uns wenn das der Kern ist, der nur durch "Talente" ergänzt wird, auf dem Level der Rückrunde. Oder auch: In Gefahr. Vorallem mit diesen Verantwortlichen, von denen keiner etwas verköpert, was (mir) den Eindruck vermitteln würde, es würde das Team "aufwecken/wachrütteln".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von birdy ()

      Jo96 schrieb:

      Du willst einen "Kern, mit dem wir nicht in den Abstiegskampf rutschen" und schlägst dann Baier vor? Wenn solche Spieler unseren Kern bilden sollen, dann wird es aber zwangsläufig Richtung Abstiegskampf gehen.
      Habe ich so nicht geschrieben. Ich würde wohl beide nicht prioritär verpflichten.
      Aber Baier hat bis zuletzt unter Beweis gestellt, dass er einem Team "unten drin" in der Bundesliga helfen kann.
      Bei einem reinen Talent aus der PL und unserem jetzigen Spielermaertial habe ich da in weiten Teilen wohl begründetere Zweifel.
      Deswegen würde ich in unserer Situation auf einen besagten Spielertypen eher zurückgreifen.
      Dass wir da nicht zusammenkommen, ist aber logisch, weil wir bei der Bewertung von Team als auch Verantwortlichen einen völlig anderen Status Quo zu sehen scheinen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von birdy ()