Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Kabak nach England?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      40 Mio. und Maitip zurück. :O :]
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)

      #NurImWir #NichtOhneUns #NichtOhneUnsereWerte

      Bats schrieb:

      Toastman schrieb:

      Also in einem anderen artikel, der sich auf den der Bild bezieht, steht, dass man sich 35 Mio erhofft. Ich hoffe mal eher 35 Mio Plus.

      Aber Kabak neben Van Dijk und Matip wäre schon ne krasse Kette.
      Das Zauberwort dabei heißt: mindestens 35 Mio.
      Also wenn ich daran denke, dass Kehrer für 37 Mio gewechselt ist, wäre schon sehr schwach verhandelt, wenn Kabak nicht mehr einbringt. Denn mMn ist er vom Talent doch noch mal eine Stufe höher einzuschätzen.

      Toastman schrieb:

      Bats schrieb:

      Toastman schrieb:

      Also in einem anderen artikel, der sich auf den der Bild bezieht, steht, dass man sich 35 Mio erhofft. Ich hoffe mal eher 35 Mio Plus.

      Aber Kabak neben Van Dijk und Matip wäre schon ne krasse Kette.
      Das Zauberwort dabei heißt: mindestens 35 Mio.
      Also wenn ich daran denke, dass Kehrer für 37 Mio gewechselt ist, wäre schon sehr schwach verhandelt, wenn Kabak nicht mehr einbringt. Denn mMn ist er vom Talent doch noch mal eine Stufe höher einzuschätzen.
      Die Situationen sind ziemlich verschieden. Wo Kehrer verkauft wurde, spielten wir Champions League und hatten keinen dringenden Geldnöte. Das ist jetzt anders. Zudem kann es auch durchaus Druck von der Spielerseite aus geben, dass er dorthin will (auch anders als bei Kehrer). Der gibt sich glaube ich nicht gerne freiwillig in den möglichen Abstiegskampf, wenn er auch zu Liverpool gehen kann.

      achims04 schrieb:

      Corona schon vorbei?
      Falls wir dem Artikel glauben dürfen, ist er Kloppos absoluter Wunschspieler. Liverpool ist Meister und CL Sieger und nagt nicht gerade am Hungertuch. Und Kabak, den man mit Fug und Recht unter den fünf größten Innenverteidigern Talenten auf der ganzen Welt einorden kann, hat einen langfristigen Vertrag. Corona hin oder her, 35 Mio wäre ein Witz.
      Liverpool, vor allem unter Klopp, wäre natürlich das Beste, was ihm aus seiner Sicht passieren könnte.

      Da ich eh glaube, dass man Kabak vornehmlich als Investment geholt hat (musste man einfach machen), würde es bei entsprechendem Ertrag definitiv Sinn ergeben, auch wenn ich ihn natürlich lieber wesentlich länger hier sehen würde.

      Ob der Schritt dann zu früh wäre mag ich nicht beurteilen, aber rein von der Perspektive, die man sich nun von ihm bilden konnte, ist das seine angestrebte Kragenweite...
      "<Name des momentanen Managers/Trainers> macht das schon!"

      Fabio Maldini schrieb:

      achims04 schrieb:

      Corona schon vorbei?
      Falls wir dem Artikel glauben dürfen, ist er Kloppos absoluter Wunschspieler. Liverpool ist Meister und CL Sieger und nagt nicht gerade am Hungertuch. Und Kabak, den man mit Fug und Recht unter den fünf größten Innenverteidigern Talenten auf der ganzen Welt einorden kann, hat einen langfristigen Vertrag. Corona hin oder her, 35 Mio wäre ein Witz.
      Die Frage ist halt wie es finanziell bei uns aussieht ? Das kann ja niemand bestätigen, aber der Umsatz wird natürlich einbrechen durch die Corona Zeit. Vielleicht ist man sogar auf einen Verkauf angewiesen um nicht im Herbst bei einer zweiten Welle die Insolvenz beantragen zu müssen?

      Fabio Maldini schrieb:

      achims04 schrieb:

      Corona schon vorbei?
      Falls wir dem Artikel glauben dürfen, ist er Kloppos absoluter Wunschspieler. Liverpool ist Meister und CL Sieger und nagt nicht gerade am Hungertuch. Und Kabak, den man mit Fug und Recht unter den fünf größten Innenverteidigern Talenten auf der ganzen Welt einorden kann, hat einen langfristigen Vertrag. Corona hin oder her, 35 Mio wäre ein Witz.
      Zumal er nach der nächsten Saison für eine festgeschriebene Ablösesumme von 45 Mio. wechseln könnte.
      Warum also, sollten wir ihn jetzt, wo die Ablöse frei verhandelt werden kann, zu einem so (vergleichsweise) kleinen Betrag abgeben?
      Mein erstes Mal:

      13. Spieltag, 08.11.1986 | FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach 1:2 (0:0)

      Tore: 1:0 Wegmann (58.), 1:1 Rahn (61.), 1:2 Frontzeck (85.)
      Schiedsrichter: Scheuerer (München)
      Zuschauer: 27.500

      Toastman schrieb:

      Ich wär ja gespannt, ob man falls Kabak für über 35 Mio geht, auch noch Mckennie für 25 Mio verkauft oder ob einer reicht. Prinzipiell wären beide ja quantitativ intern ersetzbar und man kann jedes Geld in der Offensive gebrauchen.
      Da man ja angeblich einen Kredit über 30+ Millionen aufnehmen muss um die Coronaausfälle bis Ende des Jahres aufzufangen wird der Verkauf eines Leistungsträgers wahrscheinlich nicht reichen.
      Von der Bürgschaft hört man auch nichts mehr.
      Dazu ist noch keiner der zurückkehrenden Leihspieler verkauft.
      Und wir haben etliche Kaderbaustellen.
      Ich sehe uns insgesamt in einer Scheiss Verhandlungsposition.
      „Arm ist man nicht ohne Geld, arm ist man ohne Herz“

      daN-R-G schrieb:

      Liverpool, vor allem unter Klopp, wäre natürlich das Beste, was ihm aus seiner Sicht passieren könnte.

      Da ich eh glaube, dass man Kabak vornehmlich als Investment geholt hat (musste man einfach machen), würde es bei entsprechendem Ertrag definitiv Sinn ergeben, auch wenn ich ihn natürlich lieber wesentlich länger hier sehen würde.

      Ob der Schritt dann zu früh wäre mag ich nicht beurteilen, aber rein von der Perspektive, die man sich nun von ihm bilden konnte, ist das seine angestrebte Kragenweite...
      jo. Würde es ihm auch gönnen und wir bekommen Kohle. Win-win. Wobei ihn noch ein Jahr in unserem Trikot spielen zu sehen auch was hätte. Letztendlich hat er das Zeug mit de ligt die kommende iv generation zu prägen. Und bevor er zu den Bayern geht soll er lieber mal zu liverpool oder Real.
      Ich mag Kabak, aber bei ihm war es mir von Anfang an klar, dass er hier nur 2 maximal 3 Jahre bleibt. Wenn es dann ein Jahr eher wird, stört es mich auch nicht sonderlich.

      Wenn das Geld passt, habe ich damit kein Problem.

      Klopp kann dann auch noch mal 10 Millionen Trauzeugenbonus draufpacken und gut ist.
      Schalke!