Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Tausch Skrzybski-Ayhan?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Frage/n schrieb:

      Jo96 schrieb:

      Schafft ihr es eigentlich irgendwann mal in einem Thread die Namen David Wagner oder Jochen Schneider außen vor zu lassen?
      Ihr in dem Fall groß. Ich begrüße das übrigens, weiter so.
      Eigentlich auch schwierig, in einem Thread über Spielergerüchte nicht auch den Trainer oder Sportvorstand zu erwähnen.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

      Boxer11 schrieb:

      Frage/n schrieb:

      Jo96 schrieb:

      Schafft ihr es eigentlich irgendwann mal in einem Thread die Namen David Wagner oder Jochen Schneider außen vor zu lassen?
      Ihr in dem Fall groß. Ich begrüße das übrigens, weiter so.
      Eigentlich auch schwierig, in einem Thread über Spielergerüchte nicht auch den Trainer oder Sportvorstand zu erwähnen.
      Für dich mit Sicherheit. Aber das würde für jeden Thread gelten.


      Persönlich halte ich Ayhan nur dann für sinnvoll, wenn Stambouli geht. Das wäre ja schon fast ein 1:1 Ersatz.

      Jo96 schrieb:


      Persönlich halte ich Ayhan nur dann für sinnvoll, wenn Stambouli geht. Das wäre ja schon fast ein 1:1 Ersatz.
      Aber auch dann haben wir stand heute! immer noch Nastasic, Kabak, Sane und Thiaw und als Retter in der Not Oczipka. Bevor nicht mindestens ein weiterer + Stambouli geht, finde ich diesen Innenverteidiger Fetisch völlig albern. Fairerweise muss man sagen, dass die gesamte Grundlage ein Gedankenspiel vom Express und hoffentlich nicht von Schneider.
      Wenn wir nächste Saison nicht zurück zur Dreierkette wollen wäre ein IV an sich wirklich unsinnig.
      Aber mit Ayhan bekämen wir auch einen Mascarell-Ersatz der gute Standards bringt und in Düsseldorf zu den Führungsspielern gehört. Das macht ihn für mich dann doch interessant.

      Prinzipiell wäre es aber völlig bizarr, Ablöse für irgendeinen zentralen Defensivspieler zu zahlen - selbst wenn sie mit einem anderen Spieler verrechnet wird - und gleichzeitig mit Stambouli nicht zu verlängern.

      Gandalf der Blaue schrieb:

      Wenn wir nächste Saison nicht zurück zur Dreierkette wollen wäre ein IV an sich wirklich unsinnig.
      Aber mit Ayhan bekämen wir auch einen Mascarell-Ersatz der gute Standards bringt und in Düsseldorf zu den Führungsspielern gehört. Das macht ihn für mich dann doch interessant.

      Prinzipiell wäre es aber völlig bizarr, Ablöse für irgendeinen zentralen Defensivspieler zu zahlen - selbst wenn sie mit einem anderen Spieler verrechnet wird - und gleichzeitig mit Stambouli nicht zu verlängern.
      Kommt halt auch darauf an, wie weit man mit Stambouli auseinander liegt. Will man diesem 2.5 Mio zahlen, er und sein Berater wollen aber die 4, so macht das auf 5 Jahre 7.5 Mio Differenz. Da revidiert sich das schon wieder, wenn man Ayhan für 1 Mio + Skrzybski bekommt und dieser maximal 2.5 Mio Gehalt bekommt.

      Foquita schrieb:

      Nil-le schrieb:

      Soll einfach wieder auf seiner Nebenposition als RV spielen.
      What .. the .. Fuck!
      Er ist der ungeeignetste Rechtsverteidiger der Welt.
      Außerdem ist das mitnichten seine Nebenposition, sondern das wäre eine ganz schlechte Notlösung.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Nil-le schrieb:

      Aber eben trotzdem eine Lösung.
      Glaube nicht dass wir 2 RVs holen werden.
      Einen Stammspieler und ayhan als „Ersatz“ wäre aus meine Sicht völlig i.O.
      Schon klar dass er da nicht 34 Saisonspiele bestreiten darf.
      Dann kannste da auch Schöpf für nehmen, wäre genau so Kagge.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Foquita schrieb:

      Wie ich schon schrub: "Und positionfremdes Einsetzen von Spielern als AV, darin ist Schalke die Number one."
      Wir lernen eben nur von den Besten und halten es wie Jogi, und der ist der Beste. :D
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Toastman schrieb:

      Kommt halt auch darauf an, wie weit man mit Stambouli auseinander liegt. Will man diesem 2.5 Mio zahlen, er und sein Berater wollen aber die 4, so macht das auf 5 Jahre 7.5 Mio Differenz. Da revidiert sich das schon wieder, wenn man Ayhan für 1 Mio + Skrzybski bekommt und dieser maximal 2.5 Mio Gehalt bekommt.
      Prinzipiell ja, aber ich glaube nicht, dass man noch in Verhandlungen mit Stambouli wäre, wenn man wirklich so weit auseinander läge. Um 5 Jahre wird es wohl auch nicht gehen. Außerdem glaube ich, dass es sinnvoll wäre, Skrzybski als Kaderspieler zu behalten.


      black-yannick schrieb:

      Wir lernen eben nur von den Besten und halten es wie Jogi, und der ist der Beste. :D
      Rudy als RV nächste Saison gesetzt, oder?

      Gandalf der Blaue schrieb:

      Wenn wir nächste Saison nicht zurück zur Dreierkette wollen wäre ein IV an sich wirklich unsinnig.
      Aber mit Ayhan bekämen wir auch einen Mascarell-Ersatz der gute Standards bringt und in Düsseldorf zu den Führungsspielern gehört. Das macht ihn für mich dann doch interessant.

      Prinzipiell wäre es aber völlig bizarr, Ablöse für irgendeinen zentralen Defensivspieler zu zahlen - selbst wenn sie mit einem anderen Spieler verrechnet wird - und gleichzeitig mit Stambouli nicht zu verlängern.
      Ayhan ist für mich kein Spieler für DM.
      Hat er in Düsseldorf fast nie gespielt und bei uns in der Jugend meines Wissens auch nicht.
      Da hat Sobottka auf der Sechs gespielt und Ayhan IV.
      @Jule: Korrigier mich gerne, falls mich meine Erinnerung trügt. ;)

      Ayhan ist weder ein guter Ersatz für RV noch für DM.
      Wir sollten dazu kommen, dass Spieler auf ihrer Position spielen.
      Solange diese nicht Kimmich, Alaba oder Can heißen, sollten wir solche Experimente besser unterlassen.

      royal_blue schrieb:

      Foquita schrieb:

      Wie ich schon schrub: "Und positionfremdes Einsetzen von Spielern als AV, darin ist Schalke die Number one."
      Gab es doch letzte Saison so gut wie gar nicht ?(
      Ja, ich vermisse Kenny jetzt schon so sehr. Nach all den Högers, Clemensses und Ayhans auf rechts Balsam auf der Seele. Ein kurzes Intermezzo.
      Siempre Raúl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Foquita ()