Clemens Tönnies

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ein Bremer freut sich im Schalke Forum über den Rücktritt des ARV vom S04,

      und (fast) alle Schalker im Forum freuen sich mit!
      When civility leads to death, revolting is the only logical reaction. The cries for peace will rain down, and when they do, they will land on deaf ears, because your violence has brought this resistance. We have the right to fight back!
      Rest in Power George Floyd (Colin Kaepernick, 5/28/2020).
      Wenn wir Siekmann los sind, sollte @Herb übernehmen.
      Dienstkleidung wird vom AG gestellt.
      When civility leads to death, revolting is the only logical reaction. The cries for peace will rain down, and when they do, they will land on deaf ears, because your violence has brought this resistance. We have the right to fight back!
      Rest in Power George Floyd (Colin Kaepernick, 5/28/2020).

      Clemens Tönnies schrieb:

      Weiter meinte er: „Wir brauchen jetzt sportlichen Erfolg. Ich werde Schalke nicht den Rücken kehren, werde weiter zu Spielen gehen. Ich kann doch nicht einfach die schönsten 26 Jahre meines Lebens, die ich dort hatte, abhaken.“
      Der erste Satz schon wieder... Halt doch einfach mal den Rand Clemens.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Giuliano-Celentano ()

      Bukowski schrieb:

      "Der Kapitän gehört bei rauer See auf die Brücke, nicht in die Koje."
      Damit ist alles gesagt..
      hat er wirklich so gesagt???

      Vielleicht sehen die Mods endlich ein, dass es Situationen gibt, da ist der kotzsmiley alternativlos.
      When civility leads to death, revolting is the only logical reaction. The cries for peace will rain down, and when they do, they will land on deaf ears, because your violence has brought this resistance. We have the right to fight back!
      Rest in Power George Floyd (Colin Kaepernick, 5/28/2020).

      psycho2009 schrieb:

      Bukowski schrieb:

      "Der Kapitän gehört bei rauer See auf die Brücke, nicht in die Koje."
      Damit ist alles gesagt..
      hat er wirklich so gesagt???
      Vielleicht sehen die Mods endlich ein, dass es Situationen gibt, da ist der kotzsmiley alternativlos.
      Steht in dem von @McFly verlinkten Interview, ziemlich am Ende.
      Ich musste es aber auch wirklich zwei-oder dreimal lesen.
      Einfach der Wahnsinn...
      Money is the root of all evil (Bronski Beat)
      Hat heute mitgeteilt (WDR2 gehört), dass man keine Werksverträge mehr abschliessen würde und alle Mitarbeiter im Konzern angestellt würden. WDR2 dazu noch, dass dazu entsprechende Tochtergesellschaften gegründet wurden. Da weiß man ja Bescheid, der Konzern übernimmt die Arbeit der Subs jetzt selbst, wird am Ende das Gleiche in grün sein wie vorher. Wenn es Streß gibt, wird halt die entsprechende Tochtergesellschaft liquidiert. Wohnungen und Häuser werden sicher auch in andere Firmen überschrieben etc. So, wie es einige andere Schlachtbetriebe auch machen. Die Frau regelt den ganzen Unterkunftkram über ein eigenes Unternehmen. Es wird sich NICHTS ändern. Es wird nur anders aussehen nach aussen.

      Dass es kein Unrechtsbewusstsein gibt bei dem Oberwalter war doch klar. Woher auch? Bisher hat er sich die Gesetze doch gekauft und wer ein Unternehmen schliesst um gerichtlich verfügten Strafen zu entgehen, der steht doch eh über dem Gesetz.

      Einmal AK immer AK.
      Yippie Yah Yei Schweinebacke!
      30.06.2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wilko! ()

      Habe jetzt das Interview komplett gelesen. CT hat ALLES richtig gemacht. 100% Ehrenmann. Wir sollten eine Sprungprozession vom Berger Feld zu ihm nach Hause veranstalten, 150.000 Mitglieder, die ihn bitten, die Koje zu verlassen und das Ruder auf Schalke wieder zu übernehmen.
      When civility leads to death, revolting is the only logical reaction. The cries for peace will rain down, and when they do, they will land on deaf ears, because your violence has brought this resistance. We have the right to fight back!
      Rest in Power George Floyd (Colin Kaepernick, 5/28/2020).
      Der Kapitän gehört auf die Brücke. Deshalb sollten sich 150000 Schalker in Bremerhaven an der Kolumbuskaje versammeln und wenn Clemens ablegt zusammen mit dem Shanty Chor "Es fährt ein Schiff nach nirgendwo" anstimmen. Nicht ohne vorher die Emscher vermint zu haben.
      ohne Worte
      Die Politik möchte mit solchen Aussagen doch nur von ihrem eigenen Versagen ablenken. Scheint ja gut zu funktionieren...
      Wenn eine Klöckner Tönnies vor dem "Ärger der Bürger" warnt, dann ist das nur noch Ironie in Reinkultur.
      Das stimmt schon. Laumann hat sich aber zB schon vor Corona gegen Werkverträge in der Fleischindustrie eingesetzt. Konnte sich aber damit nicht durchsetzen. Bei Klöckner gebe ich dir recht.

      Dann fuhr er mit seiner Rede fort. Tönnies und Westfleisch hätten ihm noch vor wenigen Wochen versichert, dass ihre Betriebe ohne die umstrittenen Werkverträge zusammenbrechen würden. Dann plötzlich hätten sie eingeräumt, es ginge auch ohne Leiharbeit. "Also verarschen kann ich mich selber", spricht Laumann wieder von der Seele. Für die Fleisch-Giganten wird das noch unangenehm. Angesichts seines Werdegangs und der Ausdauer, mit der er politische Projekte durchgedrückt hat, ist davon auszugehen, dass er so schnell nicht locker lässt.

      Kroninger schrieb:

      "Kann mich selbst verarschen.": Gestatten, Tönnies' mächtigster Gegner - n-tv.de

      "Der Minister hat einfach keinen Bock. "Ich hab keinen Bock, dass ich Herrn Tönnies oder den Subunternehmen irgendwas überweise", poltert Karl-Josef Laumann. "

      Laumann scheint sich von CT nicht verarschen zu lassen. :love:
      Schön für ihn, dass er keinen Bock hat. Wird er trotzdem tun, wenn er sich nicht strafbar machen will. Ist eben ein Rechtsstaat und nicht Karl-Josefs Königreich.
      Ach, ich bin mir recht sicher, dass es sicher Recht sein wird nichts zu bezahlen. Ich würde es darauf ankommen lassen und zur Not aussitzen. Selbstverschuldete Quarantänemassnahmen sind etwas anderes als eine fremdverschuldete Firmenschliessung. Tönnies ist sich bei den Prozessen gegen ihn immer zu selbstsicher. Als Person und als Konzern. Hat schon oft genug verloren. Tönnies soll erst mal einen offiziellen Antrag stellen. Der Rechtsstaat ist auch nicht Master Tönnies´ Kaiserreich.
      Yippie Yah Yei Schweinebacke!
      30.06.2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Wilko! ()