Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

34. Spieltag Bundesliga / 2. Liga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      er ist in der Öffentlichkeit eigentlich viel zu schlecht weg gekommen, bei Gomez denkt jeder an den Fehlschuss gegen Österreich bei der EM, dass er überall erfolgreich war und dabei immer Mensch geblieben ist fällt oft hinten runter. Er hat nur ein großes Turnier verpasst (WM 14) und hat bei Bayern ein bessere Torquote als Gerd Müller.
      In Summe ein Stürmer, der über 15 Jahre seine Leistung gebracht hat und der einen tollen Zeitpunkt zum aufhören gefunden hat.
      Freundlicher Gast

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hiob ()

      Hiob schrieb:

      und hat bei Bayern ein bessere Torquote als Gerd Müller.
      Welche Quote meinst Du? Spiele oder Spielminuten?

      G. Müller hat in 576 Spielen für Bayern 515 Tore geschossen, Gomez in 115 Spielen 75.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."
      Ich habe oben bei Müller alle seine Bayernspiele genommen und bei Gomez nur die Bundesliga. Die richtige Zahl wäre 113 Tore in 174 Spielen gewesen. Aber egal ob man alle einrechnet oder nur die BuLi, Müller hat eine bessere Quote. Übrigens auch dann, wenn man nach scorern rechnet.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."
      Gerade bei Sport im Dritten hat er gemeint dass er jetzt 4 Monate mit der Familie chillt und von niemand vom Verein angerufen werden will damit er mal selbst runterkommt und für sich definiert wie es weitergeht.

      Danach wäre der VfB aber erster Ansprechpartner wenn es darum gehen sollte in einem Verein eine wie auch immer geartete Rolle auszufüllen. :love:
      "Völker der Welt, schaut auf diese Stadt":

      https://www.youtube.com/watch?v=2Qs0B3OD0JU

      Boxer11 schrieb:

      Aber egal ob man alle einrechnet oder nur die BuLi, Müller hat eine bessere Quote.
      Passt schon, was der Spiegel schreibt.

      Müller hat für die Bayern 51.806 Minuten gespielt und 516 Tore erzielt. Macht alle ~100,6 Minuten ein Tor.
      Gomez hat für die Bayern 11.270 Minuten gespielt und 113 Tore erzielt. Macht alle ~99,7 Minuten ein Tor.
      Hatte ja gefragt, ob es Minuten sind oder Spiele.

      Trotzdem stimmt es nicht, was der Spiegel schreibt:
      "er hat bei Bayern München mit 0,9 Toren pro Spiel einen besseren Schnitt erreicht als Gerd Müller, das muss man sich vorstellen."
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

      olevfbole schrieb:

      Ehrenmann, Pipi in Augen.

      Top-Stürmer, aber als Mannschaftskollege hätte ich den meiner Freundin nicht vorgestellt.
      Und wenn er pro Spiel 3 Tore geschossen hätte: bei Bayern braucht der sich nie wieder blicken lassen.
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die Anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      „Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an Fakten hält, wird es schwierig." - Campino

      Neu

      ForeverNumberOne schrieb:

      Top-Stürmer, aber als Mannschaftskollege hätte ich den meiner Freundin nicht vorgestellt.
      Und wenn er pro Spiel 3 Tore geschossen hätte: bei Bayern braucht der sich nie wieder blicken lassen.
      Da hab ich tatsächlich wohl was nicht mitbekommen, was meinste damit?
      "Völker der Welt, schaut auf diese Stadt":

      https://www.youtube.com/watch?v=2Qs0B3OD0JU

      Neu

      Luitze schrieb:

      Maik Franz > Mario Gomez. Punkt
      Gegen Maik Franz ist ja selbst Großkreutz Raketenwissenschaftler, außer dass Franz dem Öttinger und Rest 2007 besoffen ins Ohr gequakt hat, hat der Depp doch nix auf die Kette bekommen.
      "Völker der Welt, schaut auf diese Stadt":

      https://www.youtube.com/watch?v=2Qs0B3OD0JU