Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Reviersport: Clemens Tönnies treibt Ausgliederung voran

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gehört es nicht zu den Pflichten des AR, in einer solchen Situation über Alternativen nachzudenken?
    Verstehe das Gebrüll nicht, die Mitglieder entscheiden doch schließlich über Daumen hoch und Daumen runter!
    Zum Glück die Mitglieder und nicht ein Rudel von Usern, die seit Anno Tuck über "den Schweinemörder" ablästern.
    Seit 1961 Modefan!
    @derdiearenasieht

    Guter Beitrag, sehe ich genau so. Es wird ja gerade so getan, als ob Tönnies alleine bestimmt, ob ausgegliedert wird oder nicht. Die Mitglieder entscheiden letztendlich. Und das ist auch gut so.
    1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
    In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

    CT-SA schrieb:

    @derdiearenasieht

    Guter Beitrag, sehe ich genau so. Es wird ja gerade so getan, als ob Tönnies alleine bestimmt, ob ausgegliedert wird oder nicht. Die Mitglieder entscheiden letztendlich. Und das ist auch gut so.
    Es geht eher darum das ein Großteil der Fans einfach nicht mit Tönnies ausgliedern will. Weil der halt durch seine Entscheidungen ziemlich viel zu der aktuellen Misere beigetragen hat.

    Daywalker2609 schrieb:

    Es geht eher darum das ein Großteil der Fans einfach nicht mit Tönnies ausgliedern will.
    Dieses Statement kann nur eine außerordentlich MV bestätigen. Oder eben nicht.
    Ich weiß nicht, wie CT außerhalb dieses Forums wirklich gesehen wird. Vielleicht sehen viele in ihm
    den Retter, je nachdem, wen er als Investoren präsentiert und was die so mitbringen wollen.

    Ich weiß, wird nicht passieren, aber wenn er einen oder mehrere Investoren präsentiert, die 200 Millionen
    reinschießen wollen, könnte viele schwach werden und mit ja stimmen.
    Ich hab' auch absolut keine Lust darauf, dass die Ressourcen des Vereins im nächsten halben Jahr dafür eingesetzt werden, uns mit ner peinlichen über die Bild gesteuerten Kampagne eine Ausgliederung zu verkaufen. Ich hab' auch keine Lust darauf, wie die dann am Ende auf ner Kirmes-JHV beschlossen werden wird, zu der irgendwelche Trompetenwillys mit Freibier und anderen Geschenken gelockt werden.

    Ich weiß nicht ob der AR über eine Ausgliederung nachdenken darf oder nicht, aber ich weiß, dass ich die Vorstellung richtig ekelhaft finde. Und dass es moralisch falsch ist, dass unser Sonnenkönig den Verein erst vor die Wand fährt um ihn dann auch formaljuristisch zu übernehmen.

    Daywalker2609 schrieb:

    CT-SA schrieb:

    @derdiearenasieht

    Guter Beitrag, sehe ich genau so. Es wird ja gerade so getan, als ob Tönnies alleine bestimmt, ob ausgegliedert wird oder nicht. Die Mitglieder entscheiden letztendlich. Und das ist auch gut so.
    Es geht eher darum das ein Großteil der Fans einfach nicht mit Tönnies ausgliedern will. Weil der halt durch seine Entscheidungen ziemlich viel zu der aktuellen Misere beigetragen hat.
    Was zu beweisen wäre. Aber genau darüber werden die Mitglieder des Vereins entscheiden.

    Heizer schrieb:

    Daywalker2609 schrieb:

    CT-SA schrieb:

    @derdiearenasieht

    Guter Beitrag, sehe ich genau so. Es wird ja gerade so getan, als ob Tönnies alleine bestimmt, ob ausgegliedert wird oder nicht. Die Mitglieder entscheiden letztendlich. Und das ist auch gut so.
    Es geht eher darum das ein Großteil der Fans einfach nicht mit Tönnies ausgliedern will. Weil der halt durch seine Entscheidungen ziemlich viel zu der aktuellen Misere beigetragen hat.
    Was zu beweisen wäre. Aber genau darüber werden die Mitglieder des Vereins entscheiden.
    Ich glaube ganz ehrlich das die Fans das sogar größtenteils akzeptieren würden, wenn man sie nicht belügt. Man kann einfach nicht mehr mit den großen Vereinen mithalten was darin endet das man David Wagner an der Seitenlinie stehen hat.
    Doch dann müssen die Verursacher dieser Misere einfach gehen. Wenn es heißt "Ja wir gliedern mit Tönnies aus und der wird eine führende Position im neuen Konstrukt übernehmen" gehen die Fans auf die Barrikaden.

    Daywalker2609 schrieb:

    Heizer schrieb:

    Daywalker2609 schrieb:

    CT-SA schrieb:

    @derdiearenasieht

    Guter Beitrag, sehe ich genau so. Es wird ja gerade so getan, als ob Tönnies alleine bestimmt, ob ausgegliedert wird oder nicht. Die Mitglieder entscheiden letztendlich. Und das ist auch gut so.
    Es geht eher darum das ein Großteil der Fans einfach nicht mit Tönnies ausgliedern will. Weil der halt durch seine Entscheidungen ziemlich viel zu der aktuellen Misere beigetragen hat.
    Was zu beweisen wäre. Aber genau darüber werden die Mitglieder des Vereins entscheiden.
    Ich glaube ganz ehrlich das die Fans das sogar größtenteils akzeptieren würden, wenn man sie nicht belügt. Man kann einfach nicht mehr mit den großen Vereinen mithalten was darin endet das man David Wagner an der Seitenlinie stehen hat.Doch dann müssen die Verursacher dieser Misere einfach gehen. Wenn es heißt "Ja wir gliedern mit Tönnies aus und der wird eine führende Position im neuen Konstrukt übernehmen" gehen die Fans auf die Barrikaden.
    Ich fand Tönnies schon immer peinlich.

    Dass sich der Verein mit der Ausgliederung beschäftigt, ist allerdings richtig.
    Na, dann können die ganzen Jubelperser ja endlich den Schritt vom Fan des Vereins FC Schalke 04 e.V. hin zum Produkt FC Schalke 04 KgaA vollziehen. Viel Spaß dabei. :)
    "Halten Sie sich in Zukunft vom bürgerlichen Lager fern." - Georg Schramm im Jahre 2020

    "Einen Generalverdacht gegenüber der Exekutive zu hegen ist schließlich keineswegs radikale Gesellschaftskritik, sondern entspricht im Kern erst einmal nichts anderem als dem Prinzip der Gewaltenteilung." - Martin Eimermacher am 02.07.2020 in der ZEIT

    Gavra schrieb:

    Na, dann können die ganzen Jubelperser ja endlich den Schritt vom Fan des Vereins FC Schalke 04 e.V. hin zum Produkt FC Schalke 04 KgaA vollziehen. Viel Spaß dabei. :)
    Wie nennen wir unseren neu gegründeten Verein dann?

    FC Westfalia Schalke '20*?

    *Entsprechende Jahreszahl
    JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
    Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."
    Tönnies hat mit Schneider aber den für ihn genau richtigen, ebenfalls ohne jede Werte, handelnden Roboter installiert und mit Siekmann haben sie vermutlich auch noch ihre schmerzfreie Medienmaschine an Land gezogen. Die Gefahr eines potenziell derart durchtriebenen Haufen sollte man nicht unterschätzen. Menschen, gerade einfache Fußballfans, sind leicht zu manipulieren. Sorgen macht das schon alles. Wobei es mir mittlerweile eben deutlich leichter fallen würde gänzlich Abschied zu nehmen als noch vor einigen Jahren.
    Also je mehr ich darüber lese bin ich für eine Ausgliederung.

    Einfaches Beispiel.

    Man verkauft 10% der Anteile und mit diesem Geld hätte man das Berger Feld ohne Schulden umbauen können!

    Als e.V. darft du kein Guthaben haben, du must dich immer über Schulden finanzieren.

    Mit deinen Würstechen machst Du dann mehr Gewinn aber diese Model klappt beim Fischverein Skalar aber nicht bei einem Top Ten Fussbalclub mehr.

    Und Tradition kann trotzdem weiter leben. Es gibt da Positive wie klar auch negative Beispiele.

    Nur trotzdem Frage ich mich warum wir soviele Schukden haben und so finanziel schwach auf der Brust sind. Da stimmt doch schon seid Jahren was nicht.
    CT wo sind die 200 Millionen Schulden hin?

    sonny schrieb:

    Also für Ausgliederung muss ja eine außerplanmäßige MV stattfinden.
    Die nur das zum Thema hat.
    Dann ist die Frage, ob mehr Leute erscheinen und den Arsch bewegen um es zu verhindern, als es zu erlauben.
    Und hier mit den Knöpfen da drücken, kann ja auch manipuliert werden.

    Kann man da nicht für eine Papierwahl stimmen?
    Papierwahl...lol...

    Ich fahre jedes Jahr seit ich Mitglied bin auf Schalke zur JHV (über 600 km ein Weg)

    Wem es wichtig ist soll gefälligst dort erscheinen und voten, wer nicht kommt - dem ist es dann halt wohl egal. Wäre doch auch mal was wenn nicht immer nur lachhafte 10.000 Leute kommen sonder vielleicht mal 20-30.000 oder noch mehr?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Parkway Drive ()