Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Wie soll der Kader 2020/21 aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kronknappe schrieb:



      Dann müssen wir ein wirklich glückliches Händchen bei Neuzugängen beweisen (Betonung liegt auf "Glück"). Einen Stürmer und je einen RV und LV. Und dies ablösefrei, als Leihspieler oder ein unentdecktes Talent (wie z.B. Haaland zu Salzburg oder Kagawa zu Dortmund)
      ja RV LV und Stürmer sind Pflicht! Ich würde aber auch wie schon in einem anderen Frett erwähnt vielleicht schauen das man eine leihe mit günstiger KO von karius forciert. er ist 26 hat erfahrung, hat in Liverpool bis auf das unglückliche finale auf hohem konstanten niveau performt und dürfte aktuell nicht die welt kosten und liverpool wäre sicher nicht abgeneigt.
      Würde versuchen M.Götze zu bekommen,also ein paar Gedenken jetzt spinnt der jetzt aber glaubt mir dann hätten wir endlich mal wieder einen vernünftigen Zehner.
      Also als Stürmer,ist er nicht so zu gebrauchen aber als Zehner wäre er Fantastisch!!!!
      Er kann das Fußball spielen,ja nicht verlernt haben damals der Wechsel zu den Bayern war sein Fehler.
      Aber jetzt kommt das Problem,Götze ist Finanziell bei uns nicht drin....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Varela04 ()

      Würde versuchen M.Götze zu bekommen,also ein paar Denken jetzt spinnt der jetzt aber glaubt mir dann hätten wir endlich mal wieder einen vernünftigen Zehner.
      Also als Stürmer,ist er nicht so zu gebrauchen aber als Zehner wäre er Fantastisch!!!!
      Er kann das Fußball spielen,ja nicht verlernt haben damals der Wechsel zu den Bayern war sein Fehler.
      Aber jetzt kommt das Problem,Götze ist Finanziell bei ins nicht drin....
      Ich glaube, selten war oder ist die Frage nach der Kaderplanung für die kommende Spielzeit so unseriös und unvorhersehbar planbar wie in diesem Jahr. Corona, das späte Saisonende und eine weltweit finanziell unklare Lage, machen die Situation sehr schwierig.
      Wir sollten definitiv davon ausgehen, nächstes Jahr nicht europäisch unterwegs zu sein. Dies wird sich auf das ohnehin knappe Budget als auch auf die Breite des angestrebten Kaders niederschlagen. Ablösezahlungen sollten wir wohl eher nicht einplanen. Es kann also nur mit ablösefreien Transfers - die jedoch zum Teil ordentliche Handgelder mit sich bringen - oder Leihen gearbeitet werden, die uns kurzfristig helfen, die bitter nötige Qualitätssteigerung in der Mannschaft aber sehr schwierig machen.
      Fakt ist, dass Stand jetzt 7 Leihspieler wiederkehren (Fährmann, Mendyl, Rudy, Bentaleb, Skrzybski, Uth, Teuchert). Zudem laufen nach jetzigem Stand die Verträge von Caligiuri, Stambouli und Becker aus. Außerdem enden die Leihen von Gregoritsch, Kenny und Todibo, bei Miranda besteht ein Rückholrecht Barcelonas.

      Tor:
      Fährmanns Leistungsniveau ist aus meiner Sicht nicht seriös zu beantworten. Dass er seinen Stammplatz an Nübel verlor, hatte gute sportliche Gründe. Dass er bei Norwich nur die Nummer 2 war, wird ebenfalls nicht unbegründet gewesen sein. Ich sehe in Fährmann daher definitiv nicht den Heilsbringer als neue/alte unangefochtene Nummer 1. Für eine Nummer 2 frisst er allerdings unverhältnismäßig viel Gehalt. Das Ziel muss es meiner Meinung nach daher sein, Fährmann bei aller Sympathie und all seinen Verdiensten, andernorts an den Mann zu bringen, eventuell noch ein bisschen Kleingeld einzunehmen und von der Gehaltsliste zu streichen. Mit Schubert und Langer allein wird es aber nicht getan sein, weshalb ich mir fürs Tor einen Keeper mit Stammplatzanspruch wünsche, der Schubert etwas Feuer macht und ihn gegebenenfalls etwas fordert und fördert. Als Kandidaten sehe ich beispielsweise Gikiewicz oder Wellenreuther (beide ablösefrei).

      RV: Kenny wird aller Voraussicht nach nicht zu halten sein, die Verträge potenzieller Back-Ups (Caligiuri, Becker) enden. Hier würde ich den Vertrag mit Becker verlängern und ihn weiter als kostengünstige Alternative einplanen. Caligiuri sollte den Verein verlassen. Demnach würde uns für die Position eine 1A-Lösung fehlen. Mögliche ablösefreie Optionen wären Piräus‘ Elabdellaoui oder Liverpools Clyne oder aber erneut eine Leihe eines Spielers. Emil Krath aus Newcastle oder Fosu-Mensah von ManU könnten interessante Kandidaten sein.

      IV: Eine Vertragsverlängerung mit Stambouli halte ich - so sehr ich ihn schätze - für unrealistisch. Todibo wird wohl ebenfalls nicht zu halten sein. Bleiben also Kabak, Sané, Nastasic sowie Thiaw und Becker im Falle einer Verlängerung. Bei Angeboten für Sané oder Nastasic sollte man meiner Meinung nach definitiv gesprächsbereit sein. Zu austauschbar sind die beiden und da stehen Kosten und Leistung einfach überhaupt nicht im Einklang. Wunschszenario wäre der Verkauf eines der beiden und die ablösefreie Verpflichtung Malang Sarrs, der zudem auch LV spielen kann.

      LV: Oczipka wird uns nach seiner VVL definitiv erhalten bleiben. Miranda ist wohl fraglich. Sollte Barca ihn zurückholen, muss ein weiterer Spieler verpflichtet werden, der wie gesagt Malang Sarr sein könnte. Mendyls erstes Kapitel hier ging mehr als schief, in Frankreich kam er zu regelmäßigen Einsätzen. Einen Markt für ihn sollte es geben.

      6er: Als reiner 6er ist in unserem Kader eigentlich nur Mascarell zu betrachten. Dass McKennie es nicht ist, hat er bewiesen. Hier muss also ein Backup her. Spannende Spieler für diese Position sind in meinen Augen Adrian Fein, Niklas Dorsch und Orel Mangala, die allesamt bislang jedoch nur über Zweitliga-Erfahrung verfügen. Rudy und Bentaleb gilt es loszuwerden, bei Bentaleb mach ich mir da auch Hoffnungen, dass das klappt. Bei Rudy bin ich skeptisch. Einen großen Markt wird es für ihn nicht geben, das Gehalt wird er nirgendwo anders erhalten. Ihn wiedereinzugliedern nach dem missglückten ersten Jahr und den getätigten Äußerungen halte ich für schwierig.

      8er: Quantitativ gut besetzt, qualitativ eher nicht. Neben Serdar haben wir hier noch McKennie, Boujellab, Mercan und Schöpf zur Verfügung. Bei Boujellab und Mercan sollte man nach Möglichkeit eine Leihe in die 2. Liga anstreben, Schöpf wird uns niemand abnehmen. Ein weiterer Qualitätsspieler täte uns hier je nach System sehr gut. Ablösefreie Kandidaten sind Haberer und Stöger, ebenfalls nicht unmöglich könnte eine Leihe von Leipzigs Haidara sein, der dort noch nicht so angekommen scheint. Oder Bremens Klaassen/Eggestein im Abstiegsfall.

      10er: Als 10er haben wir Harit und Schöpf, der es wahrscheinlich gerne wäre. Mit Abstrichen auch Kutucu, jedoch nicht mit den herausragenden spielgestalterischen Fähigkeiten. Paris‘ Aouchiche, 17 Jahre und bereits erste Spiele unter Tuchel gemacht, wäre ebenfalls ablösefrei zu haben. Kann eine Alternative sein.

      RM/LM: Hier haben wir Caligiuri, dessen Vertrag wie gesagt ausläuft und für meinen Geschmack eher nicht verlängert werden sollte. Zudem Matondo und Raman, die das mit ihrem Tempo spielen können/sollten. Skrzybski kehrt wohl zurück, ist nicht mal in Düsseldorf Stammspieler. Täte als Ergänzungsspieler nicht weh. Eine qualitativ hochwertige Alternative wird hier aber benötigt. Eventuell Arsenals Reiss Nelson, ehemaliger Hoffenheimer.

      ST: Gregoritsch wird wohl wieder gehen. Im Sturm stehen uns nach Lage der Dinge Burgstaller, Kutucu, Raman/Matondo (wenn man sie als solche sieht) und Rückkehrer Teuchert zur Verfügung. Hannover will ihn halten, ich gehe von einer Einigung aus. Spannend wird die Personalie Uth, der in Köln mehr als überzeugt, sein gehobenes Bundesliganiveau unterstrichen und ordentlich Selbstvertrauen getankt hat. Ihn könnten wir in guter Form gut gebrauchen, ich rechne dennoch mit einer Trennung. Zu verlockend wird das Paket aus Ablöse und Gehaltsersparnis sein. Eine Neuverpflichtung ist dann unabdingbar, Kandidaten wurden in den letzen Transferperioden reichlich genannt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von robrose22 ()

      Varela04 schrieb:

      Würde versuchen M.Götze zu bekommen,also ein paar Denken jetzt spinnt der jetzt aber glaubt mir dann hätten wir endlich mal wieder einen vernünftigen Zehner.
      Also als Stürmer,ist er nicht so zu gebrauchen aber als Zehner wäre er Fantastisch!!!!
      Er kann das Fußball spielen,ja nicht verlernt haben damals der Wechsel zu den Bayern war sein Fehler.
      Aber jetzt kommt das Problem,Götze ist Finanziell bei ins nicht drin....
      Das wäre rein theoretisch eine Idee, wenn man einen Trainer hätte, der Ballbesitz spielen lässt. Aber einen Mario Götze unter David Wagner und Konsorten wäre ein noch größerer Flop als Rudy, Streit und Sidney Sam zusammen.

      robrose22 schrieb:

      Ich glaube, selten war oder ist die Frage nach der Kaderplanung für die kommende Spielzeit so unseriös und unvorhersehbar planbar wie in diesem Jahr. Corona, das späte Saisonende und eine weltweit finanziell unklare Lage, machen die Situation sehr schwierig.
      Wir sollten definitiv davon ausgehen, nächstes Jahr nicht europäisch unterwegs zu sein. Dies wird sich auf das ohnehin knappe Budget als auch auf die Breite des angestrebten Kaders niederschlagen. Ablösezahlungen sollten wir wohl eher nicht einplanen. Es kann also nur mit ablösefreien Transfers - die jedoch zum Teil ordentliche Handgelder mit sich bringen - oder Leihen gearbeitet werden, die uns kurzfristig helfen, die bitter nötige Qualitätssteigerung in der Mannschaft aber sehr schwierig machen.
      Fakt ist, dass Stand jetzt 7 Leihspieler wiederkehren (Fährmann, Mendyl, Rudy, Bentaleb, Skrzybski, Uth, Teuchert). Zudem laufen nach jetzigem Stand die Verträge von Caligiuri, Stambouli und Becker aus. Außerdem enden die Leihen von Gregoritsch, Kenny und Todibo, bei Miranda besteht ein Rückholrecht Barcelonas.
      Siehste, da ist doch garnichts unseriös.
      Wir konnten hier im Forum noch nie präziser die Planung überschauen als heute.
      Wir kennen jetzt schon den Kader ab Sommer, eventuell gibt es ganz extrem wenige Abgänge.
      Ich weiss nicht warum es scheinbar so viele nicht wahrhaben wollen, aber wenn der Verein auch nur 3,50 Euro in der Portokasse hätte, gäbe es keinen Gehaltsverzicht der Mannschaft.
      Daher bleibt auch Wagner, und daher bleibt auch die Mannschaft.
      Da der Gehaltsverzicht und die Stundung freiwillig sind, weiss man doch das wir jetzt Schuldner bei den eigenen Angestellten sind.
      Kann man sich doch ausmalen was da jetzt Sache ist...
      TW: Schubert, Fährmann

      RV: XXX, Becker*
      IV: Kabak, Sane, Stambouli*, Becker*, Thiaw
      LV: XXX, Oczipka

      DM: Mascarell, Stambouli*, XXX
      ZM: Serdar, McKennie, Mercan, Boujellab
      Aussen: XXX, Matondo, Raman, Kutucu*
      ZOM/HS: Harit, Uth, Kutucu*
      Stürmer: XXX, Kutucu*, Teuchert

      Das Problem wird sein, die ganzen Leihspieler, plus Burgstaller und Schöpf verkauft zu bekommen, und ohne da eine Ablöse zu generieren wird kein Geld vorhanden sein.
      Auch ein Nastasic wird nach der Saison keine wirklich Hohe Ablöse bringen.
      Stambouli muss gehalten werden.

      Aber es wird hoffentlich ein neuer Stamm RV, LV, Aussenstürmer und vor allem ein Mittelstürmer geholt werden.

      Bin da echt gespannt wie Schneider das ohne grosse Finanzielle Mittel schaffen will.
      Ihr 5 spielt jetzt 4 gegen 3 und die anderen 2 können alleine duschen gehen
      Das ist echt schwierig. Saisonziel ist Platz 8, sagte Sky od. DAZN, lt. Geschäftsbericht und mehr wird es definitiv auch nicht, so wie es aktuell läuft.
      Es gibt also keine internationalen Einnahmen und einen ordentlichen Verlust an Eintrittsgeldern ect. Transfers wird man also quasi nicht tätigen können, seidenn man verkauft Spieler.
      Da weiß man noch absolut nicht, wie der Markt sich entwickeln wird, nach der Pandemie. Ich glaube kaum, das wir viel einnehmen werden, also werden sich die möglichen Ausgaben auch stark in Grenzen halten.

      Wohl oder übel müssen wir wohl versuchen, günstige Spieler zu bekommen, die dennoch zünden. Da muss sich zeigen, wie unser Scouting voranschreitet, dass ja leider über Jahre mehr od. weniger ignoriert wurde.

      Die Außenverteidigerpositionen müssen ernsthaft überdacht werden. Erhält Miranda eine faire Chance? Will er überhaupt noch bleiben oder ruft Barca ihn zurück um ihn dahin zu verleihen, wo er spielen darf? Oczipka ist ok für eine 4er Kette, ist offensiv aber zu schwach für den moderneren, temporeichen Fußball.
      Kenny ist auf der rechten Seite nicht zu finanzieren, seidenn man leiht in weiter aus. Durch das Alter und die noch fehlende Erfahrung, schwankt er, wie so viele jungen Spieler, zwischen Großartig und Grausam. Aber ich würde ihn gerne wiedersehen.

      Mittelfeld ist das große Problem, da hier absolut nichts offensives bei rumkommt. Das Mittelfeld ist das Gehirn, das offensive und defensive verbindet. Zu selten und zu inkonstant kommen hier aber Impulse. Wenn es dann Impulse gibt, versickern diese oft bei Harit, der manchmal zuviel alleine machen will oder dem katastrophalem Sturm.

      Kutucu, Burgstaller und Teuchert sind aktuell fix im Kader für die kommende Saison.

      Aktuell stellt sich das für mich so dar:


      ----------TW----------
      ----Nastasic--Kabak----
      RV------------------LV
      ---Mascarell--Suat---
      --------Harit--------
      Matondo--Kutucu--Raman


      Ralle oder Schubert. Offener Positionskampf

      Sané in der Hinterhand oder in einem 3-5-2? Vielleicht sogar einen verkaufen und Thiaw die Minuten geben.

      Oczipka oder Miranda oder X auf Links?

      Auf Rechts ist alles offen. Da muss nachgelegt werden.
      Weston in der Hinterhand im Mittelfeld.

      Harit ist der einzige Spieler im Kader, dem man eine Idee zutraut aber er darf auch nicht überspielt werden. Hier kann man dann auchmal Suat vorziehen und ihn durch Weston ersetzen.

      Ein schneller Dreiersturm der zusammen auch noch wachsen kann. Matondo muss noch lernen, und hier sehe ich durchaus Potential.
      Das alles jetzt erstmal unter der Prämisse, das niemand neues kommt.


      Letzlich könnte man alle jüngeren Spieler auch gerne ersetzen oder unterstützen durch routinierte, bewiesene Spieler, die wir aber nur schwer bekommen werden.


      Verzwickte Lage, da ich den Kader noch immer als das Hauptproblem sehe, seit Jahren, wir das aber nie richtig in den Griff bekommen.


      Hier neigt man dazu, Schneider bzw generell aktuelle Verantwortliche für Jahrelange Fehler der Vorgänger verantwortlich zu machen und eine 180° Wende binnen 1-2 Transferperioden zu erwarten.


      Wagner stagniert leider aktuell. Gegen DüDo kann es nicht die Taktik sein zu mauern, die Bälle vorzuprügeln und einem 19 jahre alten Matondo quasi dafür verantwortlich zu machen, damit nun irgendwas anfangen zu können.


      Ganz ehrlich, ich sehe lieber jetzt den Versuch offensiv zu spielen und verliere 0-3 als zu mauern und 1-2 zu verlieren. Die Offensive findet sich irgendwann, wenn sie konstant zusammen spielen darf und eine offensive Ausrichtung hat, die auf spielerischen Lösungen basiert.
      Behalten würde ich :
      Schubert (aber bitte verleihen )
      Fährmann
      Matondo
      Raman
      Harit
      Sane
      Kabak
      Mckenne
      Serdar
      Uth
      Stambouli
      Mascarell
      Kutucu

      Verschenken würde ich : Burgstaller und Schöpf
      Verkaufen :Nastasic, Oczipka, Bentaleb,Rudy,Teuchert,Skrzysbki, Tekpetey
      Verleihen :Mercan und Bouejallab
      Verpflichten müssten wir dann einen neuen RV einen neuen LV, einen Flügelspieler und einen Mittelstürmer, dazu dann dringend einen Backup für die offensive Dreierreihe. Ein weiter Innenverteidiger könnte auch nicht schaden bei unserem "Verletzungspech",wobei es da recht interessante ablösefreie Optionen gibt (Knoche,Kouassi oder Tanganga )
      Tor:
      Neuer TW
      Fährmann
      Langer

      Abwehr:
      Stambouli
      2 aus 3 von Kabak, Sané, Nastasic
      Becker/Thiaw
      Oczipka
      2 neue RV
      Neuer LV

      Mittelfeld:
      Mascarell
      Bentaleb
      Boujellab
      Mercan
      Harit
      Serdar

      Flügel:
      Raman
      Matondo
      Neuer RA
      Neuer LA

      Sturm:
      Kutucu
      Neuer MS

      Abgänge: Nübel, Schubert, Todibo, Miranda, Kenny, McKennie, Caligiuri, Schöpf, Gregoritsch, Burgstaller, Uth, ein IV, Rudy, Mendyl, Skrzybski, Teuchert, Insua, Carls

      Die 7 Neuzugänge (Tor, Außenverteidiger, Flügel, MS) irgendwie finanziert durch den Verkauf von Rudy, Uth, McKennie und einem IV (Nastasic, Sané oder Kabak).

      Varela04 schrieb:

      Würde versuchen M.Götze zu bekommen,also ein paar Gedenken jetzt spinnt der jetzt aber glaubt mir dann hätten wir endlich mal wieder einen vernünftigen Zehner.
      Also als Stürmer,ist er nicht so zu gebrauchen aber als Zehner wäre er Fantastisch!!!!
      Er kann das Fußball spielen,ja nicht verlernt haben damals der Wechsel zu den Bayern war sein Fehler.
      Aber jetzt kommt das Problem,Götze ist Finanziell bei uns nicht drin....
      Die Idee kam mir auch.

      Varela04 schrieb:

      Würde versuchen M.Götze zu bekommen,also ein paar Denken jetzt spinnt der jetzt aber glaubt mir dann hätten wir endlich mal wieder einen vernünftigen Zehner.
      Also als Stürmer,ist er nicht so zu gebrauchen aber als Zehner wäre er Fantastisch!!!!
      Er kann das Fußball spielen,ja nicht verlernt haben damals der Wechsel zu den Bayern war sein Fehler.
      Aber jetzt kommt das Problem,Götze ist Finanziell bei ins nicht drin....
      Ich glaube an sich das der Spieler Mario Götze bei uns auf der Zehn oder etwas zurückgezogen auf der Acht uns weiterhelfen würde.
      Ich bezweifle sehr stark das die Person Mario Götze uns gut tun würde. Ein Spieler der sich immer auf seinem Talent ausgeruht hat und dann lieber Social Media gepostet hat, würde unserer Mannschaft jetzt nicht unmittelbar helfen, wahrscheinlich sogar der Sargnagel sein.
      Sportlich gesehen, gerne, menschlich will ich solche Spieler hier absolut nicht sehen.
      Trifft zumindest auf die Spieler schon doch arg zu.

      t-online.de/sport/fussball/bun…-klub-nicht-verdient.html

      Schon etwas hart formuliert und auch böse, aber so ganz unrecht gibt es da nicht. Oczipka spielte eine ordentliche Halbserie und bekam dafür eine Vertragsverlängerung. Raman hat dieses Interview gegeben wo ich mir schon dachte das es böse enden könnte. Harit ist zwar vom Potenzial her ein toller Fußballer, aber man muss halt mittlerweile fragen ob er die richtige Einstellung hat.
      Ich teile nicht mit allem Thesen im Kommentar die Meinung, ich finde auch das Wagner eine große Teilschuld trägt, aber diese Einstellung der Spieler muss man halt in den Griff bekommen.
      Stand heute muss man mit folgendem Kader für die neue Saison rechnen:

      TW
      Schubert, Fährmann, Langer

      IV
      Kabak, Sane, Nastasic, Insua, Thiaw
      RV
      ---
      LV
      Oczipka, Miranda, Mendyl, Carls

      Mittelfeld
      Mascarell, McKennie, Serdar, Boujellab, Schöpf, Harit, Mercan, Rudy, Bentaleb

      Angriff
      Raman, Matondo, Kutucu, Burgstaller, Uth, Steven, Teuchert

      Macht 25 Feldspieler und 3 Torwächter
      25 Feldspieler ohne internationalen Wettbewerb ist vermutlich in unserer Situation eher zuviel.
      Man muss wohl kein Prophet sein um festzustellen, dass es ohne nennenswerte Abgänge keine Zugänge geben wird.
      Nachrücker aus der A-Jugend? Bozdogan(?)