Steher für die letzten Heimspiele der Saison kaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Steher für die letzten Heimspiele der Saison kaufen

      Ich schlage vor, dass der FC Schalke 04 ab sofort Stehplatzkarten für die letzten Heimspiele der Saison 2019/2020 verkaufen soll.
      Stück 10 Euro.
      Jeder der eine Karte kauft muss das Spiel zuhause im Stehen sehen.

      Ergebnis: Schalke hat bei jedem Heimspiel virtuell mindestens 200.000 Zuschauer und ne Menge Geld in der Kasse.

      Vorschlag an den Verein bitte.
      Gibt doch so eine Seite, wo man Geisterspieltickets kaufen kann.
      Wobei die Amateurvereine darauf wohl mehr angewiesen sind, als die BL-Vereine.

      Zumal glaube ich nicht, dass das hier so gut ankommt, wenn ich mir so manche Aussagen über die Erstattungsmöglichkeiten der realen Karten hier im Forum so durchlesen.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!
      2 verschiedene Paar Schuhe. Zeigt, dass du es wieder einmal nicht verstanden hast. Niemand hat etwas dagegen, dass man dem VEREIN Geld zukommen lässt oder auf gezahltes Geld FREIWILLIG oder auf FREUNDLICHE BITTE verzichtet. Viele würden es auch tun. Es sind nur EINIGE der Meinung, dass man nicht ZWANGSWEISE solidarisiert werden soll und dass es DIFFERENZIERT sein muss, ob man es sich leisten kann oder nicht und das die Vorstände nicht einfach so PAUSCHAL entscheiden dürfen. Erst Recht nicht über Geld, was Schalke gar nicht gehört und nie gehört hat wie z.B. bei den Derbykarten.
      Ich bleibe übrigens selbst dann Schalker, wenn es den Laden nicht mehr geben sollte. Damit das klar ist, ihr Dödel!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wilko! ()

      Butze04 schrieb:

      Butter bei de Fische:

      Ich kaufe hiermit

      drei Tickets für das Spiel gegen Augsburg.

      30 Euro an den FC Schalke 04

      Ticket 1-3

      Wer kauft noch?
      Was und wo willst du denn kaufen?
      Schalke bietet keine Geisterspieltickets an.

      Wenn du was gutes tuen möchtest, gehe auf die Seite von "Help-Gelsen" oder mache eine Spende für SchalkeHilft
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      Butze04 schrieb:

      m@rkuZ49 schrieb:

      Wat is mit dir?
      Verein braucht dringend Unterstützung.
      Der Verein hat sich durch jahrelange Misswirtschaft in die scheiße geritten, den Karren finanziell vor die Wand gefahren, also soll er zusehen wie er da von alleine selber wieder raus kommt und nicht bei den Fans betteln gehen.
      "Leben, lieben und leiden im Glanze deines Banners - für immer Schalke 04"

      "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was man bekommt."

      dem Harten sein Sohn schrieb:

      Warum soll er dem S04, als eingetragenem Verein keine Geldspende machen können?
      Nun bei mir wäre es hoffentlich der Verstand der mich daran hindern würde, wenn ich etwas gutes mit dem Geld machen wollte dann wäre das eher eine Option

      CT-SA schrieb:

      .....

      Wenn du was gutes tuen möchtest, gehe auf die Seite von "Help-Gelsen" oder mache eine Spende für SchalkeHilft
      als PP oder CT :D
      Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich eben kompetente Beratung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schlepper ()

      Schlepper schrieb:

      dem Harten sein Sohn schrieb:

      Warum soll er dem S04, als eingetragenem Verein keine Geldspende machen können?
      Nun bei mir wäre es hoffentlich der Verstand der mich daran hindern würde, wenn ich etwas gutes mit dem Geld machen wollte
      Schon klar.. Ging mir in dem Fall nur ums Grundsätzliche. Letztendlich muß schon jeder selber entscheiden, wofür er sein Geld spendet. Wenn er Schalke04 unterstützen möchte, sind die von CT-SA angeführten Initiativen halt nicht in diesem Sinne zielführend.
      Geeeeeeee-sichtsfisch!!!!

      dem Harten sein Sohn schrieb:

      Schon klar.. Ging mir in dem Fall nur ums Grundsätzliche. Letztendlich muß schon jeder selber entscheiden, wofür er sein Geld spendet. Wenn er Schalke04 unterstützen möchte, sind die von CT-SA angeführten Initiativen halt nicht in diesem Sinne zielführend.
      Soweit ich weiß, ist das nicht möglich, oder wird nicht gewünscht.
      Deswegen wurde damals doch auch SchalkeHilft gegründet, oder?

      Wenn er unbedingt direkt dem Verein helfen will, soll er halt was im Shop kaufen.

      Fakt ist aber, dass Schalke keine Geisterspieltickets anbietet - von daher kann man seinem Wunsch aus seinem ursprünglichen Post nicht nachkommen.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      Controller schrieb:

      Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch ... aber die vereinseigene Stiftung dient doch zur Unterstützung von Projekten in GE und nicht der Unterstützung von S04.
      Stimmt.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!
      Genau darum geht es mir ja.
      Und Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass Spenden beim Verein nicht erwünscht sind. Dafür hätte ich wirklich gerne eine Quelle..
      Spenden an Vereine sind allgemein üblich; im Falle eines Fußball-Bundesligisten aber in der heutigen Zeit natürlich eher selten. Dass sie aber nicht willkommen sein sollen, klingt für mich einfach nur abenteuerlich.
      Geeeeeeee-sichtsfisch!!!!

      CT-SA schrieb:


      Wenn du was gutes tuen möchtest, gehe auf die Seite von "Help-Gelsen" oder mache eine Spende für SchalkeHilft

      Stimme nicht so oft mit @CT-SA überein, aus Gründen, aber hier mal 100%.
      When civility leads to death, revolting is the only logical reaction. The cries for peace will rain down, and when they do, they will land on deaf ears, because your violence has brought this resistance. We have the right to fight back!
      Rest in Power George Floyd (Colin Kaepernick, 5/28/2020).

      psycho2009 schrieb:

      CT-SA schrieb:

      Wenn du was gutes tuen möchtest, gehe auf die Seite von "Help-Gelsen" oder mache eine Spende für SchalkeHilft
      Stimme nicht so oft mit @CT-SA überein, aus Gründen, aber hier mal 100%.
      Verstehe ich das jetzt richtig? Wenn ich dem Verein etwas spenden will, soll ich das nicht tun, weil ich damit nichts Gutes täte? Ich soll lieber einer Organisation im/am Verein spenden, weil diese das Geld SICHER für etwas Gutes verwenden wird?

      Okay. Verstanden. Heißt im Umkehrschluss, dass man mit einer Direkt-Spende an den Verein nichts Gutes tut? Aus Gründen nachvollziehbar, aber irgendwie, äh, bizarr? Und wenn ich dem Verein selbst etwas Gutes tun will, soll ich im Shop etwas kaufen? Das ist doch, Entschuldigung im Voraus, ebenso bizarr (behämmert, sorry)! Ich kaufe da was für 198,- €, davon gehen 19% Mehrwertsteuer weg, Anteile für Lagerkosten, Versand, Verpackung, Einkauf etc. Selbst wenn ich Billigschrott (gibt es Einiges im Shop) kaufe, kommen doch maximal 120,- € beim Verein an. 60% ist ein schlechter Anteil. Und man bekommt nicht einmal eine Spendenquittung. Was sind das für kaufmännische Meisterleistungen, wenn man sowas vorschlägt? Das könnte von Peter P. The Mastermind of Kassensturz himself sein.

      Sicher kann man dem Verein Geld spenden! Warum denn nicht? Der e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, dem muss man Spenden zukommen lassen können. Aber doch nicht durch Umsatz! Dämlicher geht es doch gar nicht. 19% von vornherein weg.

      Entschuldigung nochmals.
      Ich bleibe übrigens selbst dann Schalker, wenn es den Laden nicht mehr geben sollte. Damit das klar ist, ihr Dödel!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wilko! ()