S04 Evolution vs. Team Singularity - 23.04.2020 - 20 Uhr - EU Masters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      S04 Evolution vs. Team Singularity - 23.04.2020 - 20 Uhr - EU Masters

      Heute also das Duell der Verlierer von Tag 1. Wir haben ein deutlich besseres Bild abzugeben als Gestern. Alles andere als ein Sieg wäre eine Blamage.
      "Das Lagertor trägt die Inschrift "Jedem das Seine", die vom Appellplatz aus zu lesen ist. Diese auf den ersten Blick widersinnige Inschrift war gezielt gewählt. Sie sollte die Inhaftierten täglich im negativen Sinne daran erinnern, dass sie nur das bekämen, was sie verdienten." - Wikipedia zum KZ Buchenwald.

      "Halten Sie sich in Zukunft vom bürgerlichen Lager fern." - Georg Schramm im Jahre 2020
      Ich gehe ganz stark davon aus, daß das Gestern der nötige Wachmacher war und die Jungs heute mental wieder im echten Wettkampfmodus sind.

      Sleeping hatte gestern abend nicht gestreamt, und der Titel war "practising how to not get caught and look like the worst player to ever touch the game at a professional level" :D Selbstkritik ist also durchaus vorhanden. ich bin guter Dinge.
      Angemessen souveräner Sieg gegen den sicherlich schwächsten Gegner der Gruppe. Kein Grund zur Euphorie, aber absolut sauber ohne Probleme runter gespielt. Genau die richtige Antwort nach dem Spiel gestern. Und mir hat auch der Draft besser gefallen.

      kisermoni schrieb:

      Gilius Beast mode, schön zu sehen. Damit ist dieses Gragas Sej wegnehmen dann also nicht die Strategie, die uns knackt.
      Ich glaube, dass dies weiterhin unser Schwachpunkt ist. Man darf nicht vergessen, dass wir gestern mit genau dem Champion sehr schlecht aussahen. Singularity ist, ohne das Böse zu meinen, kein Maßstab. Es war ein gutes Lee Sin Spiel, aber es gibt wenig Teams, vorallem im weiteren Turnier, die es uns erlauben werden Lee Sin so auszuspielen.
      "Das Lagertor trägt die Inschrift "Jedem das Seine", die vom Appellplatz aus zu lesen ist. Diese auf den ersten Blick widersinnige Inschrift war gezielt gewählt. Sie sollte die Inhaftierten täglich im negativen Sinne daran erinnern, dass sie nur das bekämen, was sie verdienten." - Wikipedia zum KZ Buchenwald.

      "Halten Sie sich in Zukunft vom bürgerlichen Lager fern." - Georg Schramm im Jahre 2020