Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

S04 Evolution vs. Movistar Riders - 22.04.2020 - 18 Uhr - EU Masters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      S04 Evolution vs. Movistar Riders - 22.04.2020 - 18 Uhr - EU Masters

      Heute Abend um 18 Uhr eröffnen wir die EU Masters gegen die Movistar Riders. Auf ein gutes Turnier und hoffen wir, dass der neue Coach kein schlechtes Omen für uns ist. ;)

      Den englischsprachigen Twitch Stream gibt es hier: Twitch
      Einen deutschsprachigen Twitch Stream gibt es hier: Twitch
      "Halten Sie sich in Zukunft vom bürgerlichen Lager fern." - Georg Schramm im Jahre 2020

      "Einen Generalverdacht gegenüber der Exekutive zu hegen ist schließlich keineswegs radikale Gesellschaftskritik, sondern entspricht im Kern erst einmal nichts anderem als dem Prinzip der Gewaltenteilung." - Martin Eimermacher am 02.07.2020 in der ZEIT
      Sieht so aus als würde unser LEC Coach unser Team betreuen.
      "Halten Sie sich in Zukunft vom bürgerlichen Lager fern." - Georg Schramm im Jahre 2020

      "Einen Generalverdacht gegenüber der Exekutive zu hegen ist schließlich keineswegs radikale Gesellschaftskritik, sondern entspricht im Kern erst einmal nichts anderem als dem Prinzip der Gewaltenteilung." - Martin Eimermacher am 02.07.2020 in der ZEIT
      Die Ult war noch auf Cooldown, deswegen haben wir so zögerlich gefighted. Wir haben genau auf die Ult gewartet.
      "Halten Sie sich in Zukunft vom bürgerlichen Lager fern." - Georg Schramm im Jahre 2020

      "Einen Generalverdacht gegenüber der Exekutive zu hegen ist schließlich keineswegs radikale Gesellschaftskritik, sondern entspricht im Kern erst einmal nichts anderem als dem Prinzip der Gewaltenteilung." - Martin Eimermacher am 02.07.2020 in der ZEIT
      War kein gutes Spiel von uns und haben wir auch völlig verdient verloren.
      "Halten Sie sich in Zukunft vom bürgerlichen Lager fern." - Georg Schramm im Jahre 2020

      "Einen Generalverdacht gegenüber der Exekutive zu hegen ist schließlich keineswegs radikale Gesellschaftskritik, sondern entspricht im Kern erst einmal nichts anderem als dem Prinzip der Gewaltenteilung." - Martin Eimermacher am 02.07.2020 in der ZEIT
      Oh, Browser nicht gereloaded, gar nicht gesehen daß es hier einen neuen Thread gibt. Dann schiebe ich meinen Senf zum Spiel mal hier rüber:

      Tja, das war mal gar nix heute. Hoffentlich ein Weckruf zur richtigen Zeit. Ist ja nicht so, daß die Gegner besonders stark waren, unsere Jungs haben einfach das komplette Spiel verpennt, von vorne bis hinten. Unkonzentriert, schlafmützig, dazu auch ein schlechter Draft. Irgendwie picken wir Yumi immer dann, wenn wir keinen Bruiser im Team haben. Die spielen wir nun wirklich oft, Sett, Aatrox etc. hatten wir ja häufig, aber so ist Yumi dann auch nur die Hälfte wert. Gilius auf Lee Sin auch ein Totalausfall. Wenn man mit so einem Earlygame-Champ irgendwann um Min. 15 die erste gescheite Aktion hat, weiß man das etwas ganz und gar nicht richtig gelaufen ist.

      Wir sind Favoriten, ja, und da dürfen die Jungs auch mit Selbstbewusstsein ins Game gehen. Aber bitte nicht mit so einer "wir machen das nebenbei"-Herangehensweise, nur weil man die letzten Tage in den Scrims laut Gilius und Sertuss ziemlich gesmurft hat.
      Ja das war eine total antizyklische Combo die ich so mit Gilius nicht erwartet habe. Knackpunkt war das ich Gilius sehr begrenzt sehe Gragas / Seju nicht sinnvollen sinn ergeben / gebannt sind wird er praktisch auf sowas agressives geforced und... Damit klappt es nicht und wird auch nicht. Wenn man sowas spielen will braucht man Lurox.

      Jetzt aber die Apokalypse auszurufen ist sehr falsch. Velleicht haben sie einfach was versucht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von S04ESportssupporter ()

      Hm, eigentlich ist Lurox eher der "Bedächtige" und Gilius der aggressive Jungler. Und Lee Sin ist eigentlich einer seiner Signature-Picks. Nur, dann muß er auch early aggressiv spielen (insb. um Syndra rum, GP und EZ/Yumi haben early eh nicht so die Lane-Prio, wollen erst mal scalen), sonst geht so ein Pick nicht auf.

      Von Apokalypse reden keiner. Wie gesagt, ich bin der Meinung wir sind einfach nicht mit dem nötigen Respekt und der Ernsthaftigkeit ins Spiel gegangen. PrimeLeague Sieger geworden, die stärkste Region in EU, dann angeblich in den Scrims sehr stark gespielt - aber eben auch schon einige Wochen her seit dem letzten Pflichtspiel. Da sitzt dann vielleicht doch beim ein oder anderen im Hinterkopf, daß man die Dinger gerade in der Gruppe erst mal locker gewinnt. Gehe davon aus, daß die Jungs heute gemerkt haben, daß die Nummer kein Selbstläufer ist, und wir morgen 'ne ganz andere Leistung sehen werden.

      T.V. Eye schrieb:

      Hm, eigentlich ist Lurox eher der "Bedächtige" und Gilius der aggressive Jungler. Und Lee Sin ist eigentlich einer seiner Signature-Picks. Nur, dann muß er auch early aggressiv spielen (insb. um Syndra rum, GP und EZ/Yumi haben early eh nicht so die Lane-Prio, wollen erst mal scalen), sonst geht so ein Pick nicht auf.

      Von Apokalypse reden keiner. Wie gesagt, ich bin der Meinung wir sind einfach nicht mit dem nötigen Respekt und der Ernsthaftigkeit ins Spiel gegangen. PrimeLeague Sieger geworden, die stärkste Region in EU, dann angeblich in den Scrims sehr stark gespielt - aber eben auch schon einige Wochen her seit dem letzten Pflichtspiel. Da sitzt dann vielleicht doch beim ein oder anderen im Hinterkopf, daß man die Dinger gerade in der Gruppe erst mal locker gewinnt. Gehe davon aus, daß die Jungs heute gemerkt haben, daß die Nummer kein Selbstläufer ist, und wir morgen 'ne ganz andere Leistung sehen werden.
      Nun man sieht ja das es für Gilius auf Lee nie richtig lief und das wird sich auch nicht ändern. Das early war ne Katastrophe und das lag mit an ihm. Klar hatten die alle nicht das sahne game aber wenn das Early klappt geht das spiel anders aus.
      Der Gegner hat das aber auch recht geschickt gemacht. Gragas bannen und Trundle picken, damit Gilius nicht Seju spielen kann. Das ist eine große Schwachstelle bei uns bzw. in seinem Champion Pool.
      "Halten Sie sich in Zukunft vom bürgerlichen Lager fern." - Georg Schramm im Jahre 2020

      "Einen Generalverdacht gegenüber der Exekutive zu hegen ist schließlich keineswegs radikale Gesellschaftskritik, sondern entspricht im Kern erst einmal nichts anderem als dem Prinzip der Gewaltenteilung." - Martin Eimermacher am 02.07.2020 in der ZEIT