Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Keine kostenlosen Ehrenkarten mehr..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Keine kostenlosen Ehrenkarten mehr..

      Spiegel schrieb:

      Dem Bericht der "Sport Bild" nach teilte der DFB den Ex-Nationalspielern in einem Brief Anfang März mit, dass es für sie ab sofort keine kostenlosen Ehrenkarten mehr gibt. Sie bekommen stattdessen VIP-Tickets mit 30 Prozent Rabatt angeboten.

      Als Begründung wurde angegeben, dass es eine Betriebsprüfung und "fachliche Diskussionen mit externen Beratern" gegeben habe. "Augenmerk lag dabei auf der Risikominimierung für den DFB e.V., um nachhaltig den Status der Gemeinnützigkeit zu sichern."
      Anstand hat man, oder halt nicht. Aber gut, das der DFB noch den e.V. Status hat ist schon Farce genug. Nagen sicherlich am Hungertuch finanziell. :arnie:

      Gewohnt Renitent schrieb:

      Spiegel schrieb:

      Dem Bericht der "Sport Bild" nach teilte der DFB den Ex-Nationalspielern in einem Brief Anfang März mit, dass es für sie ab sofort keine kostenlosen Ehrenkarten mehr gibt. Sie bekommen stattdessen VIP-Tickets mit 30 Prozent Rabatt angeboten.

      Als Begründung wurde angegeben, dass es eine Betriebsprüfung und "fachliche Diskussionen mit externen Beratern" gegeben habe. "Augenmerk lag dabei auf der Risikominimierung für den DFB e.V., um nachhaltig den Status der Gemeinnützigkeit zu sichern."
      Anstand hat man, oder halt nicht. Aber gut, das der DFB noch den e.V. Status hat ist schon Farce genug. Nagen sicherlich am Hungertuch finanziell. :arnie:
      Ehrenkarten für DfB Länderspiele sowie schon lange überbewertet.
      Der Hans ..... der kanns!
      Die da Karten für "Lau' bekommen, sind doch eh alle gestopft wie sonstwas. Sollen ins Futter greifen wie jeder normale Fan auch. Oder der DFB bezahlt, auch ok.
      Man kann sehr glücklich sein, wenn man die Zustimmung der andern nicht fordert.