Jonas Omlin zum S04 ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Weiß nicht was ich davon halten soll. Stand jetzt wären wir mit Schubert und Fährmann fur nachste Saison qualitativ mittelmäßig besetzt. Fährmann ist ein Torwart alter Schule, der bei seiner Leihe nun auch nur zweiter Torhüter gewesen ist und sich nicht durchsetzen konnte.

      Schubert hat mich nicht wirklich überzeugt, für mich wirkt er noch zu schmächtig und die Unsicherheit bei hohen Bällen ist eklatant.

      Umso schlimmer beziehungsweise ärgerlicher, dass uns Nübel ablösefrei verlässt. Will hier keiner hören, ist aber so. Keine Ahnung, wer dem Jungen so manipuliert hat.
      Huub Stevens: "Ich habe fünfeinhalb Kilo abgenommen. Durch Stress. Schalke ist halt die beste Diät."

      GeniuS04 schrieb:

      Weiß nicht was ich davon halten soll. Stand jetzt wären wir mit Schubert und Fährmann fur nachste Saison qualitativ mittelmäßig besetzt. Fährmann ist ein Torwart alter Schule, der bei seiner Leihe nun auch nur zweiter Torhüter gewesen ist und sich nicht durchsetzen konnte.

      Schubert hat mich nicht wirklich überzeugt, für mich wirkt er noch zu schmächtig und die Unsicherheit bei hohen Bällen ist eklatant.

      Umso schlimmer beziehungsweise ärgerlicher, dass uns Nübel ablösefrei verlässt. Will hier keiner hören, ist aber so. Keine Ahnung, wer dem Jungen so manipuliert hat.

      Du hast schon mit bekommen das er auf Grund eines Infekts in der WP 6 Kg abgenommen hat und in seinen Einsätzen in der RR schon angeschlagen war?
      Ihr 5 spielt jetzt 4 gegen 3 und die anderen 2 können alleine duschen gehen

      schalkedepp04 schrieb:

      LioMe schrieb:

      Im Schneider Thread wurde doch bereits die Aussage von Schneider wiedergeben, wonach wir mit Ralle und Schubert in die neue Saison gehen werden. Würde mich also wundern, wenn nun auf einmal Omlin ein Thema würde!
      Soll er die Torhüter jetzt schon demontieren ? Nein. Ich denke wir werden einen neuen Torwart holen.
      Soll er jetzt Müll erzählen, der ihm später wieder auf die Füße fällt. Damit verliert er Glaubwürdigkeit, was viel Schlimmer wäre, als ein Goali Wechsel!
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)
      Vielleicht kommt ja der Ullreich . dann bräuchten wir den Omlin ja eh nicht ..

      onefootball.com/de/news/medien…9123702?variable=20200214

      du steckst nicht drinn :)

      bwg
      „Jung, ich komm aus Bottrop – da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs!“


      Willy Landgraf über Step-Aerobic


      Der größte Lump im ganzen Land , das ist und bleibt der Denunziant . ( August Heinrich Hoffmann von Fallersleben )
      Ullreich wäre dann der Goretzka-Rudy-Move. Ablösefrei einen jungen Spieler mit großem Pontential an die Bazen verlieren, ihnen dafür Geld in den Poppes schieben, für den Spieler, der den sie dann nicht mehr brauchen. Hat Heidel letztendlich enorm geschwächt, diese extrem dumme Entscheidung.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."

      DSR schrieb:

      GeniuS04 schrieb:

      Weiß nicht was ich davon halten soll. Stand jetzt wären wir mit Schubert und Fährmann fur nachste Saison qualitativ mittelmäßig besetzt. Fährmann ist ein Torwart alter Schule, der bei seiner Leihe nun auch nur zweiter Torhüter gewesen ist und sich nicht durchsetzen konnte.

      Schubert hat mich nicht wirklich überzeugt, für mich wirkt er noch zu schmächtig und die Unsicherheit bei hohen Bällen ist eklatant.

      Umso schlimmer beziehungsweise ärgerlicher, dass uns Nübel ablösefrei verlässt. Will hier keiner hören, ist aber so. Keine Ahnung, wer dem Jungen so manipuliert hat.
      Du hast schon mit bekommen das er auf Grund eines Infekts in der WP 6 Kg abgenommen hat und in seinen Einsätzen in der RR schon angeschlagen war?
      Na klar, habe ich mitbekommen. Wird dauern, bis er die wieder drauf hat. Finde ihn generell etwas zu klein für einen Torwart, aber dafür kann er nun wirklich nichts. Am Fuß ist er echt stark, nur in der Luft... :unfassbar:
      Huub Stevens: "Ich habe fünfeinhalb Kilo abgenommen. Durch Stress. Schalke ist halt die beste Diät."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GeniuS04 ()

      GeniuS04 schrieb:

      DSR schrieb:

      GeniuS04 schrieb:

      Weiß nicht was ich davon halten soll. Stand jetzt wären wir mit Schubert und Fährmann fur nachste Saison qualitativ mittelmäßig besetzt. Fährmann ist ein Torwart alter Schule, der bei seiner Leihe nun auch nur zweiter Torhüter gewesen ist und sich nicht durchsetzen konnte.

      Schubert hat mich nicht wirklich überzeugt, für mich wirkt er noch zu schmächtig und die Unsicherheit bei hohen Bällen ist eklatant.

      Umso schlimmer beziehungsweise ärgerlicher, dass uns Nübel ablösefrei verlässt. Will hier keiner hören, ist aber so. Keine Ahnung, wer dem Jungen so manipuliert hat.
      Du hast schon mit bekommen das er auf Grund eines Infekts in der WP 6 Kg abgenommen hat und in seinen Einsätzen in der RR schon angeschlagen war?
      Na klar, habe ich mitbekommen. Wird dauern, bis er die wieder drauf hat. Finde ihn generell etwas zu klein für einen Torwart, aber dafür kann er nun wirklich nichts. Am Fuß ist er echt stark, nur in der Luft... :unfassbar:
      Ich weiß überhaupt nicht, warum Nübel in der Strafraumbeherrschung so viel besser gesehen wird. Der segelt unter so vielen Bällen durch, dass war auch in den letzten Spielen wieder deutlich zu erkennen.

      GeniuS04 schrieb:

      Weiß nicht was ich davon halten soll. Stand jetzt wären wir mit Schubert und Fährmann fur nachste Saison qualitativ mittelmäßig besetzt. Fährmann ist ein Torwart alter Schule, der bei seiner Leihe nun auch nur zweiter Torhüter gewesen ist und sich nicht durchsetzen konnte.

      Schubert hat mich nicht wirklich überzeugt, für mich wirkt er noch zu schmächtig und die Unsicherheit bei hohen Bällen ist eklatant.

      Umso schlimmer beziehungsweise ärgerlicher, dass uns Nübel ablösefrei verlässt. Will hier keiner hören, ist aber so. Keine Ahnung, wer dem Jungen so manipuliert hat.
      Mich hat Schubert absolut überzeugt. Das er mit einer Verletzung die letzten 2 spiele absolviert hat, erklärt aus meiner Sicht die Probleme beim Spiel in München. Die Patellasehne hat seine Sprungkraft stark eingeschränkt, was die Münchner gnadenlos ausgenützt haben. Aber es hat aufgezeigt, dass 1 guter Torhüter nicht ausreicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luzerner ()

      Meiner Meinung nach ist der Torwart auch die letzte Position, über die wir nachdenken sollten. Schubert muss einfach noch lernen und Erfahrungen sammeln, dass wird auch mal schmerzhaft sein, aber so ist es halt, wenn man mal etwas solide und mit Geduld aufbauen möchte. Und Ralle ist auch ein absolut solider Fänger, der vor nicht allzulanger Zeit noch beste Noten absahnte.
      Mir macht eher unsere erschreckende Kreativ- und Offensivschwäche Sorgen, wenn aus der ersten Reihe auch nur 1 oder 2 Spieler mal länger ausfallen. Da sind wir nicht ausreichend aufgestellt, wenn man tatsächlich mal um Platz 4-6 spielen möchte. Dort sollte man das (überschaubare) Geld eher gezielt reinpumpen.

      LibudaKerpen schrieb:

      Ich weiß überhaupt nicht, warum Nübel in der Strafraumbeherrschung so viel besser gesehen wird. Der segelt unter so vielen Bällen durch, dass war auch in den letzten Spielen wieder deutlich zu erkennen.
      Das weiß niemand... es wird einfach mal in den Raum gestellt. Nübel hat uns mit so einem "Segler" z.B. das Spiel in Leverkusen gekostet. Er ist auch sonst bei Ecken immer sehr zögerlich gewesen. Schubert geht wenigstens raus. Ja, er hat da auch schwächen, aber gerade hier Nübel stärker zu sehen, ist durch etliche Szenen zu widerlegen.
      Ich scheiße auf die Hetzer, den ganzen braunen Mob. Ein Arschloch ist ein Arschloch, scheißegal woher er kommt. [Hämatom - Anti Alles]
      Herrlich! Jetzt stellen die Nübel-Gegner es schon so dar, dass Schubert häufiger die Linie verlassen würde als Nübel.

      Nübel spielt wesentlich aktiver als Schubert. Er verlässt bei hohen Bällen häufiger die Linie als Schubert, er verlässt häufiger den Strafraum, um als Art Libero lange Bälle des Gegners abzuwehren, wenn die eigene Mannschaft höher verteidigt.

      Natürlich hat er dabei Fehler gemacht, wie letzte Saison gegen Gladbach, diese Saison gegen Frankfurt oder bei der Flanke in Leverkusen.

      Aber Nübel hat durch sein aktives Spiel auch schon extrem viele Situationen entschärft, bevor sie gefährlich wurden. Indem er nämlich Flanken runterpflückte oder Bälle schon vor dem Strafraum klärte.

      Nübel hat als Torhüter eine ganz andere Ausstrahlung auf dem Platz als Schubert und daher haben Gegner schon von Haus aus mehr Respekt vor ihm und seiner Qualität.

      Und lustig wird es, wenn Leute mit dem jungen Alter von Schubert argumentieren und davon reden, dass er sich bei seinen Schwächen nur über Spiele verbessern kann.

      Nübel hat sowohl in der Zeit, als er Fährmann wg. dessen Verletzung vertrat, als auch ab Beginn der letzten Rückrunde als neue Nummer 1, so überzeugt, dass Schalke ihn für viele Millionen halten wollte und mehrere absolute Top Clubs an Nübel interessiert waren. Und da war Nübel kaum älter als Schubert jetzt.

      Und was Erfahrung bzw. über Spiele an den Schwächen arbeiten betrifft:: Schubert hat mehr Profispiele bestritten als Nübel.
      Tatsächlich verlässt Nübel die Linie häufig. Er hat per Winterpause 2019/20 die vierthöchste Aggression-Rate der Liga. Allerdings hat er auch die höchste Fail Rate. Bei 12 von 27 Versuchen ist er nicht an den Ball gekommen. Damit ist er Ligaschlusslicht. Weiterhin hat Nübel nur 40% der abgefangenen Bälle sicher. Die anderen Bälle faustet er weg und garantiert seiner Mannschaft somit keinen Ballbesitz. Das ist der drittschlechteste Wert der 1. Bundesliga per WP 2019/20. Insgesamt hat Nübel also eine gewisse Aggressivität beim Herauslaufen. Der Erfolg lässt aber noch zu wünschen übrig. Auf der Linie dagegen ist er extrem stark. Quelle: 90min.de
      Schalke - sonst nichts
      Stand jetzt kommt Fährmann zurück und Schubert wird auch da sein, da wird Schneider kein Gerücht befeuern. Ich tippe aber darauf, dass einer von beiden zur neuen Saison nicht da ist. Entweder Fährmann geht oder Schubert wird verliehen. Ob jetzt Omlin die beste Wahl wäre, kann ich nicht beurteilen, aber bevor man den antriebslosen Bankbevorzuger aus München verpflichtet und den Bazen einen Teil des Handgelds von Nübel gegenfinanziert, würde ich so gut wie jeden anderen TW lieber hier sehen, auch Ralle und Schubert. Für mich hat Schubert noch nicht 100prozentig gezeigt, dass er schon jetzt das Zeug zur Nr.1 in der Bundesliga hat und Fährmann ist nicht umsonst aus dem Kasten genommen worden und konnte sich auch beim Letzten der PL nicht durchsetzen. Eigentlich muss man in jeden Mannschaftsteil von der Qualität so besetzt sein, dass er unter die besten sechs der Liga fällt. Im Sturm sind wir das nicht und wir wären es mit den beiden TW in der neuen Saison auch im Tor nicht.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."
      Warum kann man nicht einfach mal eine offizielle Aussage von einem Vereinsoffiziellen und Hauptverantwortlichen so stehen lassen? Er hat doch alles zu gesagt.
      Verändert sich die Situation dann doch noch im Sommer, kann man immer noch drüber diskutieren.