Uth bei Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Leonard schrieb:

      LioMe schrieb:

      Ich würde ihm seine Wunschposition zugestehen.
      zwei schnelle Außen würden ihm auch gut stehen.
      Die man eigentlich im Kader hat. Doch das "Offensiv-System" von Wagner verhindert das ja. Man setzt auf die Schnelligkeit von Raman als Mittelstürmer. Raman und Matondo müssten konstant auf den Flügeln spielen und dann hätte man durchaus Tempo auf LA/RA.

      Daywalker2609 schrieb:

      Leonard schrieb:

      LioMe schrieb:

      Ich würde ihm seine Wunschposition zugestehen.
      zwei schnelle Außen würden ihm auch gut stehen.
      Die man eigentlich im Kader hat. Doch das "Offensiv-System" von Wagner verhindert das ja. Man setzt auf die Schnelligkeit von Raman als Mittelstürmer. Raman und Matondo müssten konstant auf den Flügeln spielen und dann hätte man durchaus Tempo auf LA/RA.
      Was nützt Matondo das Tempo wenn er die größten Schwierigkeiten mit dem Ball hat.

      Marinus Bester schrieb:

      Daywalker2609 schrieb:

      Leonard schrieb:

      LioMe schrieb:

      Ich würde ihm seine Wunschposition zugestehen.
      zwei schnelle Außen würden ihm auch gut stehen.
      Die man eigentlich im Kader hat. Doch das "Offensiv-System" von Wagner verhindert das ja. Man setzt auf die Schnelligkeit von Raman als Mittelstürmer. Raman und Matondo müssten konstant auf den Flügeln spielen und dann hätte man durchaus Tempo auf LA/RA.
      Was nützt Matondo das Tempo wenn er die größten Schwierigkeiten mit dem Ball hat.
      Er hat Probleme mit den Ball und der Technik. Dennoch sollte man ihn auf der Position spielen lassen für die er verpflichtet wurde. Ich denke wenn Wagner das System mit LA und RA so konstant spielen gelassen hätte wäre Matondo auch einfach weiter.

      Daywalker2609 schrieb:

      Marinus Bester schrieb:

      Daywalker2609 schrieb:

      Leonard schrieb:

      LioMe schrieb:

      Ich würde ihm seine Wunschposition zugestehen.
      zwei schnelle Außen würden ihm auch gut stehen.
      Die man eigentlich im Kader hat. Doch das "Offensiv-System" von Wagner verhindert das ja. Man setzt auf die Schnelligkeit von Raman als Mittelstürmer. Raman und Matondo müssten konstant auf den Flügeln spielen und dann hätte man durchaus Tempo auf LA/RA.
      Was nützt Matondo das Tempo wenn er die größten Schwierigkeiten mit dem Ball hat.
      Er hat Probleme mit den Ball und der Technik. Dennoch sollte man ihn auf der Position spielen lassen für die er verpflichtet wurde. Ich denke wenn Wagner das System mit LA und RA so konstant spielen gelassen hätte wäre Matondo auch einfach weiter.
      volle Zustimmung.

      Schlippinhio schrieb:

      Aber er kann nicht den tödlichen Paß spielen da er zu oft eins gegen eins spielt.

      Uth hat bei uns auf einer falschen Position gespielt, so wie einige andere Spieler auch.
      Wen soll Harit auch mit dem tödlichen Pass bedienen ? Wenn die da alle wie blöd herum rennen ?
      Und ja ich bin der Meinung das Uth bei uns als MS nicht funktionieren kann. Uth hat vorher bei Hoffenheim prima als Mittelstürmer funktioniert.

      Daywalker2609 schrieb:

      Schlippinhio schrieb:

      Aber er kann nicht den tödlichen Paß spielen da er zu oft eins gegen eins spielt.

      Uth hat bei uns auf einer falschen Position gespielt, so wie einige andere Spieler auch.
      Wen soll Harit auch mit dem tödlichen Pass bedienen ? Wenn die da alle wie blöd herum rennen ?Und ja ich bin der Meinung das Uth bei uns als MS nicht funktionieren kann. Uth hat vorher bei Hoffenheim prima als Mittelstürmer funktioniert.
      In einer Doppelspitze mit Kramaric
      Ich glaube Uth in einer Doppelspitze mit Raman oder Kutucu würde prinzipiell schon gut passen. Als alleiniger Stürmer aber auf keinen Fall.
      Wenn man sich mal an die erste Halbzeit gegen Bielefeld erinnert, da sah das im Zusammenspiel mit Raman schon ziemlich gut aus. Raman wäre dann eher in der Rolle des Mittelstürmers und Uth würde leicht dahinter spielen, leicht versetzt zu Harit auf der 10.

      Könnte mir auch nach wie vor ein 4-2-2-2 vorstellen mit Harit und irgendeinem anderen Spieler (Vielleicht sogar auch Uth) auf den Halbaußen und davor einem klassischen Mittelstürmer und einer hängenden Spitze wie Uth oder Kutucu.


      Was ich mich nur frage: Brauchen wir Uth tatsächlich? Haben wir mit Kutucu nicht eigentlich sogar einen sehr ähnlichen Spieler, der bei uns aber bereits in Jungen Jahren schon besser funktioniert hat und dem man unbedingt mehr Einsätze geben muss?
      Kutucu spielt doch im Prinzip genau die Position, auf der auch Uth am besten ist.

      Daher würde es doch am aller meisten Sinn machen, auch aus finanziellen Gründen, auf Kutucu zu setzen und Uth zu verkaufen.
      Was würdet ihr denn vom Tausch Uth-Cordoba halten? Ich selber halte davon nahezu gar nichts, weil ich davon ausgehe das Cordoba bei uns absolut nicht funktionieren würde, aber es wäre halt eine Möglichkeit an einen Stürmer zu kommen. Köln hat kein Geld um die Kaufoption von Uth zu aktivieren und wir brauchen das Geld eigentlich.
      Da Uth wahrscheinlich aber nur zum FC will, wäre es eine Option. (für mich aber wirklich keine gute und das würde auch böse enden)

      LioMe schrieb:

      Uth hat sich immer tadellos verhalten. Ihm Lustlosigkeit und unmotiviertes Verhalten vorzuwerfen ist hahnebüchen.

      Er hatte eine schwere Verletzung. Ich kenne die Gründe von Wagner nicht, warum er auf ihn verzichtet hat. Aber Stand heute würde ich ihn sofort wieder bei uns willkommen heißen.

      Und mehr noch. Ich würde ihm seine Wunschposition zugestehen.
      wie hatte doch einmal kein Bock auf Training oder wie war es noch ?
      Im Internet kochte die Fanseele - und das nahm zum Teil bizarre Züge an. Einige Fans bedrohten den Keeper unter dem Deckmantel der Anonymität massiv. "Im Endeffekt soll er froh sein, mit der Aktion Afellay nicht verletzt zu haben, sonst könnte ich mir schon vorstellen, dass beim nächsten Training oder Spiel des TuS Erntebrück ein paar mehr Zuschauer gewesen wären - und zwar nicht nur, um dem Torwart bei seinen Paraden zuzujubeln", schrieb etwa User "Duffman" im Fanforum "Schalker Block 5".

      Flixxer22 schrieb:

      Aversion gegen den wächst mit jedem Tor bzw. Vorbereitung - kann mir niemand erzählen, dass seine Minusleistung bei Schalke aus einem Formtief geboren war. Bei uns hat man anscheinend keinen Bock Leistung zu erbringen...
      Welcher Spieler hat jeden Tag Bock auf Training.
      Wenn ich da unsre Truppe so sehe frag ich mich ob da einer dabei ist der Bock auf Spiele hat.

      Duffman schrieb:

      LioMe schrieb:

      Uth hat sich immer tadellos verhalten. Ihm Lustlosigkeit und unmotiviertes Verhalten vorzuwerfen ist hahnebüchen.

      ....
      wie hatte doch einmal kein Bock auf Training oder wie war es noch ?
      Ja ja der alte Trainer! Uth hatte auch eine Meinung dazu....
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      LioMe schrieb:

      Duffman schrieb:

      LioMe schrieb:

      Uth hat sich immer tadellos verhalten. Ihm Lustlosigkeit und unmotiviertes Verhalten vorzuwerfen ist hahnebüchen.

      ....
      wie hatte doch einmal kein Bock auf Training oder wie war es noch ?
      Ja ja der alte Trainer! Uth hatte auch eine Meinung dazu....
      Tadellos ist Training schwänzen halt trotzdem nicht. Ist aber auch egal und Vergangenheit, viel spannender ist doch, warum auch Wagner mit ihm nichts anfangen konnte und ob er das in Zukunft noch mal anders sehen wird. Einen besseren Offensiven können wir uns aktuell ja eh nicht leisten.

      Daywalker2609 schrieb:

      Was würdet ihr denn vom Tausch Uth-Cordoba halten?
      Dazu müsste Cordoba erstmal zu euch wollen. Die Kölner Spatzen pfeifen aber von den Dächern, dass er auf England spekuliert.

      Den Direkttausch Uth/Cordoba fände ich aus Kölner Sicht zudem nicht gut. Uth ist ein starker Spieler und ich hoffe, er bleibt. Aber Cordoba ist mittlerweile wichtiger für uns. Es sind ja nicht nur seine Tore, die wir so dringend benötigen. Vielmehr bringt er eine Physis in unser Spiel, die wir lange suchen müssten. Sicherlich wird er diesen Sommer gehen, da das für uns die letzte Möglichkeit ist, ihn gegen eine Ablöse abzugeben. Aber gegen Uth alleine würde ich ihn nicht tauschen.
      Dann ritten wir heimwärts. Es war ein kühler, sternklarer Abend. Nie zuvor hatte ich so viele Sterne gesehen und nie so strahlende. Ich versuchte zu erraten, welcher Stern unsere Erde war. (Astrid Lindgren - "Die Brüder Löwenherz")