Mit welchem Meister 2020 könnt ihr am WENIGSTEN leben? Abstimmung im Eingangspost!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      dielfer schrieb:

      Kobi schrieb:

      In einem Schalke Forum so eine Frage stellen! Wer hier nicht die einzige richtige Antwort gibt, hat Schalke nicht verstanden. :cool:
      Genau es gab Zeiten da hat der Sonderzug aus Berlin in DO angehalten damit sich der Deutsche Meister sich ins Goldene Buch der Stadt eintragen konnte.Der Hass hat keine Tradition so wenig wie RB Leipzig.

      duck und wech
      Die komplette verbotene Stadt hat unsere Meisterschaft aber auch gefeiert. ;)

      Nicht das dies wieder so kommen muss, aber vielleicht könnte man die ganz Situation wieder so beruhigen, das wir irgendwann wieder bei unserem Auswärtsspiel dort einen königsblauen Marsch durch die Stadt machen können und dann mit allen die komplette Nordkurve wieder füllen können, um unsere Mannschaft zu feiern.

      Hat mir eigentlich immer ganz gut gefallen, wenn wir beim Nachbarn ein Heimspiel haben konnten.


      :schal:
      Wenn ich mich auf die vier genannten konzentriere gönne ich es natürlich den Dortmundern am wenigsten.
      Neben der Rivalität ist es vor allem dieses hypen der Medien welches mich ankotzt. Alles ist toll, alles ist mega, negative Dinge rund um den Verein werden ausgeblendet, German "Classico"...

      Danach kommt Gladbach. Weil ich dort ähnliche Tendenzen sehe. Und ich mich ärgern würde das wir seit Jahren mit dem Arsch einreißen was wir selbst uns geschaffen haben und dann kommt da so ein Klub der immer hinter uns stand und schafft es. Würde mich ärgern. In die gleiche Kategorie würde Frankfurt fallen.

      Dann käme Leipzig. Weil sich eigentlich alle einig sind das dies kein Verein ist und nur durch externes Geld dorthin gekommen ist um einen werbeauftrag zu erfüllen. Finanziell ist es bei denen egal, aber zumindest erwarte ich da kaum Änderung zum jetzt. Weder in der Berichterstattung noch der Beliebtheit. Juckt.

      Von daher wären auch die Bayern als Meister egal. Ändert nichts. Braucht man sich weder zu ärgern noch zu freuen.

      Insgesamt würde ich - wenn es schon nicht uns trifft - am ehesten Bayern, Leverkusen, Freiburg oder sogar Leipzig "gönnen" weil da die auswirkungen einfach die geringsten sind.
      Sehe ich auch so wie küstengucker.

      Mit einer Meisterschaft der Gladbacher würde uns ein weiterer und richtiger Traditionsverein uns überholen.

      Ohne diesen Titel kann man immer noch behaupten, wir gehören seit den letzten 10-20 Jahren immer noch zu den Top 4 im Deutschen Fußball.

      :schalke:
      Aus dem dem Weg heraus, könnte mich nur noch ein Titel für Schalke so richtig, richtig anfassen.

      Ich weiß schon ziemlich genau was in mir abgehen würde. Der Film der in mir ablaufen würde, der wäre tierisch und der absolute und unglaubliche Wahnsinn. Das wäre n Kniefall und ein emotionales Karussell. :ilbarto:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buddha ()

      Am schlimmsten natürlich Dortmund. Braucht man nicht weiter diskutieren. Danach kommt Gladbach, eigenetlich aber wegen deren Fans. Rose, Embolo oder Lainer mag ich. Auch Eberl ist in Ordnung. Kenne aber leider viele Anhänger, die teilweise schon sehr arrogant geworden sind in den letzten Jahren. Leipzig wäre zwar auch nicht schön, aber dieser Club interessiert doch keinen. Außerdem habe ich die im Tippspiel als Meister getippt, dann nehme ich wengistens die Punkte mit. Bayern natürlich der beste Meister von diesen Teams, weils wirklich gar keine Gefühle auslöst.

      Fabio Maldini schrieb:

      Am schlimmsten natürlich Dortmund. Braucht man nicht weiter diskutieren. Danach kommt Gladbach, eigenetlich aber wegen deren Fans. Rose, Embolo oder Lainer mag ich. Auch Eberl ist in Ordnung. Kenne aber leider viele Anhänger, die teilweise schon sehr arrogant geworden sind in den letzten Jahren. Leipzig wäre zwar auch nicht schön, aber dieser Club interessiert doch keinen. Außerdem habe ich die im Tippspiel als Meister getippt, dann nehme ich wengistens die Punkte mit. Bayern natürlich der beste Meister von diesen Teams, weils wirklich gar keine Gefühle auslöst.
      Jetzt tust Du den 1500 auf dem Marienplatz aber Unrecht! ;)
      Anders,besser,SCHALKER!

      küstengucker schrieb:

      Wenn ich mich auf die vier genannten konzentriere gönne ich es natürlich den Dortmundern am wenigsten.
      Neben der Rivalität ist es vor allem dieses hypen der Medien welches mich ankotzt. Alles ist toll, alles ist mega, negative Dinge rund um den Verein werden ausgeblendet, German "Classico"...

      Danach kommt Gladbach. Weil ich dort ähnliche Tendenzen sehe. Und ich mich ärgern würde das wir seit Jahren mit dem Arsch einreißen was wir selbst uns geschaffen haben und dann kommt da so ein Klub der immer hinter uns stand und schafft es. Würde mich ärgern. In die gleiche Kategorie würde Frankfurt fallen.

      Dann käme Leipzig. Weil sich eigentlich alle einig sind das dies kein Verein ist und nur durch externes Geld dorthin gekommen ist um einen werbeauftrag zu erfüllen. Finanziell ist es bei denen egal, aber zumindest erwarte ich da kaum Änderung zum jetzt. Weder in der Berichterstattung noch der Beliebtheit. Juckt.

      Von daher wären auch die Bayern als Meister egal. Ändert nichts. Braucht man sich weder zu ärgern noch zu freuen.

      Insgesamt würde ich - wenn es schon nicht uns trifft - am ehesten Bayern, Leverkusen, Freiburg oder sogar Leipzig "gönnen" weil da die auswirkungen einfach die geringsten sind.
      Wort für Wort genau so. Danke fürs ausformulieren.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."
      Ich will nicht in einer Welt leben, in der eine wandelnde Litfasssäule Deutscher Meister wird. Do und Bayern habe ich beides in den letzten 20 Jahren oft genug ertragen müssen, juckt bei Bayern überhaupt nicht mehr, Dortmund würde natürlich extrem nerven, wünsche dem Pack nur das Schlechteste, aber zumindest sind die Zeckenfans in meinem Umfeld erträglich, gar fast sympathisch. Die Medien wären natürlich unerträglich, aber wer die Supi-dupi-Kloppi Jahre überlebt hat, schafft das auch.
      Gladbach wäre ziemlich ok, mit einigen Bauchschmerzen auch noch der BVB. Worauf ich gar keine Lust habe ist eine Meisterschaft von RB oder von den SUPER SUPER BAYERN. Die Meisterschaft darf nicht zum Monopol eines einzelnen Vereins werden. Denn warum sollte ein anderer Verein noch wirkliche Ambitionen haben, wenn von Anfang an klar ist, dass die Bayern gewinnen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Derhasser ()

      Eigentlich müsste man da alle 4 ankreuzen können… :unfassbar:
      Arthur Friedenreich – König des Fußballs
      Der beste Fußballer aller Zeiten, schoss in seiner Laufbahn 1.329 Tore!

      „Es gibt Gedanken, die sind klüger als die Leute, die sie sagen.”
      Bayern und Leipzig tut Schalke halt am wenigsten weh, da die finanziell eh nicht erreichbar sind.

      Gladbach wäre da was anderes, ne Bestätigung der guten Arbeit würde ihnen einen klaren/klareren Vorsprung verschaffen auf Sicht.

      Dortmund brauchen wir hier ohnehin nicht diskutieren.

      Rein sportlich gesehen hätte es Leipzig von den genannten am ehesten verdient. Die spielen leider richtig starken Fußball nach ihrem kleinen tief.

      Herb schrieb:

      Dass der BVB hier keine Freunde hat, geschenkt. Aber dass man die Bayern vor Gladbach stellt, nur weil das eh keinen juckt... Schlimm! Ihr habt Euch doch schon lange aufgegeben.
      Also ehrlich, die 6 Millionste Bazi-Meisterschaft kann doch wirklich niemanden mehr interessieren (das interessiert die da unten doch selber kaum noch)… !
      Also wäre das für mich immer das kleinere Übel, zumindest bei den Mannschaften die hier zur Auswahl stehen. Wegen mir kann ja Freiburg oder Frankfurt Meister werden, damit hätte ich überhaupt kein Problem – aber mir fällt eigentlich kein Verein aus dem Westen ein (der auch eine realistische Chance dazu hat), dem ich das gönnen würde. Abgesehen von Schalke natürlich – aber das ist vermutlich genauso realistisch, wie eine Meisterschaft vom VfL Bochum… :roll:
      Arthur Friedenreich – König des Fußballs
      Der beste Fußballer aller Zeiten, schoss in seiner Laufbahn 1.329 Tore!

      „Es gibt Gedanken, die sind klüger als die Leute, die sie sagen.”
      1 BVB
      2 Gladbach
      3 RB

      Falls wir es nicht werden, würde ich es sogar begrüßen, falls es Leipzig wird.
      Nicht weil ich das Konstrukt oder irgendetwas anderes an denen mag, sondern als Ar$chtritt für unsere Führung, weil Nagelsmann nicht geholt wurde.
      Ich mag seine Art, Fussball spielen zu lassen
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die Anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      „Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an Fakten hält, wird es schwierig." - Campino