DFB Team - Die fetten Jahre sind vorbei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nr.10 schrieb:

      Es braucht möglichst früh einen Trainer, der den heutigen Fußball - besser noch: den von morgen - verstanden hat.
      @ ..... bis auf diesen Satz ein klasse Beitrag Nr.10 :dafür:

      Dieses geflügelte Wort: Fussball von morgen. Aha. Wenn es eine Möglichkeit gibt, dann erfinde ich selbst die neue Spielart. Ansonsten ist das n` Satz fürs Phrasenschwein.
      Die erfolgreichen Spielsysteme werden am Ende von so vielen Mannschaften kopiert, daß nur noch das Personal auf dem Platz, und Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit den Unterschied machen.

      Und wenn ich ein neues System auf den Rasen bringe, dann hab ich auch ne Idee wie ich als Coach agiere, falls mal ne Mannschaft kommt, die mein System effektiv stört. Sonst macht das kein Trainer .

      Zumindest hätte Schland immer genug gutes Personal, um die Ideen des Coaches umzusetzen.

      greez
      gwendoline :)