Toporzysek tritt aus dem Ehrenrat zurück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ja, da gebe ich Dir recht. Der Zug ist abgefahren. Jetzt kann man son Statement nicht mehr raushauen. Hier hat sich der Verein äußerst unprofessionell gezeigt. Nehme ihn ja immer gerne in Schutz. Aber hier hat man definitiv Mist gebaut.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!
      Ist mittlerweile zwei Wochen her. Da wird auch nichts mehr kommen. Noch nicht mal der berühmte hingerotzte Zweizeiler.
      Muss man nicht verstehen. Man kann ihren Rücktritt wenigstens offiziell bekannt geben und sich für ihre Arbeit bedanken.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      CT-SA schrieb:

      Ist mittlerweile zwei Wochen her. Da wird auch nichts mehr kommen. Noch nicht mal der berühmte hingerotzte Zweizeiler.
      Muss man nicht verstehen. Man kann ihren Rücktritt wenigstens offiziell bekannt geben und sich für ihre Arbeit bedanken.
      Ja, und welches Wort fällt mir da ein?

      Anstand.
      Mir ist es scheißegal, wer dein Vadder iss, so lange ich der Vorsitzende von diesem Anglerverein bin, läuft mir hier niemand einfach übers Wasser.

      psycho2009 schrieb:

      CT-SA schrieb:

      Ist mittlerweile zwei Wochen her. Da wird auch nichts mehr kommen. Noch nicht mal der berühmte hingerotzte Zweizeiler.
      Muss man nicht verstehen. Man kann ihren Rücktritt wenigstens offiziell bekannt geben und sich für ihre Arbeit bedanken.
      Ja, und welches Wort fällt mir da ein?
      Anstand.
      Ja, sicherlich Anstand, aber auch der Wille die notwendigen Schlüsse aus dem Rücktritt zu ziehen. Es war eben kein Rücktritt aus privaten Gründen wie Krankheit, sondern die Konsequenz aus dem Umgang mit der C.T.-Geschichte. Ein zerrütteter Ehrenrat kann seinen Verpflichtungen nicht nachkommen und die Probleme sind nicht dadurch gelöst, dass jemand zurückgetreten ist. Der Rücktritt ist gekommen, weil die Probleme und Differenzen im Ehrenrat nicht auflösbar waren.
      "Quality without results is pointless. Results without quality is boring."

      #Siempre Antifascista!#