Nabil Bentaleb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      EXCLU - Nabil Bentaleb : « Les supporters de Schalke me témoignent beaucoup d’amour » - Onze Mondial

      Neues Interview. Ist wieder vollkommen fit und hofft, dass er zurück in die erste Mannschaft kehrt.

      Teilausschnitte:

      "Danach hebe ich meinen Kopf und arbeite hart. Nur Arbeit zahlt sich aus. Die Situation ist im Moment bei meinem Verein etwas kompliziert, es ist kein Geheimnis. Auf jeden Fall arbeite ich weiter, es macht mir nichts aus, ich mache, was mir gesagt wurde, und ich weiß, dass es sich irgendwann auszahlen wird."


      "Konkret wollen sie nicht, dass ich mit der Gruppe trainiere. Sie wollen nicht, dass ich eng mit der Gruppe verbunden bin. Wenn ich "sie" sage, spreche ich über das Management und nicht über den Trainer. Grundsätzlich warte ich auf einen Ausweg. Ich habe meinen ganzen Willen gezeigt, meinen ganzen guten Glauben. Ich wurde zu Team B versetzt und arbeitete weiter. Die Trainer und Direktoren der zweiten Mannschaft sind nur mein Lob, sie sprachen positiv über mich. Aber da ist etwas Blockierendes, was kaputt ist. Ich weiß nicht was es ist. Es kommt nicht von mir, sondern von ihrer Seite. Infolgedessen stellen sie sicher, dass ich nicht an die Gruppe gebunden bin."


      "Ich fragte sie nach den Fehlern, die sie dazu veranlassten, mich in die Reserve zurückzuziehen. Ende der vergangenen Saison teilte mir der Sportdirektor mit, dass wir dieses Jahr mit einem neuen Trainer auf eine neue Grundlage gehen würden. Ich habe wirklich an dieses Projekt geglaubt. Leider wurde ich kurz vor dem Afrikanischen Nationen-Pokal operiert. Als ich zurückkam, wurde mir gesagt, ich solle nach Hause gehen und mir einen neuen Verein suchen. Das habe ich versucht und mich wieder verletzt. Es war noch schwieriger. "

      Weitere Aussagen:

      - Was ihn am meisten stört, ist das Bild, das die Leute von ihm haben. Das Bild, das die Medien vermitteln, ist nicht unbedingt das Bild, das er im wirklichen Leben wiedergibt.
      - Sein Fehler war ein Mangel an Kommunikation.
      - Schalke ist ein großartiger Verein mit fantastischen Fans
      - Selbst heute, in sozialen Netzwerken oder auf der Straße, bringen die Fans ihm viel Liebe entgegen
      - Wird den Verein und seine Fans immer respektieren.
      - Wird kein schlechtes Wort über den Verein verlieren, da er hier insgesamt eine schöne Zeit hatte.
      - Möchte nicht im Streit mit Schalke auseinandergehen und dem Verein immer dankbar sein, schaut sich aber natürlich auch nach Alternativen um

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kyle Butler ()

      Neu

      Tut mir ein bisschen leid. Hätte so Bock auf den als zusätzliche Option oben. Könnte zurzeit eigentlich ganz gut reinpassen als 8er
      Fragt sich nur für wen
      Eigentlich nur zum Pöbeln hier

      „Unser Clemmenz ist kein Rassist, er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Rassist, aber er ist ganz sicherlich kein Pornostar“
      Abe Simpson

      Neu

      Ich bleibe dabei, ich will ihn wieder zurück haben. Das sind doch erwachsene Männer, die sollen sich mal aussprechen.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Neu

      wenn das Management, so wie er sagt, sich in die Aufstellung des Trainers einmischt, dann ist da entweder was richtig Heftiges vorgefallen, oder jemand fühlt sich in seinem Ego getroffen.

      Ich fürchte Letzteres.
      Fänd ich aber ma oberschxxxe, wenn man David verbieten würde, ihn zu beachten.
      Andererseits hab ich mich schon zu Anfang gewundert, warum David sofort kategorisch einen Einsatz von ihm ausschloss. Nun wirds mir klar
      Huub Stevens : Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance. Damit ist doch alles gesagt

      Achtung ! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von W650 ()

      Neu

      Einmischung in die Aufstellung kann man das dann doch nicht nennen. Dafür müßte Bentaleb ja erst einmal überhaupt mittrainieren "dürfen". Soweit kam es ja erst gar nicht, da muss dann wohl das Wort von Huub viel Gewicht haben.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Neu

      black-yannick schrieb:

      Ich bleibe dabei, ich will ihn wieder zurück haben. Das sind doch erwachsene Männer, die sollen sich mal aussprechen.


      Ja, sehe ich auch so.

      Die Fehler selbst benennen und alles dran setzen, es in Zukunft besser zu machen.

      Die Möglichkeit sollte man Bentaleb geben.

      Ist so ganz nebenbei auch genau der Ansatz mit dem Wagner hier mit Blick auf die zurückliegende Seuchensaison angetreten ist.

      Wäre schön, wenn das der Verein auch bis ins letzte so handhaben würde.

      Neu

      W650 schrieb:


      Ich fürchte Letzteres.
      Fönd ich aber ma oberschxxxe, wenn man David verbieten würde, ihn zu brachten.
      Andererdeits hab ich moch schon zu Anfang gewundert, warum David sofort kategorisch einen Einsatz von ihm ausschloss. Nun wirds mir klar
      ich stelle mal die Lose Behauptung auf, dass sowohl Schneider als auch Wagner da sehr auf Stevens Eindruck verlassen. Wüsste zumindest nicht das Bentaleb die Chance hatte Wagner persönlich vorzuspielen.
      Eigentlich nur zum Pöbeln hier

      „Unser Clemmenz ist kein Rassist, er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Rassist, aber er ist ganz sicherlich kein Pornostar“
      Abe Simpson

      Neu

      Ja der Huub kann ein ziemlich starrsinniger Mensch sein ;) . Ich hätte mir zumindestens gewünscht dass man sich mit Bentaleb mal hingesetzt hätte, um das alles zu erörtern. Man sollteja immer beide Seiten hören. Und wenn das so gemacht wurde und man trotzdem zu diesem Entschluss gekommen ist, dass Bentaleb von der Mannschaft "fern zu halten" ist, dann hätte man das auch mal kurz so vermelden können. So rätselt man rum und wundert sich ob dieser Geldvernichtung (obwohl ich dieses Wort ungern benutze im Zusammenhang mit Menschen).
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Neu

      Larsen.S04 schrieb:

      W650 schrieb:

      Ich fürchte Letzteres.
      Fönd ich aber ma oberschxxxe, wenn man David verbieten würde, ihn zu brachten.
      Andererdeits hab ich moch schon zu Anfang gewundert, warum David sofort kategorisch einen Einsatz von ihm ausschloss. Nun wirds mir klar
      ich stelle mal die Lose Behauptung auf, dass sowohl Schneider als auch Wagner da sehr auf Stevens Eindruck verlassen. Wüsste zumindest nicht das Bentaleb die Chance hatte Wagner persönlich vorzuspielen.
      Ich denke dass sich alle drei Trainer einen eigenen Eindruck von ihm gemacht haben. Weshalb sollte sonst Harit bei Wagner eine neue Chance bekommen, Bentaleb aber nicht. Nur weil Stevens es rät? Nein, Wagner hat allen wohl die Chance eines Neustarts eingeräumt.

      Und scheinbar hat Bentaleb auch Wagner nicht überzeugen können, dass er jemand für den Profikader ist. Und ganz ehrlich, wer es bei drei seriösen Trainern hintereinander nicht schafft, der sollte sich besser nach einem anderen Verein umsehen. Auch wenn es für uns insgesamt alles ärgerlich ist.

      Neu

      Was genau hat er denn unter Stevens Vorgängern nicht geschafft?
      Eigentlich nur zum Pöbeln hier

      „Unser Clemmenz ist kein Rassist, er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Rassist, aber er ist ganz sicherlich kein Pornostar“
      Abe Simpson

      Neu

      hab ihn noch nicht abgeschrieben ,wer weiß
      bin der Meinung jeder hat nee zweite/dritte Chance verdient
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Das Wort mental‹ gab es zu meiner Zeit als Spieler gar nicht, nur eine Zahnpasta, die so ähnlich hieß.
      Dortmund?Da fliegen die Tauben zum Kacken hin!

      Neu

      Larsen.S04 schrieb:

      Was genau hat er denn unter Stevens Vorgängern nicht geschafft?
      Das will ich jetzt auch wissen.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Neu

      Larsen.S04 schrieb:

      Was genau hat er denn unter Stevens Vorgängern nicht geschafft?
      Ich habe über Tedesco, Stevens und Wagner geschrieben. Nicht „Stevens Vorgänger“. Es ging darum, im Profikader zu bleiben bzw. nicht suspendiert zu werden.

      Zudem: Weshalb traut man Wagner nicht zu, das mit Bentaleb am besten einordnen zu können? Er wird gute Gründe haben, ihn nicht mehr ins Profiteam zu lassen. Und ich finde es sogar eher positiv, dass davon nichts an die Öffentlichkeit durchgesickert ist. Sollen die intern klären. Und wir sollten Wagner da vertrauen. Bei Harit hat er die Situation scheinbar auch genau richtig eingeschätzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von SchalkerErpel ()

      Neu

      Dann zähl mal die Suspendierungen vor Stevens auf

      und komm mir nicht mit den Spieltagen unter Tedesco an denen er es nicht in den 18er Kader geschafft hat 8o
      Eigentlich nur zum Pöbeln hier

      „Unser Clemmenz ist kein Rassist, er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Rassist, aber er ist ganz sicherlich kein Pornostar“
      Abe Simpson

      Neu

      Das Potential von Bentaleb ist mit Sicherheit jeden bewusst. Da wären Wagner & Schneider ja schön blöd, wenn sie sich auf das Urteil eines Ex-Trainers verlassen würden und dadurch die Mannschaft und die eigene Position, vielleicht nicht schwächen, aber zumindest nicht das optimale raus holen würden.
      Nein, ich glaube, da steckt mehr dahinter