Miranda auf Schalke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der Junge hat jetzt nach Jahren seine ersten drei Spiele in voller Länge gemacht. Ballbehandlung Zucker. Flanken kann er auch. Langsam ist er auch nicht. Heute definitiv defensiv indisponiert, aber woher sollen Timing, Abläufe, Antizipation und grundsätzliches Stellungsspiel kommen, wenn nicht durch Spielpraxis? Dazu ist er verdammt nochmal 19 Jahre alt! Soll er jetzt direkt das perfekte Spiel abliefern? Ich bin froh, dass er dabei ist und hoffe sehr, dass er erstmal bleibt und zu gewisser Routine kommt.
      Schalker gegen Rassismus!

      Tano schrieb:

      Der Junge hat jetzt nach Jahren seine ersten drei Spiele in voller Länge gemacht. Ballbehandlung Zucker. Flanken kann er auch. Langsam ist er auch nicht. Heute definitiv defensiv indisponiert, aber woher sollen Timing, Abläufe, Antizipation und grundsätzliches Stellungsspiel kommen, wenn nicht durch Spielpraxis? Dazu ist er verdammt nochmal 19 Jahre alt! Soll er jetzt direkt das perfekte Spiel abliefern? Ich bin froh, dass er dabei ist und hoffe sehr, dass er erstmal bleibt und zu gewisser Routine kommt.
      Genau das finde ich eigentlich nicht. Finde die Abläufe und das Stellungsspiel in Ordnung, da merkt man die Barca Schule.
      Finde eher das er von der Athletik große schwächen hat. Und das hat ja nix damit zu tun, wieviele Spiele er schon gemacht hat.
      Vamos Uruguay

      Besorgter Bürger, ja
      Ich besorg's dir auch gleich
      Wenn sich 2019 '33 wieder einschleicht
      Wenn Menschlichkeit und Verstand deiner Wut weicht
      Besorgter Bürger‚ ja, ich besorg's dir auch gleich

      McDuff schrieb:

      Tano schrieb:

      Der Junge hat jetzt nach Jahren seine ersten drei Spiele in voller Länge gemacht. Ballbehandlung Zucker. Flanken kann er auch. Langsam ist er auch nicht. Heute definitiv defensiv indisponiert, aber woher sollen Timing, Abläufe, Antizipation und grundsätzliches Stellungsspiel kommen, wenn nicht durch Spielpraxis? Dazu ist er verdammt nochmal 19 Jahre alt! Soll er jetzt direkt das perfekte Spiel abliefern? Ich bin froh, dass er dabei ist und hoffe sehr, dass er erstmal bleibt und zu gewisser Routine kommt.
      Genau das finde ich eigentlich nicht. Finde die Abläufe und das Stellungsspiel in Ordnung, da merkt man die Barca Schule. Finde eher das er von der Athletik große schwächen hat. Und das hat ja nix damit zu tun, wieviele Spiele er schon gemacht hat.
      Und auch Athletik speist sich durch Spiele. Ähnlich zu einem lange verletzten Spieler, der auch eine gewisse Zeit braucht, um eben unter anderem athletisch auf Kurs zu kommen.
      Schalker gegen Rassismus!

      McDuff schrieb:

      Tano schrieb:

      Der Junge hat jetzt nach Jahren seine ersten drei Spiele in voller Länge gemacht. Ballbehandlung Zucker. Flanken kann er auch. Langsam ist er auch nicht. Heute definitiv defensiv indisponiert, aber woher sollen Timing, Abläufe, Antizipation und grundsätzliches Stellungsspiel kommen, wenn nicht durch Spielpraxis? Dazu ist er verdammt nochmal 19 Jahre alt! Soll er jetzt direkt das perfekte Spiel abliefern? Ich bin froh, dass er dabei ist und hoffe sehr, dass er erstmal bleibt und zu gewisser Routine kommt.
      Genau das finde ich eigentlich nicht. Finde die Abläufe und das Stellungsspiel in Ordnung, da merkt man die Barca Schule. Finde eher das er von der Athletik große schwächen hat. Und das hat ja nix damit zu tun, wieviele Spiele er schon gemacht hat.
      Zusätzlich kann man noch sagen, dass er Ungestüm ist - zweimal bei Kwon auf Elfmeter gegangen, weil er nicht hinterhergekommen ist - beim zweiten Mal hat es zum Glück nicht zum Körperkontakt gereicht.

      Kann aber augenscheinlich verdammt gut abschließen! :D
      "Dickel hat nach dem 2:3-Anschlusstreffer wie Adolf Hitler in sein scheiss Mikrofon gebrüllt, der Holzkopf." (Frage/n)
      Junger Spieler in seinen ersten Einsätzen. Deshalb natürlich schwer zu beurteilen. Defensiv hat er aber schon gewackelt, aber der Elfer darf natürlich nicht passieren. Da stellt er sich dumm an, egal ob jung oder nicht.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."
      Man erkennt deutlich sein Potenzial. Man erkennt aber auch, dass er diesen Rhythmus nicht gewohnt ist.

      Und, wie ich im Ticker schon schrieb, wurden er und Kenny einfach auch oft sträflich allein gelassen von ihren Vorderleuten.

      Ich hoffe, dass er bleibt. Seine Ballbehandlung, die Pässe und Flanken sind einfach gut. Der Rest (Physis, Eingespieltheit) kommt mit der Zeit automatisch.

      Der Elfer war natürlich mehr als dämlich, aber wie gesagt, ursprünglich unnötig. Wird er draus lernen.


      Do the Kenny-Penny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerrie ()

      Dass man dummerweise einem Gegenspieler mal auf den Fuß tritt, weil eine Sekunde zu spät, kann passieren. Ball hätte vorher einfach schon geklärt werden müssen. In der zweiten Situation Kwon einfach aus vollem Lauf kommend natürlicherweise schneller. Sieht dumm aus, klar, aber Kritik an ihm schon unverständlich. Fußballerisch stärker als Oczipka, wenn auch dessen Routine und Form in der Hinrunde für ihn sprachen bislang.
      Schalker gegen Rassismus!
      wenn ich seine Einsatzminuten in den letzten Spielen insgesamt betrachte, bin ich ehrlich gesagt positiv überrascht gewesen von dem was er gezeigt hat, gerade in Anbetracht der Umstände. Ich kann mir gut vorstellen, dass in der Rückrunde mehr Einsatzzeiten bekommt, da er gezeigt hat, dass er auf dem Niveau bestehen kann. Um Oczipka zu verdrängen, wird es (noch) nicht reichen, aber gerade als offensivere Option im Falle von Rückständen etc. ist er meiner Meinung nach gut zu gebrauchen. Auch gegen tiefstehende Gegner könnte es Sinn machen ihn von Beginn an zu bringen. Ich bin gespannt wie sein weiterer Weg bei uns ausschauen wird.
      You come at the king, you best not miss
      Ein Spieler mit Potenzial und Zukunft - was aber bei der Herkunft nicht wirklich erstaunlich ist.

      Echt klasse, wie ihm einige Knaller die BuLi-tauglichkeit absprechen! Zum abrollen ...
      __________________
      BWG

      Der in Meppen war

      In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon
      Technisch gut (klar kommt von Barca), 2 sehr schöne Abschlüsse gehabt. Vor allem der in Hälfte zwei war haarscharf..... Defensiv aber sehr körperlos, fast ängstlich. Beim verursachten Elfer dann einfach Grün hinter den Ohren...

      Wer junge Spieler will, muss sowas dann auch mal akzeptieren, deshalb weiter!
      "Wer schönen Fußball dem Ergebnis opfert, den sollte man meiner Meinung nach foltern. Die Ärmsten unter uns haben nur den Fußball zur Entspannung. Ich würde es schrecklich finden, wenn wir ihnen nur Ergebnisse böten."
      Marcelo Bielsa

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Defensivpapst ()