Verbotene und unerwünschte Symbole auf Schalke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schniix04 schrieb:

      Ohne jetzt irgendwen in Schutz nehmen zu wollen, finde es auch unter aller Sau mit den Klamotten.
      Aber die BoklünderFanBox wird doch gefühlt von irgendwelchen Praktikanten oder Azubis zusammen geschnitten und dann zur Verfügung gestellt.
      Glaube nicht das da einer gedacht hat "Oh guck mal Thor Steinar Klamotten, hm egal strahlen wir trotzdem aus". Denke eher das ist durchgerutscht.
      Aber muss natürlich nicht sein bzw. man sollte es wohl vorher doch mal ordentlich kontrollieren.
      Davon gehe ich auch aus. Die zuständigen Leute gehören aber einfach richtig geschult.


      CT-SA schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      Ist doch super wenn es Bilder von den Thor Steinar Nazis gibt. Können gleich nen Platzverweis vom Verein bekommen und die Anlaufstelle kann was tun.
      Hatte ich heute morgen ja auch schon geschrieben.
      Aber wie will man ihn identifizieren? Werden da Personalien oder die Eintrittskarte verlangt in der Box?
      Schafft man bei vielen anderen Vorfällen im und ums Stadion ja auch, bei wahrscheinlich meistens wesentlich schlechterer Bildqualität.
      Sieg oder Spielabbruch!
      ¯\_(ツ)_/¯

      1000 Frauen, 1000 Biere, aber stets nur eine Liebe!

      Zumtum04 schrieb:

      Schafft man bei vielen anderen Vorfällen im und ums Stadion ja auch, bei wahrscheinlich meistens wesentlich schlechterer Bildqualität.
      Na dann hoffen wir mal, dass es

      a) jemand offiziell gemeldet hat und

      b) dem auch nachgegangen wird.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      Manu04 schrieb:

      Woran liegt es denn eurer Meinung nach, dass diese Symbole gar in der Böklunder Fanbox auftauchen?
      Woran soll es denn im speziellen liegen?

      Solche kaputten Typen gab und gibt es auf Schalke schon immer. Am Samstag hat er sich damit halt offenbar in die Böklunder Fanbox verirrt.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      CT-SA schrieb:

      Manu04 schrieb:

      Woran liegt es denn eurer Meinung nach, dass diese Symbole gar in der Böklunder Fanbox auftauchen?
      Woran soll es denn im speziellen liegen?
      Solche kaputten Typen gab und gibt es auf Schalke schon immer. Am Samstag hat er sich damit halt offenbar in die Böklunder Fanbox verirrt.
      Das meine ich damit nicht.
      Normalerweise sollte man doch davon ausgehen, dass er/sie erst gar nicht bis zur Fanbox ins Stadion kommt?
      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann

      Manu04 schrieb:

      Das meine ich damit nicht.
      Normalerweise sollte man doch davon ausgehen, dass er/sie erst gar nicht bis zur Fanbox ins Stadion kommt?
      Ach so.

      Nun ja, die Security am Einlass werden sich verständlicherweise auch nicht jede Jacke bis ins kleinste Detail anschauen.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!
      Rechtlich könnte das auch etwas schwierig werden, jemandem den Zutritt ins Stadion wegen des Tragens von Klamotten zu verwehren, die der rechten Szene zugeordnet werden. Wenn da keine verfassungsfeindlichen Dinge zu sehen sind finde ich es mindestens schwierig.
      +++ Die Welt ist ein Scheißhaus +++ Believe me...it´s true +++
      War da nicht mal irgendwas mit "Neonazis tragen das gar nicht mehr, weil arabischer Besitzer", oder verwechsel ich da irgendwas?

      Bin allerdings der Meinung, dass man das einfach mit in die Stadionordnung aufnehmen sollte, dass die Marke unerwünscht ist, dann ist auch Ruhe im Karton. Momentan steht da halt etwas schwammig:
      Daher können Personen, die insbesondere von ihrem äußeren Erscheinungsbild in Zusammenhang mit ihrer politischen Einstellung den Eindruck einer extremen Haltung erwecken, von Veranstaltungen ausgeschlossen werden. Zum äußeren Erscheinungsbild zählt insbesondere eine typische Bekleidung, auch mit themenbezogenen Schriftzeichen, bei denen verschiedene Zahlen- bzw. Buchstabenkombinationen die Haltung des Trägers deutlich machen.
      Ob Thor Steinar jetzt "typische Bekleidung" ist oder nicht, wird da halt offen gelassen.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.
      das war lonsdale.

      erinnert alles an schnürsenkelpolitik.

      war vor 3 jahren auf der jhv auch son typ mit thor steinar tshirt, ihn wurde geraten, dass shirt auszuziehen sonst würde er wohl den rest der jhv draußen vorm stadion verbringen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr.Phibes ()

      pi74mm schrieb:

      Rechtlich könnte das auch etwas schwierig werden, jemandem den Zutritt ins Stadion wegen des Tragens von Klamotten zu verwehren, die der rechten Szene zugeordnet werden. Wenn da keine verfassungsfeindlichen Dinge zu sehen sind finde ich es mindestens schwierig.
      lul bist du gutgläubig.

      Was glaubst du wie vielen Stadionverbotlern nie irgendwas nachgewiesen wurde geschweige denn wieviele nie rechtskräftig wegen irgendwas verurteilt wurden. In Stadien gilt das Hausrecht. Da kann jeder machen, was er will.

      birdy schrieb:

      pi74mm schrieb:

      Rechtlich könnte das auch etwas schwierig werden, jemandem den Zutritt ins Stadion wegen des Tragens von Klamotten zu verwehren, die der rechten Szene zugeordnet werden. Wenn da keine verfassungsfeindlichen Dinge zu sehen sind finde ich es mindestens schwierig.
      lul bist du gutgläubig.
      Was glaubst du wie vielen Stadionverbotlern nie irgendwas nachgewiesen wurde geschweige denn wieviele nie rechtskräftig wegen irgendwas verurteilt wurden. In Stadien gilt das Hausrecht. Da kann jeder machen, was er will.
      Dachte ich auch bis zuletzt, scheint aber gar nicht zu stimmen :schweigen:

      Fox schrieb:

      Fall Tönnies: Schalke kommt zur Ruhe - kicker
      "Tönnies, nach einer Ehrenratssitzung für drei Monate seines Amtes enthoben, verzichtet aktuell auf Stadionbesuche, die ihm als Privatmann niemand verbieten könnte."


      Stadionverbote sind nicht legal? :eek:
      Nein.

      pi74mm schrieb:

      Rechtlich könnte das auch etwas schwierig werden, jemandem den Zutritt ins Stadion wegen des Tragens von Klamotten zu verwehren, die der rechten Szene zugeordnet werden. Wenn da keine verfassungsfeindlichen Dinge zu sehen sind finde ich es mindestens schwierig.
      Also, zumindest das ist tatsächlich eindeutig in der Stadionordnung geregelt, siehe oben. Die Frage ist halt höchstens, ob Thor Steinar eindeutig der rechten Szene zugeordnet werden kann.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Fox schrieb:

      birdy schrieb:

      pi74mm schrieb:

      Rechtlich könnte das auch etwas schwierig werden, jemandem den Zutritt ins Stadion wegen des Tragens von Klamotten zu verwehren, die der rechten Szene zugeordnet werden. Wenn da keine verfassungsfeindlichen Dinge zu sehen sind finde ich es mindestens schwierig.
      lul bist du gutgläubig.Was glaubst du wie vielen Stadionverbotlern nie irgendwas nachgewiesen wurde geschweige denn wieviele nie rechtskräftig wegen irgendwas verurteilt wurden. In Stadien gilt das Hausrecht. Da kann jeder machen, was er will.
      Dachte ich auch bis zuletzt, scheint aber gar nicht zu stimmen :schweigen:

      Fox schrieb:

      Fall Tönnies: Schalke kommt zur Ruhe - kicker
      "Tönnies, nach einer Ehrenratssitzung für drei Monate seines Amtes enthoben, verzichtet aktuell auf Stadionbesuche, die ihm als Privatmann niemand verbieten könnte."


      Stadionverbote sind nicht legal? :eek:

      interessant. :D