Jochen Schneider - Sportvorstand FC Schalke 04

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Heute in der Einleitung zum Interview mit ihm in der WAZ schrieb Peter Müller, dass unmittelbar vor dem Gespräch zwei Spielerberater Schnibbels Büro verließen. Wie kriegt man raus um wen es ging? Den WAZ Heinis mit Kofferraum drohen bringt nix, die wissen soviel wie wir..
      Wo sind die berühmten Insider hier?
      Geeeeeeee-sichtsfisch!!!!
      Das was @Foquita schrob, macht schon Sinn. Jeder wird da seine eigene Sichtweise haben. Ich persönlich, stehe ja eher darauf, jungen Torhütern massig Zeit zu geben, auch wenn sie mal Fehler machen. Klar, wenn man merkt, dass das alles nur Oberliga Niveau hat, dann eher nicht. Aber ich denke, dass die Leute, die jeden Tag mit Schubert zu tun haben, schon wohl wissen, welches Potential er hat.
      Und Risiko besteht eigentlich eher immer bei einer neuen Torhüter-Verpflichtung. Siehe Augsburg...

      dem Harten sein Sohn schrieb:

      Heute in der Einleitung zum Interview mit ihm in der WAZ schrieb Peter Müller, dass unmittelbar vor dem Gespräch zwei Spielerberater Schnibbels Büro verließen. Wie kriegt man raus um wen es ging? Den WAZ Heinis mit Kofferraum drohen bringt nix, die wissen soviel wie wir..
      Wo sind die berühmten Insider hier?
      Woher weiß man, dass es Spielerberater waren? Dann muss man die ja wohl kennen. Man muss nur rausfinden, welche Spieler sie denn beraten und den besten sucht man sich dann aus... oder so ähnlich.

      JUSTAHHH schrieb:

      TBR schrieb:

      JUSTAHHH schrieb:

      Du wirst auch nicht abstreiten können, dass es zumindest mit einem gewissen Risiko behaftet ist, mit zwei Torhütern in die Saison zu gehen, die mit Ausnahme von einzelnen Spielen mindestens 1 Jahr keine Spielpraxis mehr erhalten haben
      Wie ein Schubert null Spielpraxis hat :unfassbar: Merkst du eigentlich was du schreibst? Erstens hat er Spiele auf Schalke gemacht und zweitens in der jeweiligen U Nati. Dazu steht Olympia an.

      Klar das Schubert die Chance gegeben wird in der kommenden Saison die Nummer 1 zu werden. Und zwar zu recht.
      Was schreibe ich denn? Schubert wird, sofern nichts überraschendes mehr passiert, ganze 4 Spiele über 90 Minuten für uns in der gesamten Saison gemacht haben. U21 Spiele sind nicht grade regelmäßig und finden, genau wie Olympia in einem komplett anderen Mannschaftsumfeld statt. Wenn das für dich viel Spielpraxis ist weiß ich auch nicht.
      Nochmal, ich sage nicht, dass die Entscheidung ein Fehler ist oder Schubert keine Chance erhalten sollte. Schneider geht aber sehr wohl ein großes Risiko ein, was uns durchaus auf die Füße fallen könnte.
      Ist doch eine ganz ähnliche Situation wie bei Nübel damals. Er hatte auch den Zweikampf mit Fährmann und ist hier die Nummer 1 geworden, obwohl er davor nur eine Hand voll Bundesliga Spiele hatte. Auch er hat sonst nur in der U21 Erfahrung gesammelt.
      Bei Schubert ist der große Unterschied, dass er davor schon eine ganze Saison lang sehr gute Leistungen in der zweiten Liga gebracht hat.

      Bei der Bewertung von Schubert wird eigentlich nur das Bayern Spiel hier bewertet. In den anderen Spielen, genauso wie im Bayern Spiel auch, hat er überzeugt. Da sind nur noch etwas Schwächen in der Strafraumbeherrschung, der Rest ist schon auf einem guten Niveau.

      Cordonbleu schrieb:

      Woher weiß man, dass es Spielerberater waren? Dann muss man die ja wohl kennen. Man muss nur rausfinden, welche Spieler sie denn beraten und den besten sucht man sich dann aus... oder so ähnlich.
      Also doch Kofferraum für Peter Müller..
      Hier das Zitat: "Gerade kommen zwei Spielerberater aus dem Büro des Sportvorstandes des FC Schalke 04, danach steht dieses Interview an. Schneider gibt offen Auskunft - aber worum es in dem Gespräch vorher ging, das verschweigt der 49 jährige lächelnd."
      Geeeeeeee-sichtsfisch!!!!

      dem Harten sein Sohn schrieb:

      Cordonbleu schrieb:

      Woher weiß man, dass es Spielerberater waren? Dann muss man die ja wohl kennen. Man muss nur rausfinden, welche Spieler sie denn beraten und den besten sucht man sich dann aus... oder so ähnlich.
      Also doch Kofferraum für Peter Müller..Hier das Zitat: "Gerade kommen zwei Spielerberater aus dem Büro des Sportvorstandes des FC Schalke 04, danach steht dieses Interview an. Schneider gibt offen Auskunft - aber worum es in dem Gespräch vorher ging, das verschweigt der 49 jährige lächelnd."
      Ging um die Serdar VVL und die Kenny-Verpflichtung ;)
      Also, von den Kaderplanung sehe ich die Torwartposition nicht als Prio an. Schubert kann/ ist ein guter Buli Torwart sein/ werden.U21 Torhüter wird man nicht so einfach.Fährmann naja das Jahr in England hilft nicht gerade, wenn er dort nicht spielt. Aber aktuel brennt es rechts. Kenny wird aktuell wieder gegen und bei Cali kann man sich wohl nicht auf einen neuen Vertrag einigen und da brauchen wir auch internationale Klasse. Wenn man Todibo kauft und vielleicht Nastajic verkauft sind schon 15 Mille weg.
      "Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl." Andreas Möller

      Ford 1904 schrieb:

      Also, von den Kaderplanung sehe ich die Torwartposition nicht als Prio an. Schubert kann/ ist ein guter Buli Torwart sein/ werden.U21 Torhüter wird man nicht so einfach.
      Sehe ich anders, sorry!
      Ein Wellenreuther war U21 Torwart und hat Jahre gebraucht um in Holland eine sehr gute Rolle zu spielen.
      Über ein Pollersbeck würde sich auch keiner freuen...

      Für mich wäre die Planung mit Schubert und Fährmann zu gefährlich.
      Ich befürchte mal mangels leerer Kassen werden wir mit der gefährlichen Palnung leben müssen....
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)
      Wir können uns nicht 3-fach bei der Torhüterposition absichern. Aus finanziellen Gründen, denn der Vertrag von Fährmann ist aus der Historie zu gut ausgestattet. Nach dem bisher unglücklichen Jahr in Norwich wird weder Norwich (als zukünftiger Zweitligist) noch ein anderer Verein Fähre bei dessen Gehalt übernehmen. Also wird Fähre zu 99% zurückkommen und somit müssen wir unsere Finanzen anderweitig sinnvoll einsetzen, zu Recht. Es gibt wichtigere Baustellen (Sturm/AV rechts)

      Ein neuer Torhüter kommt nur, wenn Fähre einen neuen Verein findet. Und wie ich weiter oben schon einmal postete, wir sind mit den 2 gut aufgestellt. Ich bin überzeugt, dass Ralle wieder mit neuem Engagement und Lust u Energie zurückkehrt.
      Wer verdammt noch mal ist Fähre?
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Buffy04 schrieb:

      @ black-y.... na, Ralle, natürlich Herr Fährmann :D . Entschuldigen Sie bitte meine despektierliche Ausdrucksweise :özil:
      Bitte, ;)
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Fabio Maldini schrieb:

      WDR 2 Einfach Fußball – Der Liga Live Podcast - WDR 2 Einfach Fußball - WDR 2 - WDR Audiothek - Mediathek - WDR Jochen zu Gast im WDR 2 Podcast. Laut ihm werden Schubert und Fährmann nächste Saison um die Nummer 1 spielen. Ansonsten noch die brandheiße Info, dass er mit Hotte und Jens Keller Tischtennisturniere austrägt :prost:
      Seine Aussagen zu Mayer-Vorfelder haben mich etwas irritiert zurückgelassen.
      .
      wie man nur ernsthaft nen neuen TW fordern kann, gleichzeitig aber rumheult, dass wir zu wenig Qualität im Sturm haben. Verzichtet man wieder auf nen Stürmer und holt dafür nen TW, dann kann die spielerische Ausrichtung nur eine defensive werden.

      Unsere TWs sind gut genug für das, was als nächster Schritt folgen soll. Unser Sturm aber nicht. Also muß zu allererst im Sturm nachgelegt werden. Und zwar nicht nur mit einem Spieler alleine. Burgstaller, Gregoritsch und möglicherweise auch Matondo müssen durch Leute ersetzt werden, die über eine weitaus höhere Quote verfügen.

      Ansonsten wird das nächste Jahr ein ziemlich ernüchterndes werden
      Huub Stevens : Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance. Damit ist doch alles gesagt

      Achtung ! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten