Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Peter Peters neuer 1. stellvertretender DFL-Präsidiumssprecher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      S04Tobi93 schrieb:

      Peter Peters neuer 1. stellvertretender DFL-Präsidiumssprecher - Fußball - Schalke 04

      Hat er ja endlich ein weiteres Amt, wo er seine leeren Phrasen in die Welt dreschen kann. :prost:
      1. Na besser da als bei uns ;) , so ist er wenigstens anderweitig beschäftigt :D .
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."
      Oh, er ist nun Aufsichtsratsratchef.

      PS: War er schon mal in Afrika ? :O
      "Panik ist eine Form von Hybris. Sie geht mit dem selbstgefälligen Gefühl einher, dass man genau weiß, wohin die Welt steuert – nämlich Richtung Abgrund." - Yuval Noah Harari

      la peonza del Schalke schrieb:

      Als mächtigster Clubvertreter in der DFL wäre es mal an der Zeit, keine Sonntagsreden zu schwingen, sondern die Liga hinsichtlich Anstoßzeiten, Geldverteilung, Plastikclubs in die Richtung zu verändern.
      Erst ist 1. Stellvertretender sprecher, hexen kann er wohl eher nicht ;)
      Und als aufsichtsratschef hat er ja nur zu kontrollieren und sich sonst nicht einzumischen :ilbarto: hab ich hier gelernt ;)


      Glückwunsch!
      "Nölen" ist viel mehr Schalke DNA als es Malochen je sein könnte!
      Schade, habe bis zuletzt inständig gehofft, dass er ganz zur DFL nach Frankfurt wechseln würde.
      Dann wären wir wenigstens einen der aktuell unfähigsten Angestellten des Vereins losgeworden!
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      Kobi schrieb:

      Oh, er ist nun Aufsichtsratsratchef.

      PS: War er schon mal in Afrika ? :O
      Gäääääähn........................................
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."
      Was hat Peters eigentlich verbrochen, dass er bei einigen Usern grundsätzlich als die letzte Flinzpiepe hingestellt wird. Der Ruf, den er hier genießt, lässt sich mit seinem guten Ruf in der Liga jedenfalls nur schwer in Einklang bringen und faktentechnisch ist mir auch nichts bekannt, was diese Ablehnung erklären könnte. Reine Antipathie wegen Reden und Interviews?
      Besser geht nich', Männers, besser geht nich'!
      Durche verbotene Stadt, Gelsenkiiierchen, ab zum Steuerberater.
      Schön mit de bezahlte Lambo vom Pleiteklub. Herr-lich.
      Rainer Maria Rilke​, Duineser Elegien

      evildead schrieb:

      Was hat Peters eigentlich verbrochen, dass er bei einigen Usern grundsätzlich als die letzte Flinzpiepe hingestellt wird. Der Ruf, den er hier genießt, lässt sich mit seinem guten Ruf in der Liga jedenfalls nur schwer in Einklang bringen und faktentechnisch ist mir auch nichts bekannt, was diese Ablehnung erklären könnte. Reine Antipathie wegen Reden und Interviews?
      Genau, ebenso bei Olaf. Wer nicht dem Weltbild des "gemeinen" Schalkers entspricht ist eine "Flitzpiepe" isso
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      evildead schrieb:

      Was hat Peters eigentlich verbrochen, dass er bei einigen Usern grundsätzlich als die letzte Flinzpiepe hingestellt wird. Der Ruf, den er hier genießt, lässt sich mit seinem guten Ruf in der Liga jedenfalls nur schwer in Einklang bringen und faktentechnisch ist mir auch nichts bekannt, was diese Ablehnung erklären könnte. Reine Antipathie wegen Reden und Interviews?
      Für mich hat er sich durch seine Rede auf der MV und dem darauffolgenden Nichts-Tun in der Tönnies-Affäre komplett disqualifiziert. Wenn man seinen Mund so aufreißt, sollte man sich an seinen Worten messen lassen. Meiner Meinung nach ist er nicht Ernst zu nehmen.
      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann
      Naja diese "Tönnies-Affaire" wurde medial aber auch komplett ausgeschlachtet.

      Natürlich lässt sich über die Aussage von CT streiten - geh ich voll mit. Für mich war seine Aussage daneben - aber CT ist nunmal ziemlich schräg. Für mich war die Aussage subjektiv gesehen reine Dummheit und kein klares Statement gegen Schwarze in Afrika.
      Jeder wird seine Ansicht darüber haben und auch PP wird seine Ansicht haben, schließlich kennt er CT viel länger und viel besser als wir.

      Was PP auf der MV gesagt hat ist mir bekannt, ich war dabei - auch da geh ich mit. Rassismus hat im Fußball nichts zu suchen, dafür ist der ganze Klubfußball viel zu international. Damit ist aber echter Rassismus gemeint und keine Dummheit seitens Clemens Tönnies.

      Ich hab volles Verständnis dafür, wenn PP die Nummer so sehen würde wie ich und auch genau darum nichts gemacht hat - wozu auch, in nem halben Jahr redet keine Sau mehr davon und alles geht wieder seinen normalen Weg.
      Der Ehrenrat hätte CT ruhig abmahnen sollen, meinetwegen auch rauswerfen - wäre auch klar gegangen. Aber von PP hätte ich keine anderes Verhalten erwartet ausser, dass er weiter seinen Job macht und den Laden zusammen hält.

      Hab PP auf diversen MVs zugehört und war stets überzeugt von ihm. Für mich ein guter Mann, der weder zu unrecht in unserem Klub arbeitet, noch zu unrecht die neue Position bei der DFL bekleidet.

      In diesem Sinne: Glückwunsch an PP.
      "Wir beide müssen erst einmal feststellen, ob wir von dem gleichen Spieler sprechen"
      Ich habe eine komplett andere Meinung zu der Sache mit CT, wie mein Avatar evtl. schon vermuten lässt. Darum geht es hier aber nicht, gibt den Tönnies-Thread dafür. :schal:
      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann