Dauerkarte Arena: Weitergabe, Verleihen, etc

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @Rhyno
      wenns das protokoll schon immer gegeben hat versteh ich nicht warum man jetzt ne mail dafür rumschickt

      @Christian1990 So selten sind probleme mit den karten am eingang zu hause leider nicht. Egal ob papier, chipkarte oder die e tickets der schalter für ticketprobleme ist jedes spiel gut besucht.

      @schalker 55 wenn ich meine karte egal an wen gebe, nutzt er sie rechtmässig, dafür muss ich keinen wisch ausfüllen. Wird mir die karte gestohlen oder geht mir verloren kann ich sie selbstständig sperren lassen.Und hier liegt der grund für meinen stasivergleich, man nutzt ein weiteres werkzeug dazu um an namen von fans/personen zu kommen bzw sich ein genaues bild davon zu machen wer und wann welche karten benutzt. oder glaubt irgendwer wirklich das die z.b. in der app hinterlegten daten nicht gespeichert bzw. Genutzt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pinsel ()

      Habe übrigens eine Antwort auf meine Mail vom Kundenservice erhalten:

      "Glück auf Tobi,

      das Übergabeprotokoll, welches man auf der Homepage bei den Service-Formularen findet, wird nur im Falle eines AGB Verstoßes benötigt.
      Der Nutzer/Käufer der Karte akzeptiert in dem Formular unsere AGB. Dies dient allein eurer eigenen Absicherung und ist für eure Unterlagen bestimmt.

      Am Spieltag könnte es bei euren Dauerkarten zu folgenden Problemen kommen:

      - Die Dauerkarte ist defekt und funktioniert nicht an den Drehkreuzen
      - Die Dauerkarte liegt zu Hause oder Ihr habt sie verloren

      Wenn Du selbst vor Ort bist, wende dich bitte mit deinem Personalausweis an die Kassen.
      Wenn du deine Dauerkarte für den Spieltag an Freunde oder Bekannte weitergegeben hast, empfehlen wir, dem Nutzer eine kurze schriftliche Vollmacht darüber auszustellen, dass er berechtigt ist, die Dauerkarte zu nutzen und bei Problemen Ersatz zu verlangen.

      Hat der Nutzer am Spieltag keine Vollmacht dabei hat, können und dürfen wir keinen Ersatz erstellen. Wir können keine Vollmachten hinterlegen, sodass diese nicht vorab per E-Mail vorlegelegt werden müssen.
      Der Nutzer kann eine Vollmacht auch in digitaler Form vorzeigen."

      Heißt für alle, die sich mal das selbe fragen, wie ich: Das Übergabeprotokoll reicht nicht aus, um eine Ersatzkarte ausgestellt zu bekommen. Auch wenn es sich in der Mail an die Dauerkarteninhaber anders angehört hat. Es wird eine Vollmacht benötigt.
      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann

      schalker 55 schrieb:

      Falls ihr die Schalke App habt geht das Übertragen auch über die App,dann hast du sie immer dabei.
      Gibt hier einen Thread zur App schau mal da rein.
      schalker-block5.de/index.php?t…schalke%2Bapp#post7172791
      Da stellt sich mir glatt die folgende Frage:
      Sagen wir ein Kumpel hat meine DK und Probleme beim Einlass. Dann könnte er mich anrufen und ich übertrage meine digitale DK auf seine Schalke App und dann kommt er rein? Kann das jemand sagen?

      Wobei ich ehrlich gesagt auch nicht weiß worin diese Einlassprobleme bestehen können. Hab seit Arena ne DK und noch nie Einlassprobleme gehabt. Kann ja eigentlich nur sein, dass der Chip irgendwas abbekommen hat und defekt ist, oder? Und in dem Fall müsste doch dann so eine digitale DK Übertragung als Alternative funktionieren.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!
      Ich habe es schon gehabt, das eine DK kaputt gegangen ist.
      Als DK Inhaber bekommst Du eine Papierersatzkarte an der Kasse ausgestellt, ohne Vollmacht, wie oben beschrieben, bekommst Du keine Hilfe.

      Wenn ich den QR-Code in der App ins Wallet lege, dann kann ich den auch weitergeben. Theoretisch könnten auf diesem Wege 10 Personen versuchen Zugang in die Arena zu bekommen.
      Der erste kommt rein, die anderen gucken in die Röhre.
      Die AGB´s regeln, das nur wer einen Anspruch nachweisen kann, das Anrecht auf einen Zugang (Ersatzkarte) in die Arena hat.
      Das ist einfach ein Schutz vor Mißbrauch.

      Und wenn hier im Block nur rechtschaffene und ehrliche Zechpreller unterwegs sind, in der freien Wildbahn gibt es eben auch die ehrlosen Zechpreller :unfassbar:
      Siquan tinoma fulassa numu hua da tiri

      Netsmurf schrieb:

      Wenn ich den QR-Code in der App ins Wallet lege, dann kann ich den auch weitergeben. Theoretisch könnten auf diesem Wege 10 Personen versuchen Zugang in die Arena zu bekommen.
      Ich geh mal stark davon aus, dass man über die App eine Karte immer nur an eine Person gutschreiben kann.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!

      Bueraner schrieb:

      Ich geh mal stark davon aus, dass man über die App eine Karte immer nur an eine Person gutschreiben kann.
      Über die App ja, aber es ist ja nur ein QR-Code. Screenshot, aus der Wallet heraus kopiert, da gibt es schon Möglichkeiten für einen Mißbrauch!

      Ich finde die Funktion in der App aber gut, falls das nicht eindeutig rüberkommt!
      Siquan tinoma fulassa numu hua da tiri

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Netsmurf ()

      Netsmurf schrieb:

      Bueraner schrieb:

      Ich geh mal stark davon aus, dass man über die App eine Karte immer nur an eine Person gutschreiben kann.
      Über die App ja, aber es ist ja nur ein QR-Code. Screenshot, aus der Wallet heraus kopiert, da gibt es schon Möglichkeiten für einen Mißbrauch!
      Wenn ich einem Kumpel die DK aufs Handy übertrage, dann hat auch nur er den QR Code. Da sehe ich kein Missbrauchspotenzial. Und das ist für meine Anwendungsfälle das entscheidende.

      Was Du wohl meinst, ist dass das jemand ausdruckt und diesen ausgedruckten QR Code dann vertickt? Klar, dieses Potenzial besteht. Aber da muss man auch schon ziemlich bescheuert sein, wenn man von irgendwo einen auf einen Zettel ausgedruckten QR Code kauft. Streng genommen kann ich jeden x-beliebigen QR Code auf einen Zettel drucken und dann einen Dummen suchen der mich dafür bezahlt. Davon sollte jeder die Finger lassen, grade wenn das von einem Unbekannten stammt.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bueraner ()

      Bueraner schrieb:

      Was Du wohl meinst, ist dass das jemand ausdruckt und diesen ausgedruckten QR Code dann vertickt? Klar, dieses Potenzial besteht. Aber da muss man auch schon ziemlich bescheuert sein, wenn man von irgendwo einen auf einen Zettel ausgedruckten QR Code kauft. Davon sollte jeder die Finger lassen, grade wenn das von einem Unbekannten stammt.
      Herzlich Willkommen im 3 Jahrtausend, indem jeder nur noch an seinen Profit denkt.
      Ich verkaufe den QR-Code 20x über eBay, und werde dann da gesperrt. Und dann?
      Leider leben wir in einer solchen Welt, und Schalke sichert sich so nur ab, und ich kann das verstehen.

      Ich kaufe keine Karten bei Viagogo oder bei den Teppichhändler an Treppe der Haltestelle Veltins-Arena.
      Aber wieviel machen das trotzdem...
      Siquan tinoma fulassa numu hua da tiri

      Medizinball04 schrieb:

      Sehr gut das es diesen Vordruck gibt!!!! Mein Kumpel hat 2 Karten, eine davon nutze ich seit vielen Jahren... vor zwei Jahren folgendes Szenario, er geht durch alles top, ich will rein, Chip klappt nicht, ich zur Kasse, schade „ ist ja nicht Deine Karte“ also kommst Du hier auch nicht rein... keine Chance, also meinen Kumpel im Stadion angerufen, er wieder zurück, seine Ausweis vorgezeigt und dann gab es eine Erstatzkarte... seit dem geh ich immer vor Ihm durch den Eingang... wäre er nicht dabei gewesen, hätte ich das Spiel definitiv nicht im Stadion gesehen.
      Also den Vordruck nehm ich jetzt immer mit!!!
      Das ist dann aber ein organisatorisches Problem seitens des Vereins. Wenn man es zulässt, dass pro Person mehr als eine Karte verkauft wird, dann kann man dessen Anwesenheit in gewissen Situationen nicht verpflichtend voraussetzen. So ein komisches Formular hilft vielleicht kurzfristig wie von dir geschrieben, aber bei Problemen generell darf man Fans, deren Namen vom Karteninhaber abweichen, nicht einfach abweisen oder den Zutritt verwehren. Da kann man sonst noch was in die AGB oder so schreiben wie man will. Der VRR hat den Quatsch ja auch bereits vor x-Jahren aufgegeben. Falls mir das mal passieren sollte, würde ich es darauf ankommen lassen.