Clemens Tönnies lässt Amt vorübergehend ruhen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wievielen Leuten ermöglicht ihr denn einen Lebensunterhalt? Das in der Fleischerindustrie mit harten Bandagen gekämpft wird, das verneint keiner. Aber in diesem doch sehr umkämpften Markt ist es doch bei allem Wohlwollen gar nicht möglich, dass man Ingenieuerslöhne bezahlt. Vielleicht auch einer schon mal darüber nachgedacht. CT ist kein Samariter, sondern Unternehmer. Genausowenig wie das C in Chanel für Caritas steht. Und wenn CT signifikant bessere Bedingungen bietet, dann setzt er sich der Gefahr aus, dass er sein Geschäft gegen die Wand fährt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mike_Hanke ()

      Mike_Hanke schrieb:

      Ich lerne hier auch viel. Es gibt immer die gleichen User hier, die Toleranz und Menschenliebe predigen. Aber sobald irgendetwas nicht ihrer Meinung entspricht, dann werfen sie ihre Toleranz über Bord und würden am liebsten den Henkerstod, wie zu schlimmsten Diktaturzeiten, fordern. Diese Doppelmoral kotzt einfach nur. Als hätten selbige Leute noch nie in ihrem Leben etwas falsch gemacht. Aber schön die Steine werfen...
      Genau so sieht es aus. Der ganze Shitstorm wegen ein paar Sätzen ist völlig überzogen. Ich wette, mindestens 90 % aller Leute, die jetzt ihre Hetze verbreiten, geht es gar nicht um diesen Vorfall. Wahrscheinlich haben einige nur darauf gewartet, endlich Argumente gegen CT vorbringen zu können. Wie schon gesagt, ich mag Tönnies auch nicht, aber trotzdem finde ich das, was jetzt abgeht, nicht in Ordnung.
      In schlechten Zeiten müsst Ihr Schalker sein - in guten haben wir genug davon. (Charly Neumann)

      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

      Mike_Hanke schrieb:

      Er ermöglicht tausenden Menschen seinen Lebensunterhalt und ist für mich ein unternehmerisches Vorbild. Ja, eine Unternehmerikone.
      Die über Leichen geht um seinen Gewinn zu steigern. Bravo.
      Kannst ja mal gucken was am 13.9. vor seiner Firma los sein wird. Falls du überhaupt was davon gehört hast. Glaube aber eher nicht, weil du in einer Blase lebst die bald platzen wird.
      Bin jetzt Fan vom FC Rheda-Wiedenbrück Tönnies 04

      Mike_Hanke schrieb:

      Wievielen Leuten ermöglicht ihr denn einen Lebensunterhalt? Das in der Fleischerindustrie mit harten Bandagen gekämpft wird, das verneint keiner. Aber in diesem doch sehr umkämpften Markt ist es doch bei allem Wohlwollen gar nicht möglich, dass man Ingenieuerslöhne bezahlt. Vielleicht auch einer schon mal darüber nachgedacht. CT ist kein Samariter, sondern Unternehmer. Genausowenig wie das C in Chanel für Caritas steht. Und wenn CT signifikant bessere Bedingungen bietet, dann setzt er sich die Gefahr aus, dass er sein Geschäft gegen die Wand fährt.
      Er soll nicht jedem Arbeitnehmer ne Villa kaufen... Faire Arbeitsbedingungen sorgen garantiert nicht dafür, dass er das Geschäft vor die Wand fährt, der Gewinn wäre aber im Zweifel geringer. Ich bin mir natürlich nicht sicher, ob CT dann noch über die Runden käme..

      opa schrieb:

      Mike_Hanke schrieb:

      Als hätten selbige Leute noch nie in ihrem Leben etwas falsch gemacht. Aber schön die Steine werfen...
      CT mach schon sein ganzes Leben was falsch. Hält es aber für das richtige weil er es nicht versteht.
      Naja dafür dass er alles falsch macht laut deiner Meinung, hat er aber sehr viel mehr erreicht im Leben, als die meisten von uns.
      In schlechten Zeiten müsst Ihr Schalker sein - in guten haben wir genug davon. (Charly Neumann)

      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
      Und die Lady lebt auch in der Blase und muss auch ihren Mist hier zu besten geben. :ugly:
      Die Ethikkommission des DFB hat ihm klar und deutlich eine rassistische Äußerung unterstellt.
      Tut mir für alle leid, die das nicht zur Kenntnis genommen haben.
      Bin jetzt Fan vom FC Rheda-Wiedenbrück Tönnies 04
      Führt ihr jetzt tatsächlich eine Diskussion über Arbeitgeber? Nee oder?
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      opa schrieb:

      Mike_Hanke schrieb:

      Er ermöglicht tausenden Menschen seinen Lebensunterhalt und ist für mich ein unternehmerisches Vorbild. Ja, eine Unternehmerikone.
      Die über Leichen geht um seinen Gewinn zu steigern. Bravo.Kannst ja mal gucken was am 13.9. vor seiner Firma los sein wird. Falls du überhaupt was davon gehört hast. Glaube aber eher nicht, weil du in einer Blase lebst die bald platzen wird.
      Was ist denn dann? Ich hab davon auch nix mitbekommen

      Mike_Hanke schrieb:

      Da gehen ein paar Verblendete auf die Straßen und machen ne Demo, weil der böse Clemens den Tieren nicht den Hintern pudert und seine Mitarbeiter als Sklaven hält.
      Ich sag es jetzt noch mal. Bei Tönnies in der Firma gibt es diverse Missstände, die bereits aufgedeckt wurden. Willst du die nicht sehen und zur Kenntnis nehmen?
      @black-yannick Mike Hanke hat damit angefangen und das sollte auch nicht unbeantwortet bleiben.
      Hast du Bock für 1000 Euro für 12 Std/Tag zu arbeiten und dir noch 400 Euro für Unterkunft abziehen zu lassen?
      So arbeiten CTs Subunternehmer nun mal und CT weiß das. Hat ihn bisher aber noch nie gejuckt.
      Dafür wird er sich jetzt in Afrika engagieren. :D
      Du kannst die ganzen Machenschaften googlen.
      Bin jetzt Fan vom FC Rheda-Wiedenbrück Tönnies 04

      Mike_Hanke schrieb:

      Da gehen ein paar Verblendete auf die Straßen und machen ne Demo, weil der böse Clemens den Tieren nicht den Hintern pudert und seine Mitarbeiter als Sklaven hält.
      Ey sag mal, willst du nur provozieren oder bist du tatsächlich so..... nä, ich sag das jetzt nicht, was ich dir in diesem moment wünsche........................ :vogel: :vogel:
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."