Die Saison ist vorbei und in der Sommerpause haben wir alle Zeit wieder etwas runterzukommen.
In der letzten Zeit kamen immer wieder nicht nett gemeinte Umschreibungen von Vereinsverantwortlichen auf. Nach der verständlicherweise vorhandenen Empörung und Verärgerung über viele verschiedene Dinge wollen wir jetzt wieder zurück zu einem niveauvollen Miteinander.

Daher bitten wir euch, über unsere Vereinsverantwortlichen wieder mit ihrem Namen zu sprechen. Nicht mit irgendwelchen Umschreibungen aus der Tierwelt oder ähnliches. Wir werden in Zukunft vermehrt darauf achten, dass wir wieder dahin zurückkommen, wie es mal war.

Clemens Tönnies - Er ist wieder da!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    jepo1904 schrieb:

    wenn ich hier schreibe was ich denke werde ich Lebenslang gesperrt!
    Weiß nicht von welcher „Fraktion“ du bist, aber sicher entweder schwarz oder weiß. Ja oder Nein, Hart oder Weich, oben oder unten, Fleisch oder Gemüse, Knusperdino oder Grünkohl. Dazwischen gibt es ja nichts wie man hier immer wieder mitbekommt. :O


    :P
    mucksmäuschenstill oder fuchsteufelswild.

    Infamous schrieb:

    Natürlich geht es hier auch irgendwo um Machterhalt, er möchte nach so langer Zeit nicht durch so eine negative Sache seinen Posten verlieren, das ist ja nachvollziehbar.

    Gleichzeitig entspringt er eben einer Generation wo so ein tendenziell rassistisches Weltbild verbreitet ist ohne es überhaupt böse zu meinen. Dazu kommt das man sich insbesondere in den hohen Unternehmer-Kreisen gerne mal großspurig und als was besseres gibt. Das ist alles nichts verwunderliches und ist sicherlich bei tausenden von Menschen so. Ändert aber nichts daran, dass es vollkommen daneben ist. Jede Kritik an seinen gefällten Aussagen war und ist daher richtig.

    Dennoch ist für mich klar, dass er kein Rassist ist. Weil es eben seinem Weltbild entsprach, dass der "fortschrittliche Europäer" eben den Afrikanern zeigen kann wie es geht. Zwar wirkt das alles in der Außendarstellung nicht gerade gut überlegt, ich nehme Tönnies aber ab das ihn das große negative Echo zum Nachdenken gebracht hat. Damit hätte er sicherlich selber nie mit so einer für ihn so normalen Sicht gerechnet.

    Er hat sich dafür entschuldigt und wird so wie berichtet sicherlich durch diverse Gespräche sein festgefahrenes Weltbild hinterfragt haben. Natürlich gibt es Leute die ihn aufgrund seiner Vereinspolitik weg haben wollen und auch Personen die ihm die Aussagen nicht verzeihen.

    Ich bin aber der Meinung das man jemandem eine Entschuldigung auch zugestehen muss. Wenn er seine Ansichten ändert, wie angekündigt aktiv gegen Rassismus einstehen wird, so hat es doch etwas Gutes und man muss ihm diese Möglichkeit geben.

    Falls das Ganze über die nächste Zeit nicht authentisch von ihm gelebt wird oder andere Ausrutscher folgen hat man immer noch die Gelegenheit ihn demokratisch abzuwählen. So sollte man ihm aber die Chance geben, da er zwar sehr an seiner Macht orientiert ist, dennoch auch Jahre für Schalke gearbeitet hat und sich keine sonstigen Fehltritte geleistet hat.
    Sehr guter Beitrag. Sehe ich genau so!

    pro schrieb:

    GoldonS04 schrieb:

    pro schrieb:

    GoldonS04 schrieb:

    Überbevölkerung auf der Erde ist ein Problem
    Nein. Ist es nicht. Es wird dir nur gerne als solches verkauft, damit du weiter ohne schlechtes Gewissen u.a. deine Konsumgewohnheiten pflegen kannst.
    Kennst mich überhaupt nicht, behauptest aber einfach irgendwas, eine ganz tolle Lösung. :ugly: Allerdings lese ich hier keine Erklärung von Dir, warum Überbevölkerung auf der Erde Deiner Meinung nach kein Problem sein sollte.

    Dann erkläre mal schön.
    Fang du doch mal an, warum du meinst sie wäre es.
    Danach überlege ich mir, ob es sich lohnt darauf zu antworten.
    Dann überlege mal schön.
    Der Thread ist echt im Endstadium. :D Jetzt wird hier schon Facebook zitiert... Weniger repräsentativ geht doch gar nicht. Gibt es wirklich noch Leute, die da (aktiv) sind, außer den selbsternannten besorgten Bürgern? (nein, ich möchte hier keine Verbinung zu CT herstellen, das ist mein genereller Eindruck von dieser Plattform)
    Es ist doch so: Tönnies hat einen schweren Fehler begangen, zu Recht viel Kritik einstecken müssen, sich entschuldigt, Besserung gelobt und eine angemessene Sanktion erhalten. Punkt.

    Da der Vorgang sich weder vorher noch nachher wiederholt hat, sollte nun die zugespitzte Debatte langsam mal beendet werden. Die Argumente Pro und Contra sind ja hinreichend ausgetauscht, auch hier. Man dreht sich im Kreis.

    In einer Demokratie kann und darf man Dinge unterschiedlich bewerten. Offensichtlich gibt es hier unversöhnliche Gegner von Tönnies, aus welchen Gründen auch immer. Der richtige Ort für die inhaltliche Auseinandersetzung mit seiner Vereinspolitik ist die JHV. Bis dahin gilt das demokratische Votum der Mitgliedschaft, die offensichtlich ganz überwiegend Tönnies als Person ebenso unterstützt wie die Vereinsgremien.

    Ich bin auch deshalb gegen Rassismus, weil alle Menschen gleich sind, Respekt verdienen und ein gutes Miteinander gut für unsere Gesellschaft ist. Das sollte uns leiten. Es irritiert mich, dass manche hier einen verbalen Kreuzzug intonieren, wenn auch moralisch begründet.

    Permanente herabsetzende Angriffe auf den ARV helfen im Ergebnis niemanden. Sie schaden letztlich nur dem Ansehen und dem guten Miteinander im Verein.

    GoldonS04 schrieb:

    pro schrieb:

    GoldonS04 schrieb:

    pro schrieb:

    GoldonS04 schrieb:

    Überbevölkerung auf der Erde ist ein Problem
    Nein. Ist es nicht. Es wird dir nur gerne als solches verkauft, damit du weiter ohne schlechtes Gewissen u.a. deine Konsumgewohnheiten pflegen kannst.
    Kennst mich überhaupt nicht, behauptest aber einfach irgendwas, eine ganz tolle Lösung. :ugly: Allerdings lese ich hier keine Erklärung von Dir, warum Überbevölkerung auf der Erde Deiner Meinung nach kein Problem sein sollte.
    Dann erkläre mal schön.
    Fang du doch mal an, warum du meinst sie wäre es.Danach überlege ich mir, ob es sich lohnt darauf zu antworten.
    Dann überlege mal schön.
    Mit den Lebensmitteln die wir produzieren (= Verbindung zu Clemmenz) könnten wir 12 Mrd Menschen ernähren. Wir kriegen aber so grad eben 7 Mrd gebacken weil wir lieber wegschmeißen.

    Ewald04 schrieb:



    Da der Vorgang sich weder vorher noch nachher wiederholt hat, sollte nun die zugespitzte Debatte langsam mal beendet werden. Die Argumente Pro und Contra sind ja hinreichend ausgetauscht, auch hier. Man dreht sich im Kreis.
    Das sollte man so stehen lassen und den Thread schliessen, da es ab hier ziemlich sinnlos wird, weiterzudiskutieren.
    Ich appeliere an Mods und Admins. Ansonsten hagelt es hier Beleidigungen, sperren und das wirkt sich auch auf andere Threads aus. Wobei das Thema von hier dann von den Usern auch nicht ausgelagert werden sollte.
    mucksmäuschenstill oder fuchsteufelswild.

    Manu04 schrieb:

    Das sollte man so stehen lassen und den Thread schliessen, da es ab hier ziemlich sinnlos wird, weiterzudiskutieren.
    Wieso? Das Thmea wird im Stadion erst noch präsent werden. Soll dann ein neuer Thread her? Ewald kommt zu diesem Schluss, weil er die Entschuldigung wie Sanktion angemessen fand. Sehr viele Leute sehen das anders und können dementsprechend lange nicht damit abschließen. Du unterschreibst, dass die Argumente hinreichend ausgeschaut sind, willst das aber nicht wahrgenommen haben?

    Huell Babineaux schrieb:

    Ewald04 schrieb:

    Permanente herabsetzende Angriffe auf den ARV helfen im Ergebnis niemanden. Sie schaden letztlich nur dem Ansehen und dem guten Miteinander im Verein.
    Das schadet ganz sicher unserem Ansehen, wenn wir uns gegen den rassistischen ARV stellen...
    Allein die Presse heute zeigt doch eindeutig dass Tönnies dem Ansehen des Vereins schadet und nicht seine Kritiker. Das ist durchaus sogar ein Fakt. Der Spiegel und Co. haben gewiss Gewicht. Frage mich, wie man dass derart verzerren und glauben kann damit durchzukommen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von birdy ()

    Manu04 schrieb:

    birdy schrieb:

    Wieso? Das Thmea wird im Stadion erst noch präsent werden.
    Dann gibt es einen neuen Ansatz um einen Diskurs zu führen.
    ok, akzeptiere ich gern... wenn du es dann okay findest den Thread oder einen anderen erneut/neu zu eröffnen...
    Aufgrund der Pressemeldungen heute, denen auch noch weitere folgen werden (verschiedene Kommentare), sehe ich aber eben nicht wirklich den Grund zur Schließung, auch wenn ich dir zustimme, dass direkt hier die Fronten verhärtet sind und man wohl kaum noch jemanden bewegt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von birdy ()

    birdy schrieb:

    Der Thread ist echt im Endstadium. :D Jetzt wird hier schon Facebook zitiert... Weniger repräsentativ geht doch gar nicht. Gibt es wirklich noch Leute, die da (aktiv) sind, außer den selbsternannten besorgten Bürgern? (nein, ich möchte hier keine Verbinung zu CT herstellen, das ist mein genereller Eindruck von dieser Plattform)
    Facebook ist nicht wirklich schlechter als viele Beiträge hier.

    Traurig aber wahr.

    roomer schrieb:

    birdy schrieb:

    Der Thread ist echt im Endstadium. :D Jetzt wird hier schon Facebook zitiert... Weniger repräsentativ geht doch gar nicht. Gibt es wirklich noch Leute, die da (aktiv) sind, außer den selbsternannten besorgten Bürgern? (nein, ich möchte hier keine Verbinung zu CT herstellen, das ist mein genereller Eindruck von dieser Plattform)
    Facebook ist nicht wirklich schlechter als viele Beiträge hier.
    Traurig aber wahr.
    Grundsätzlich war es das mit der Zeit aber ganz bestimmt. Wie gesagt, ich habe kein Facebook mehr und kenne auch kaum jemanden, der es noch nutzt. Das Niveau dort war wirklich unter jedem Forum und jeder Kommentarspalte und extrem "rechtslastig". Kann das ganz akut aber nicht bewerten.

    birdy schrieb:

    Allein die Presse heute zeigt doch eindeutig dass Tönnies dem Ansehen des Vereins schadet und nicht seine Kritiker. Das ist durchaus sogar ein Fakt. Süddeutsche und Co. haben gewiss Gewicht. Frage mich, wie man dass derart verzerren und glauben kann damit durchzukommen.
    birdy, könntest Du bitte einmal den heutigen Link zum Artikel in der "Süddeutschen" hier posten.

    Danke
    DANKE für endlich mehr sportliche Kompetenz im Verein!

    Schalke und der FCN!!! Freundschaft, auf immer und ewig!!!

    birdy schrieb:

    roomer schrieb:

    birdy schrieb:

    Der Thread ist echt im Endstadium. :D Jetzt wird hier schon Facebook zitiert... Weniger repräsentativ geht doch gar nicht. Gibt es wirklich noch Leute, die da (aktiv) sind, außer den selbsternannten besorgten Bürgern? (nein, ich möchte hier keine Verbinung zu CT herstellen, das ist mein genereller Eindruck von dieser Plattform)
    Facebook ist nicht wirklich schlechter als viele Beiträge hier.Traurig aber wahr.
    Grundsätzlich war es das mit der Zeit aber ganz bestimmt. Wie gesagt, ich habe kein Facebook mehr und kenne auch kaum jemanden, der es noch nutzt. Das Niveau dort war wirklich unter jedem Forum und jeder Kommentarspalte und extrem "rechtslastig". Kann das ganz akut aber nicht bewerten.
    die Qualität dort ist nicht gestiegen.

    Tulpe schrieb:

    birdy, könntest Du bitte einmal den heutigen Link zum Artikel in der "Süddeutschen" hier posten.
    Danke
    Wird morgen in der Print Ausgabe oder bei SZ+ ein Interview mit Tönnies geben - geführt von Selldorf.
    1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
    In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!