Rudy vor Wechsel zur TSG

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Leihe würde überhaupt keinen Sinn machen und daran das Hoppe nicht genug Geld hat kann ein Kauf ja nicht scheitern
    Ihr 5 spielt jetzt 4 gegen 3 und die anderen 2 können alleine duschen gehen
    Zumindest wäre es eine Leihe , wo die Wahrscheinlichkeit relativ hoch ist, dass man ihn anschließend verkauft bekommt.
    "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
    Idiotisch. Direkten Konkurrenten stärken für quasi nix, wenn er einschlägt. Wenn er floppt, sitzt man komplett auf den Kosten. Macht für mich null Sinn.

    Hoffe nur, dass das bedeutet, dass man tatsächlich viel von Mercan hält.
    Schalke!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckMoody ()

    Mpenza#21 schrieb:

    Unfassbar. Eine Leihe macht 0,0 Sinn. Wir benötigen Geld. Wenn man also Rudy abgibt, dann nicht per Leihe, sorry! Das wäre der nächste Transfer, den ich unter den Rahmenbedingungen nicht verstehen würde.
    Und wie viel Geld würde man für Rudy nach dieser Saison bekommen ?Vielleicht 5-6 Millionen Euro? Rudy hat durch seine Nichtleistung seinen Marktwert völlig verbrannt. Sprich man würde in einem Jahr über 10 Millionen Miese machen, für einen Spieler den man eh nicht braucht(so wie es aktuell aussieht) Da würde es sich anbieten ihn nach Hoffenheim zu verleihen damit er durch Spielpraxis wieder seinen Marktwert steigern könnte.
    Leihe macht echt wenig Sinn. Hoffe hat genug Geld und Eingewöhnung sollte schnell gehen.

    Falls es dazu kommt, war Rudy ein riesiges Missverständnis. Anscheinend hat es dann doch seine Gründe, warum er in letzten Spiel nicht berücksichtigt wurde.

    Wenn dafür Budget frei wird, gerne.
    Huub Stevens: "Ich habe fünfeinhalb Kilo abgenommen. Durch Stress. Schalke ist halt die beste Diät."
    Harit hat nichts mit Rudys Position zu tun mMn.

    Wenn wir mit 2 6ern Spielen wäre Rudy für den offensiven Part mit seiner fußballerischen Klasse nunmal prädestiniert gewesen.
    JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
    Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

    Daywalker2609 schrieb:

    Und wie viel Geld würde man für Rudy nach dieser Saison bekommen ?Vielleicht 5-6 Millionen Euro? Rudy hat durch seine Nichtleistung seinen Marktwert völlig verbrannt. Sprich man würde in einem Jahr über 10 Millionen Miese machen, für einen Spieler den man eh nicht braucht(so wie es aktuell aussieht) Da würde es sich anbieten ihn nach Hoffenheim zu verleihen damit er durch Spielpraxis wieder seinen Marktwert steigern könnte.
    wenn Hoffenheim ihn will, sollen sie ihn halt kaufen, jetzt.
    "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

    Kyle Butler schrieb:

    Was heißt denn für "nix"? Der dürfte hier doch locker Top-Verdiener sein. Selbst wenn Hoffenheim keine Leihgebühr zahlt wäre allein das dicke Gehalt für ein Jahr eingespart und würde Budget freimachen.
    Budget für was? Ein neuer Spieler bezieht auch Gehalt.
    Vom eingesparten Gehalt wird man keine Ablöse für unsere Baustellen stemmen können.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

    la peonza del Schalke schrieb:

    Jo96 schrieb:

    Und auch eine Leihe macht Sinn.
    Nächstes Jahr ist er dann schon 30. Ob wir dann wirklich so viel für ihn bekommen?
    Und eine eventuelle Ablöse in einem Jahr bringt uns jetzt auch nichts. Wir müssen den Kader sofort gut verstärken.
    Habe ich ja beschrieben. Ja gut wenn er sein Marktwert durch gute Leistung steigert, bekommen wir aufjedenfall mehr als jetzt.
    Man kann ja auch eine Kaufoption einfügen für 10 Millionen.
    Ist aufjedenfall besser als ihn jetzt quasi zu verschenken.

    Jim Panse schrieb:

    Kyle Butler schrieb:

    Was heißt denn für "nix"? Der dürfte hier doch locker Top-Verdiener sein. Selbst wenn Hoffenheim keine Leihgebühr zahlt wäre allein das dicke Gehalt für ein Jahr eingespart und würde Budget freimachen.
    Budget für was? Ein neuer Spieler bezieht auch Gehalt.
    Schätze mal für das Gehalt von Rudy könnte man 2-3 Spielergehälter in der Kategorie "Pereira" zahlen.

    *jule* schrieb:

    Daywalker2609 schrieb:

    Und wie viel Geld würde man für Rudy nach dieser Saison bekommen ?Vielleicht 5-6 Millionen Euro? Rudy hat durch seine Nichtleistung seinen Marktwert völlig verbrannt. Sprich man würde in einem Jahr über 10 Millionen Miese machen, für einen Spieler den man eh nicht braucht(so wie es aktuell aussieht) Da würde es sich anbieten ihn nach Hoffenheim zu verleihen damit er durch Spielpraxis wieder seinen Marktwert steigern könnte.
    wenn Hoffenheim ihn will, sollen sie ihn halt kaufen, jetzt.
    Wir kriegen aber nichts für Rudy aufgrund der vorherigen Saison, bzw den ersten Eindrücken aus den Trainingslager? Da bringt es nichts das Hoffenheim Kohle hat.
    Nach Embolo der 2. Abgang zu sehr fraglichen Konditionen. Darf man nur machen, wenn man wirklich 100% überzeugt von einem anderen Weg ist.

    Wenn der Weg nicht klappt, sind wir halt ganz am Ätsch. Gefällt mir nicht wirklich...
    Schalke ist systemrelevant.
    "Real Madrid gibt auf: "Raúl will unbedingt zu Schalke 04!""