David Wagner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dw bringt das Team voran. Aber seine Wechsel waren Scheisse. Punkt. Man sollte aber nicht vergessen dass uns mit Serdar und mckennie zwei ganz wichtige Spieler gefehlt haben. Ich fand Schöpf und auch Cali allerdings kanfe nicht so schlecht wir sie hier gemacht werden. Nur burgi und uth gehen gar nicht mehr
      Ich will im Schlaf sterben wie mein Opa.
      Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer!

      la peonza del Schalke schrieb:

      Find es schon ein bisschen seltsam, dass er so pampig darauf hinweist, wie tief sich Hoffenheim in der 2. HZ hinten reingestellt hätte. Schreuder hat im Laufe das Spiels erkannt, wie man unserem Spiel den Zahn ziehen kann und dann auf Konter gewartet. Sein Plan ist in der 2 HZ aufgegangen. Wagners in der 2. HZ nicht.

      Und Wagners Hinweis, ein Spiel gegen einen tiefen Gegner würden seine Spieler noch lernen, ist doch wirklich Unsinn: Als ob Burgstaller, Caligiuri oder Uth in ihrer Karriere noch ein ganz anderes Positionsspiel erlernen würden.
      hat er mMn so gemeint, dass er da noch nicht so Fokus darauf gelegt hat, da Schalke nach der letzten Saison nicht in der Rolle ist, alle gegner an die wand zu spielen und tief stehende Gegner zu erwarten. Darauf legt er aber dann halt jetzt fokus.
      Wenn ich hier schon wieder manche Kritik am Trainer lese...Man, manche haben wirklich ein Gedächtnis wie ein Sieb. Wagner hat 90% der Truppe, die letztes Jahr Grottenfussball gespielt hat, wieder zum laufen gebracht. Wir spielen sogar richtig guten Fussball. Und mit Suat u McKennie hätten wir heute nicht verloren.

      Allein die Sturmleistungen müssen sich bald mal anpassen. Mit einem Top-Stürmer der Vorjahre wären wir Tabellenführer. Das im Sommer keiner zu uns gefunden hat, lag nicht an Wagner oder Schneider. Die haben beide die Defizite erkannt. Nur nicht den passenden gefunden. Nach der letzten scheixx Saison überlegt jeder Stürmer mit Potential hierherzukommen. Mit relativ wenig Gehaltsbudget und ohne internationalem Fussball waren die Aussichten bescheiden.

      Wir können nur hoffen, dass Wagner bald die Kurve mit Matondo, Raman u Kutucu im Angriff bekommt. Das wird leider noch ein paar Wochen dauern. Bei Burgi geb ich die Hoffnung nicht auf. Bei Uth fällt mir aber langsam nix mehr ein.

      Und Daumen drücken, dass Schneider in der Winterpause für eine wirkliche Sturmverstärkung das Budget bekommt...und wir bis dahin Anschluss am oberen Drittel nicht verlieren.

      Buffy04 schrieb:

      Wenn ich hier schon wieder manche Kritik am Trainer lese...Man, manche haben wirklich ein Gedächtnis wie ein Sieb. Wagner hat 90% der Truppe, die letztes Jahr Grottenfussball gespielt hat, wieder zum laufen gebracht. Wir spielen sogar richtig guten Fussball. Und mit Suat u McKennie hätten wir heute nicht verloren.

      Allein die Sturmleistungen müssen sich bald mal anpassen. Mit einem Top-Stürmer der Vorjahre wären wir Tabellenführer. Das im Sommer keiner zu uns gefunden hat, lag nicht an Wagner oder Schneider. Die haben beide die Defizite erkannt. Nur nicht den passenden gefunden. Nach der letzten scheixx Saison überlegt jeder Stürmer mit Potential hierherzukommen. Mit relativ wenig Gehaltsbudget und ohne internationalem Fussball waren die Aussichten bescheiden.

      Wir können nur hoffen, dass Wagner bald die Kurve mit Matondo, Raman u Kutucu im Angriff bekommt. Das wird leider noch ein paar Wochen dauern. Bei Burgi geb ich die Hoffnung nicht auf. Bei Uth fällt mir aber langsam nix mehr ein.

      Und Daumen drücken, dass Schneider in der Winterpause für eine wirkliche Sturmverstärkung das Budget bekommt...und wir bis dahin Anschluss am oberen Drittel nicht verlieren.
      Es gab aber leider in der letzten Zeit genug Spieler die für recht wenig Geld zu haben waren und gezündet haben. Haller, Weghorst oder auch ein Niederlechner.

      vivanco schrieb:

      warum er immer Burgstaller durch spielt ist doch ein totaller witz.
      Weil er der einziger *erfahrene* und echte Mittelstürmer ist, den wir haben ... ist so leider.

      Uth ist formal noch Mittelstürmer - allerdings völlig von der Rolle - also keine Alternative.

      Kutucu ist noch nicht soweit, da er das Anpressen/hoch anlaufen scheinbar nicht so hinbekommt, wie Burgstaller. Eine andere Erklärung gibt es derzeit nicht, außer, dass man Wagner seine Kompetenz absprechen würde.

      Tatsächlich haben wir auf der Position des Mittelstürmers das wohl größte Manko - neben der LV-Position.

      Wenn man die anderen Teams betrachtet, fällt das sofort auf:

      Plea und Thuram ...
      Volland und Alario ...
      Werner und Poulsen ...
      Alcacer ...
      Lewandowski ...
      Silva, Dost, Paciência ...
      Weghorst ...
      Kramaric, Belfodil ...
      Waldschmidt, Petersen ...

      mit Burgstaller, Kutucu und Reese als hauptamtliche Mittelstürmer fallen wir eben nicht in die Kategorie der o.a. Spieler/Teams.

      Ist so.

      Wir brauchen eine andere Qualität da vorne. Da kann auch Wagner nichts machen.
      Fehlerlos ist leblos!

      Weston schrieb:

      Doch da kann im moment nur wagner was machen, nämlich burgi nicht mehr in die startelf zu stellen und uth lieber in die 2. Schicken
      Und wer macht dann da vorne bei dem Anlaufen mit?

      Man kann ja Burgstaller kritisieren für seine etwas limitierten Skills in Bezug auf Abschluss und Speed ... das sehe ich ja auch so. Für das Spiel von Wagner mit dem hoch anlaufen - so wie heute extrem durchgeführt - ist Burgstaller von allen anderen am besten geeignet. So sehe ich das. Scheinbar auch Wagner. Ein Lewandoswki, Volland, Poulsen und Dost wären noch viel besser, da sie über weitaus größere Fähigkeiten bei den anderen Skills haben. Aber die sind eben nicht hier.

      Wen würdest Du denn anstelle Burgstaller aufstellen? Es bleibt doch nur Kutucu aus dem aktuellen Kader. Vielleicht probiert es Wagner mit ihm demnächst - aber aktuell scheint er sich gegenüber Burgstaller nicht durchzusetzen.

      Alternative ... völlig anderes Spielsystem.
      Fehlerlos ist leblos!
      Kaufen können wir uns dafür natürlich nichts. Trotzdem ist es ein passendes Kompliment, das auch von unserer guten Entwicklung zeugt.
      "Dieser tolle Verein muss wieder gemeinsame Werte verfolgen. Die Verbundenheit und Liebe der Menschen zu Schalke 04 ist unsere größte Stärke, eine unglaubliche Kraft. Ein Cheftrainer, der dies vorlebt, ist enorm wichtig." (Horst Heldt)

      "Good foul. Really good foul." (Danny Murphy)

      17. März 2011: Château La Grâce Dieu Saint Emilion Grand Cru 2005
      Gute Entwicklung... Ich weiß nicht... Gegen den Ball ist das echt gut, und da wir sehr hoch pressen, haben wir den Ball auch oft in der gegnerischen Hälfte, was tendenziell „dominant“ aussieht. Aber im letzten Drittel sind wir mit Ausnahme von Harit echt unterdurchschnittlich. Das ist natürlich dem Personal geschuldet, aber es zwingt keiner den Trainer, bestimmte Spieler immer und immer wieder zu bringen. Vielleicht einfach mal den Fokus einen Tacken weniger auf Anlaufen und mehr auf fußballerische Substanz legen.
      “Do your job.”

      (B. Belichick)
      Danke an den Block 5, dass auf Schalke wieder am Trainer gezweifelt wird. Gabs ja länger nicht mehr und nach 3-4 Monaten kann man zu dem Entschluss kommen, dass es mal wieder nicht passt.

      Ganz großes Kino.
      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann

      IndenKnick schrieb:

      Gute Entwicklung... Ich weiß nicht... Gegen den Ball ist das echt gut, und da wir sehr hoch pressen, haben wir den Ball auch oft in der gegnerischen Hälfte, was tendenziell „dominant“ aussieht. Aber im letzten Drittel sind wir mit Ausnahme von Harit echt unterdurchschnittlich. Das ist natürlich dem Personal geschuldet, aber es zwingt keiner den Trainer, bestimmte Spieler immer und immer wieder zu bringen. Vielleicht einfach mal den Fokus einen Tacken weniger auf Anlaufen und mehr auf fußballerische Substanz legen.
      Fußballerische Substanz :D wie sieht die denn genau aus? Und was bringt es dir, später anzugreifen?
      De facto gewinnst du dann maximal den Ball weiter hinten.

      Das ist halt Entwicklung...
      Aber wenn wir „nur“ das Problem haben, im letzten Drittel nicht allzu gut abgestimmt zu sein, hört sich das für 4 Monate Training schon sehr gut an.
      Wie geil dominant wir gestern waren.

      "Totale Dominanz" is back. :schal: :O
      "Panik ist eine Form von Hybris. Sie geht mit dem selbstgefälligen Gefühl einher, dass man genau weiß, wohin die Welt steuert – nämlich Richtung Abgrund." - Yuval Noah Harari

      Manu04 schrieb:

      Danke an den Block 5, dass auf Schalke wieder am Trainer gezweifelt wird. Gabs ja länger nicht mehr und nach 3-4 Monaten kann man zu dem Entschluss kommen, dass es mal wieder nicht passt.

      Ganz großes Kino.
      Wo wird denn hier am Trainer gezweifelt? Es wird lediglich darüber gesprochen, dass er eine Entwicklung voran treibt und dass seine Wechsel gestern scheiße waren. Nicht mehr und nicht weniger.
      Und das ist kein Zweifeln, so etwas nennt man konstruktive Kritik.
      Die Spielweise der Mannschaft hat mich gestern wirklich beeindruckt. Die Wechsel von Wagner haben dazu geführt, dass wir harmloser wurden. Das kann und darf man kritisieren.

      Manu04 schrieb:

      LioMe schrieb:

      Wenn es wie 2006/2007 endet kann ich damit leben... :D
      Mit wüsten Spielerbeschimpfungen, welche Versager diese doch seien und völlig abgedrehten Erwartungshaltungen?
      war so, isso und wird auch immer so sein. Deswegen wird es für diesen Verein auch nie für ganz oben reichen. DW tut mir jetzt schon leid. Schneider wird sich das auch nur eine gewisse Zeit lang antun und dann grüßt mal wieder das Murmeltier. EINER allerdings...EINER wird uns bleiben und zwar für immer und ewig... nun ja, bis er das zeitliche segnet zumindest und ich wünsche ihm natürlich eine langes Leben.
      Am Ende siegt das gute alte Sprichwort: Jeder bekommt was er verdient und wenn ich mir den Großteil der Kommentare der letzten Seiten so anschaue, geht das auch völlig im Ordnung.
      +++ Die Welt ist ein Scheißhaus +++ Believe me...it´s true +++