David Wagner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich feier ihn schonmal dafür, dass er auf ein 4-2-3-1 System setzt. Auf 3er-Kette und insgesamt 2 reine Offensivspieler auf dem Feld, wie letzte Saison, hat wohl keiner Bock.

      Er scheint auch die Spieler entsprechend ihren Stärken einzusetzen. Ein Harit wird auf die 10 gepackt, es gibt richtige (!) Außenstürmer/Außenverteidiger. Die Basis für Klopp-Fußball wird gelegt. Hoffen wir mal, dass er es auch umsetzen kann. Bevor jemand hatet, er und Kloppo kennen sich und haben anscheinend ähnliche Spielphilosophien. Würde es feiern, wenn er das hier durchbringt.
      Damit man nicht googeln muss:
      Steven Skrzybski, Daniel Caligiuri, Bastian Oczipka, Yevhen Konoplyanka

      owe schrieb:

      redienhcs schrieb:

      Auf Dauer einfach sinnvoller. Im 3-5-2 brauchst du für Außen Maschinen.
      ENDLICH!!!!Was hab ich diese 3er Kette gehasst!
      Hab ich nie verstanden. Hatten garnicht das Personal dafür.
      Die letzten zwei Jahren hatten wir natürlich eher das Personal für eine 3er als für eine 4er Kette.

      11freunde schrieb:

      Der Trainer wünscht sich deshalb: »Hier auf Schalke muss sich wieder jeder trauen, Fehler zu machen. Wir müssen alle mutig sein.«




      »Was ist in diesem Verein über Jahrzehnte konstant herausragend? Die Nordkurve«, so Wagner. »Und die Kurve gibt vor, wie wir spielen: mit Leidenschaft, Energie und Zusammenhalt. Unser Stadion diktiert die Art des Fußballs.«




      »Eigentlich bin ich Halb-Thailänder, besitze aber einen amerikanischen Pass. Als Kind habe ich die Story bewusst verschwiegen: Meine Mutter war schwanger von einem Thailänder und hat dann einen Amerikaner während der Schwangerschaft geheiratet. Dementsprechend bin ich als Amerikaner auf die Welt gekommen.«




      »Mein größter persönlicher Erfolg in meinem Leben ist – außer meine Frau und meine zwei Töchter natürlich – das Staatsexamen in der Regelstudienzeit. Nicht der Aufstieg mit Huddersfield oder der Uefa-Pokalsieg.«
      #Siempre Antifascista!#

      "Halt die Fresse, wenn du heutzutage Deutschlandflagge hisst, und so tust, als bedeute das nichts

      Halt die Fresse, wenn du relativierst, wegen Menschen wie dir, hat das verfickte dritte Reich funktioniert!"

      11Freunde schrieb:

      Der Trainer sagt über die geplante Spielweise, dass diese von der Nordkurve diktiert werde. »Was ist in diesem Verein über Jahrzehnte konstant herausragend? Die Nordkurve«, so Wagner. »Und die Kurve gibt vor, wie wir spielen: mit Leidenschaft, Energie und Zusammenhalt. Unser Stadion diktiert die Art des Fußballs.«
      Malochen also? :O
      "Panik ist eine Form von Hybris. Sie geht mit dem selbstgefälligen Gefühl einher, dass man genau weiß, wohin die Welt steuert – nämlich Richtung Abgrund." - Yuval Noah Harari

      Straßenjunge schrieb:

      Ich feier ihn schonmal dafür, dass er auf ein 4-2-3-1 System setzt. Auf 3er-Kette und insgesamt 2 reine Offensivspieler auf dem Feld, wie letzte Saison, hat wohl keiner Bock.

      Er scheint auch die Spieler entsprechend ihren Stärken einzusetzen. Ein Harit wird auf die 10 gepackt, es gibt richtige (!) Außenstürmer/Außenverteidiger. Die Basis für Klopp-Fußball wird gelegt. Hoffen wir mal, dass er es auch umsetzen kann. Bevor jemand hatet, er und Kloppo kennen sich und haben anscheinend ähnliche Spielphilosophien. Würde es feiern, wenn er das hier durchbringt.
      Mir wäre es lieber, wir würden Wagner-Fußball oder Schalke-Fußball spielen. Wir müssen niemanden nachahmen. Und wenn der Fußball Kloppos ähneln sollte, ok. Aber nicht nachahmen.

      Kobi schrieb:

      11Freunde schrieb:

      Der Trainer sagt über die geplante Spielweise, dass diese von der Nordkurve diktiert werde. »Was ist in diesem Verein über Jahrzehnte konstant herausragend? Die Nordkurve«, so Wagner. »Und die Kurve gibt vor, wie wir spielen: mit Leidenschaft, Energie und Zusammenhalt. Unser Stadion diktiert die Art des Fußballs.«
      Malochen also? :O
      Ist doch ideal, wenn das Stadion die Art des Fußballs diktiert. Dann gehen wir demnächst einfach mit Strohhut und Pina Colada in die Arena, packen unsere Frauen und Freundinnen in Bananenröckchen und tanzen Samba in der Kurve. Dann sollte es auf dem Platz endlich technisch versierten Offensivfußball geben.

      (Oder es hagelt ständig ein 1:7...)
      sdnoces net detsaw tsuj ouY

      Fabio Maldini schrieb:

      owe schrieb:

      redienhcs schrieb:

      Auf Dauer einfach sinnvoller. Im 3-5-2 brauchst du für Außen Maschinen.
      ENDLICH!!!!Was hab ich diese 3er Kette gehasst!Hab ich nie verstanden. Hatten garnicht das Personal dafür.
      Die letzten zwei Jahren hatten wir natürlich eher das Personal für eine 3er als für eine 4er Kette.
      Da war die Wahl eher für die Pest anstatt für die Cholera entschieden worden.

      Straßenjunge schrieb:

      Manu04 schrieb:

      RICHTIGE Aussenverteidiger :ugly:

      Wer im Kader ist das denn? :O
      Kenny, Carls, Oczipka. Mendyl mal rausgerechnet, weil er abgegeben werden soll.
      Da nehme ich vielleicht doch eher die 3er Kette! :heul:

      Ehrlich, das was du aufgezählt hast ist für mich alles, aber nicht Bundesligareif für über Platz 12 - 15 :heul:
      Für die Viererkette muss da noch was kommen.
      Ich behaupte mal, es kommt genau so sehr darauf an, wie in der Kette verschoben wird, aus auf die Art der Kette. Defensiv starke AVs aus der 4er Kette können sicherlich auch eine 4er Kette spielen. Jemand aus einer 4er Kette bei der immer zum 2-1-4-3 verschoben wird, wird geringe Probleme mit einer 3er Kette haben, die offensiv zum 3-1-4-2 wird. Daher könnte Cali Wagners 4er Kette sehr gut gelingen. Letztendlich kommt es auch darauf an, ob der Druck am Ball durch das kollektive Verhalten determiniert wird oder nicht.
      Ich bin ja durchaus ein Fan der 3er-Kette bei Spitzenteams wo die IVs gute und dynamische Aufbauspieler sind und die Spieler auf den Außenbahnen auch wirklich alleine eine Seite bearbeiten können. Richtig umgesetzt kann man mit diesem System jede Mannschaft ärgern.

      Für Teams mit durschnittlicher Qualität ist ein 4231 mMn dann aber doch das bessere System. Da braucht man nicht zwingend die Über-Spieler sondern einfach Spieler auf ihren Positionen die genauso wissen was sie machen sollen.
      That's what I love about these high school girls, man. I get older, they stay the same age.