Saisonprognose 2019/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die letzten beide Male sind wir nach verpassen der Europaränge als Vizemeister in den sicheren Hafen eingelaufen.
      Werden wir auch diesmal. :D
      Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.

      Vorsicht: Asperger-autist onboard - bitte mitbedenken.

      schalkograd04 schrieb:

      Nicht prognostizierbar.
      Erstens das

      dielfer schrieb:

      Stand jetzt wie letzte Saison, aber noch ist das Transferfenster offen und daher keine konkrete Aussage möglich.
      und zweitens das.

      Wenn wir bspw. kurz vor Ende der Transfersphase einen wichtigen Spieler abgeben und die Position nicht adäquat, oder gar garnicht ersetzen, kann das große Auswirkungen haben.

      Und klar, natürlich würde das unter der neuen sportlichen Leitung nicht passieren. So wie es unter den vorherigen nicht passieren konnte ;)

      Aber ich hoffe natürlich, dass wir aus Fehlern lernen. Und Schneider und Co., auch was frühzeitiges Kümmern um Leistungsträger mehr Weitsicht, und was Transfers betrifft ein besseres Händchen haben werden.
      Siempre Raúl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Foquita ()

      Krayer schrieb:

      Gebe ich erst nach dem 5. Spieltag.
      Kann man so sehen.
      Wird mit 2 Niederlagen gestartet und nach 5 Spielen nicht mehr als 7 Punkte geholt, gehts erst mal wieder, 40 Punkte zu holen. Wenn's geht so früh wie möglich.

      dielfer schrieb:

      Stand jetzt wie letzte Saison, aber noch ist das Transferfenster offen und daher keine konkrete Aussage möglich.
      Wenn kein Überraschungsknaller mehr kommen wird, dann können auch die, die in der Gerüchteküche brodeln , uns nicht sofort wieder unter die ersten 6 schießen . Das braucht eine Menge Zeit.
      Ich wäre schon froh, wenn man eine Entwicklung sieht, mit der man nichts mit dem Abstieg zu tun hat.
      Wir werden wahrscheinlich mal wieder schlecht in die Saison starten.
      Da müssen wir Ruhe bewahren.

      Bayern, Dortmund, RB, Leverkusen sehe ich klar vor uns.
      Gladbach, Frankfurt, Wolfsburg Im Normalfall auch.
      Denke wir sind auf einem Niveau mit Bremen und Hoffenheim.
      Daher denke ich, dass wir im grauen Mittelfeld landen werden.
      Für mehr fehlt mir die Fantasie und eine gute Offensive.
      Ich tippe zwischen 51 und 68 Punkte am 34. Spieltag, am 17. mehr als 21 Punkte.
      (In der Rückrunde 6-12 Punkte mehr als in der Hinrunde.)

      Und ich hoffe, dass wir die erste Runde im Pokal überstehen.

      Was fürn Tabellenplatz dabei herauskommt, hängt zu sehr davon ab, wie die anderen spielen.
      (Mich würd nicht wundern, wenn der Repigationsplatz 38 Punkte hätte.)

      Kyle Butler schrieb:

      Ist natürlich alles noch sehr früh, aber Bauchgefühl sagt zum jetzigen Zeitpunkt Platz 8-12.
      Dito.

      Europa wäre natürlich toll, im Idealfall sogar CL.
      Mal gucken was bei uns und der Konkurrenz noch so passiert, in den nächsten Wochen.

      Aber stand jetzt irgendwie das Gefühl, dass wir lange an den EL Plätzen dran sind aber am Ende leider dem kürzeren ziehen.
      EL ernsthaft?
      Bayern, Dortmund, Leipzig, Leverkusen, Gladbach, Hoffenheim, Wolfsburg, Frankfurt und evtl dann wir mit Bremen. Ich frag mich ernsthaft wie ihr auf die Idee kommt das wir 4-5 Mannschaften davon hinter uns lassen?
      Dieses Derby wird uns allen ewig als jenes begleiten, an dem das ganze Stadion sang:
      „Die Gelbe Wand ist wieder da!“.

      Zehn Bier fürn Zwanni!

      Sympathieträger schrieb:

      Ich frag mich ernsthaft wie ihr auf die Idee kommt das wir 4-5 Mannschaften davon hinter uns lassen?
      Zwei reicht ja für Platz 7. Frankfurt wird die Mannschaft der vergangenen Saison nicht zusammenhalten können, Hoffenheim hat nen neuen Trainer, Leverkusen und Gladbach sind jedes Jahr Wundertüten und Wolfsburg ist Wolfsburg. Zumal wir uns ganz auf die Liga konzentrieren können.

      Wenn EL nicht mehr unser Anspruch ist, können wir uns auch vom Spielbetrieb abmelden, Sorry.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.
      EL muss das Ziel sein. Es ist leider so, dass wir mit unserem Budget auf Platz 8 bis 12 nicht etwa "gesunden", sondern weiter an Boden verlieren. So kann auch ein kleiner Sprung in der Tabelle einen anhaltenden Anschlussverlust bedeuten.

      Das ist aber nur grundsätzlich. Den finalen Kader kann man noch nicht einschätzen, weil es ihn... äh, noch nicht gibt.
      Launische Forum Dackel Diva

      Sympathieträger schrieb:

      EL ernsthaft?
      Bayern, Dortmund, Leipzig, Leverkusen, Gladbach, Hoffenheim, Wolfsburg, Frankfurt und evtl dann wir mit Bremen. Ich frag mich ernsthaft wie ihr auf die Idee kommt das wir 4-5 Mannschaften davon hinter uns lassen?
      Und ich verstehe nicht wie man wegen einer beschissenen Saison ernsthaft der Meinung sein kann, wir müßten uns deshalb vor Teams wie Gladbach, Frankfurt, WOB, LEV, und Hoffenheim in die Hose pissen.

      Krayer schrieb:

      Gebe ich erst nach dem 5. Spieltag.
      Das Auftaktprogramm ist gut bzw. schlecht genug dafür, dass wir ein deja vu erleben.
      In Gladbach die übliche Niederlage abholen, dann gegen die Bazen wie üblich verlieren.
      Ab da fangen die Beine an zu schlottern. Hertha. Hatten wir letzte Saison auch zu Anfang. Niederlage.

      Man muss zum jetzigen Zeitpunkt natürlich vorsichtig sein mit Prognosen, aber mir schwarnt Böses bei diesem unsäglichen Spielplan.
      Als ob wir nicht schon genug in der Scheiße säßen, setzt der DFB noch einen drauf! :unfassbar: :kotz:
      Natürlich ist EL das Ziel und der Kader hat auch absolut das Potenzial dazu. Es muss nur abgerufen werden - ob sie das schafft liegt zum großen Teil beim Trainer.
      "Some guy named Papapulous or something like that just raped Zanetti and Sneijder."